Kaufberatung für Dolby Surround Standlautsprecher

also bevor jetzt wieder jeder "völlig losgelöst" seine Lieblings-LS anpreist wie Sauerbier, solltest du vielleicht lieber mal etwas genauer sagen, was du eigentlich suchst?!?

Dolby Surround ist "normalerweise" mindestens 5.1 und dazu benötigt man neben den beiden Stereo LS noch einen Center, zwei Surround LS und einen Subwoofer, das wäre zumindest der "Standard".

möchtest du zu einem bestehenden Stereo Set (evtl. inkl. Center und/oder Subwoofer) noch zwei Stand-LS als (Dolby) Surround LS dazu kaufen?!?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: w764, Petrocelli und MojoMC
Nicht der Chef schrieb:
:) Nach 40 Jahren wird es Zeit für 2 Dolby Surround Standlautsprecher.
Also hast du schon die anderen Lautsprecher (Center, Front, Subwoofer)? Und die Surrounds sollen Standlautsprecher sein?

Oder wirst du in Stereo hören?
Du musst ein wenig mehr Details rausrücken. Sonst kann man dir nichts empfehlen oder gar beurteilen, ob Vorschlag XYZ ausreichend ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mickey Mouse
Ich bin im Besitz von 2 Quadral Mistral und 2 Labor 1 von Uni- Hifi. Die von Uni-Hifi stehen auf dem Schrank und sollen duch 2 Standlautsprecher ersetzt werden. Die von Quadral stehen auf dem Boden bzw. auf dem anderen Schrank. Ich möchte gerne in Stereo hören.
 

Anhänge

  • 20210527_053713.jpg
    20210527_053713.jpg
    194,7 KB · Aufrufe: 154
  • 20210527_053254.jpg
    20210527_053254.jpg
    99,4 KB · Aufrufe: 148
  • 20210527_053133.jpg
    20210527_053133.jpg
    136,4 KB · Aufrufe: 154
Damit hast du jinterher deine 2 alten Quadral Mistral und 2 neue LS - und möchtest aber Stereo hören? Verstehe ich nicht.
Was hat das mit Dolby Surround zu tun?

Wenn du einfach nur deine 25 Jahre alten Standlautsprecher durch etwas neues ersetzen möchtest, ist "400€ Budget" eigentlich nicht genug für eine Kaufberatung.
Welche Musikrichtungen hörst du? Wie sollen die Dinger aussehen (Farbe)? Welche klanglichen Eigenschaften sollten die LS auf keinen Fall haben? An welchen Verstärker kommen die? Kommt ein Bausatz in Frage?
 
Pop, Rock, Metall , Auf keinen Fall Schlager:evillol:. Farbe ist eigentlich Egal aber ein dunkler Typ soll es sein.
Kommen an einen Pioneer VSX 924. Keinen Bausatz.
Typ3-Wege
PrinzipBassreflex
Nenn-/Musikbelastbarkeit (W)140/280 W
Übertragungsbereich (Hz)26…30.000 Hz
Übergangsfrequenz (Hz)700/300 Hz
Wirkungsgrad (dB/1 Watt/ 1m)90
Nennimpedanz (Ohm)4…8
Hochtöner25 mm Ø Kalotte
Mitteltöner150 mm Ø
Tieftöner2x 175 mm Ø

So in etwa. Die Daten stammen von Qudral Quintas 6500 II . Dahin soll die Richtung gehen.
;)
 
Nicht der Chef schrieb:
Kommen an einen Pioneer VSX 924.
Das ist doch aber ein 7.2-Receiver. Hast du den zufällig rumstehen oder soll es doch mehr als nur Stereo werden?

Nicht der Chef schrieb:
Die Daten stammen von Qudral Quintas 6500 II .
Das ist doch aber ein 5.0-Set. Du meinst die QUINTAS 606 II, die als Front-LS im Set enthalten sind?



Auf den ersten Blick finde ich es in Richtung 500€ deutlich interessanter, da laufen einem z.b. Teufel Ultima 40 Mk3, Jamo S 807, Klipsch R 26 F/RF 52 II oder DALI Zensor 5 über den Weg. Die sind nicht zwangsläufig absolute Preis/Leistungs-Kracher (und eh Geschmackssache), aber zumindest auch kein Schrott.
Aber im Bereich 400€ sind dann die üblichen Verdächtigen wie z.b. Canton GLE 470 /480 zu finden.

Nur, anhand deiner Angaben (Quasi "Ich hör alles, so Charts halt") dir einen konkreten Lautsprecher empfehlen?
Nee, kann will ich nicht, kann eigentlich auch niemand der anderen. Denn das ist einfach Geschmackssache - also auf zum nächsten Händler und Probe hören. In Hannover gibt es ja einige.

Aber ich befürchte, dass du mit 200€ Stückpreis eher im Sortiment der normalen Elektro-Discounter (Media Markt, Expert, etc.) fündig wirst - wobei dort dann Auswahl, Beratung und Hörraum zu wünschen übrig lassen...
 
MojoMC schrieb:
Das ist doch aber ein 7.2-Receiver. Hast du den zufällig rumstehen oder soll es doch mehr als nur Stereo werden?


Das ist doch aber ein 5.0-Set. Du meinst die QUINTAS 606 II, die als Front-LS im Set enthalten sind?



Auf den ersten Blick finde ich es in Richtung 500€ deutlich interessanter, da laufen einem z.b. Teufel Ultima 40 Mk3, Jamo S 807, Klipsch R 26 F/RF 52 II oder DALI Zensor 5 über den Weg. Die sind nicht zwangsläufig absolute Preis/Leistungs-Kracher (und eh Geschmackssache), aber zumindest auch kein Schrott.
Aber im Bereich 400€ sind dann die üblichen Verdächtigen wie z.b. Canton GLE 470 /480 zu finden.

Nur, anhand deiner Angaben (Quasi "Ich hör alles, so Charts halt") dir einen konkreten Lautsprecher empfehlen?
Nee, kann will ich nicht, kann eigentlich auch niemand der anderen. Denn das ist einfach Geschmackssache - also auf zum nächsten Händler und Probe hören. In Hannover gibt es ja einige.

Aber ich befürchte, dass du mit 200€ Stückpreis eher im Sortiment der normalen Elektro-Discounter (Media Markt, Expert, etc.) fündig wirst - wobei dort dann Auswahl, Beratung und Hörraum zu wünschen übrig lassen...
 
Jo ich meine die Quintas 606 II👍. Sie sind aber leider nicht Verfügbar. Kommen erst im Herbst wieder in den Einzelhandel. Das teilte mir die nette Dame vom Quadral Service mit . Dann habe ich ja Geburtstag und die zu Verfügung stehende Summe erhöht sich für das Paar Boxen auf 600€. Wenn die Zeit ran ist werde ich losziehen um Probe zu hören. Dann werden ja wohl die Läden wieder für das Publikum geöffnet haben.

😏
 
So, Ich habe mir die Boxen von Quadral Quintas II geholt.Gekosten haben sie 239 Euro Bei Quadral kosten sie 558 Euro und sind im Moment nicht verfügbar. 319 Euro gespart😁
 

Anhänge

  • 20210713_164750.jpg
    20210713_164750.jpg
    1,9 MB · Aufrufe: 149
  • Gefällt mir
Reaktionen: Bluntastic
Zurück
Oben