Kaufberatung: Surface RT, Asus F201E, Acer Iconia W510

GapSession

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
39
Hey,

spiele jetzt schon lange mit dem Gedanken mir ein Netbook/ Tablet für unterwegs (Unialltag) zu holen...

Ich bräuchte es fast ausschließlich für Office u. um PDFs (Ebooks, Vorlesungen) zu lesen bzw. damit zu lernen... "richtiger" u. gerade nicht soooo leistungsschwacher PC steht daheim :evillol:

Für mich war eigtl. klar dass es ein Netbook wird. (billiger, mehr Speicherplatz, alle Anwendungen nutzbar)

Allerdings hat mich das Surface Rt schon ein bisschen in seinen bann gezogen.
Gegenüber einem Netbook ist die Akkulaufzeit natürlich deutlich höher u. es wär auch mal ganz praktisch einfach auf der Couch zu liegen u. da ein PDF zu lesen.

Alternative wär noch das Acer Iconia mit einem vollwertigen Win8 allerdings muss ich sagen dass mir das Design nicht gefällt... verarbeitung soll ja auch nicht soooo das wahre sein.

Also tendiere ich im mom deutlich zum Surface...

Wär cool wenn jmd. seine Erfahrungen mit dem Surface posten könnte (Wie schauts bei den PDFs aus ... kann es alles öffnen??? hab teilweise pdfs mit einer größe von 400MB, haben in der uni VPN gibts da ne app???) bzw. wenn jmd. mir noch ne alternative zu den oben genannten Modellen/Typen nennen könnte.

Danke im vorraus :rolleyes:
 

Clausewitz

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
685
Nimm ein paar von den "schlimmeren" PDFs und teste sie bei einem Surface RT im Laden, wenn sie da sind.

Öffne die PDFs entweder mit
- integrierte "Reader"-App
- Adobe Acrobat Reader aus dem Windows Store
- Office 2013
... und schau, wie gut es funktioniert. Bei 400MB großen PDFs... keine Ahnung. Bin gespannt!

Wie sich Surface für Dich macht, solltest Du wirklich selbst in Erfahrung bringen, v.a. beim Touch-Cover. Ich hatte große Erwartungen, bin aber vom Touch-Cover enttäuscht. Das Type-Cover habe ich noch nicht probiert. ...andere sind sehr zufrieden mit dem Touch-Cover. Ist anscheinend wirklich subjektiv.


Vielleicht so nebenbei: Bei Surface RT ist ja Office mit dabei, als Studi kannst Du mit Office 365 University für 80€ für 4 Jahre die jeweils neueste Office-Version mit lizenzieren. Insofern ist der Preisunterschied für Dich nicht sooo gewaltig.

Im Zweifel wirst Du mit einem normalen Windows 8 mehr können, auch im Sinne von mit Kompatibilitätsproblemen umgehen. Wie lange wirst Du noch studieren? Vielleicht lohnt sich auch der Blick auf teurere Clover Trail-Geräte, die Dir Design-mäßig mehr zusagen.
 

GapSession

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
39
Okay, werds heute mal mit den Pdfs ausprobieren!

Preislich wären die 579€ schon die absolute Obergrenze. Anfangs war ja für mich klar, dass es das Asus F201 Netbook (359€) wird, aber mich reizt ein Tablet einfach noch ein bisschen mehr.

Lange warten möchte ich eigtl. auch nicht mehr, weil ich in einem Jahr fertig bin u. jetzt schon fürs Examen lernen muss.
 
L

lsof

Gast
Ob das Netbook hierbei weniger Probleme haben wird bei derlei großen pdfs, wage ich irgendwie zu bezweifeln. Ich frage mich sowieso wie man so dermaßen große pdfs nicht sorgfältiger und effektiver komprimiert ;-)
Was die VPN-App geht, dazu kann dir hier keiner was sagen, wenn wir nicht mal wissen mit welchem Protokoll deine Uni arbeitet, geschweige denn welchen Client.
 
L

lsof

Gast
IPsec-VPN (vermutlich auch Cisco) müsste machbar sein, bei AnyConnect muss glaub ich eine entsprechende Lizenz für Mobilgeräte bei der Uni vorliegen, vorausgesetzt ein Tablet zählt ebenso wie ein Smartphone. Generell aber beides keine exotischen Lösungen, das lässt sich sicherlich realisieren, auch wenn wir bei uns noch niemanden mit nem Surface RT hatten, der von uns VPN wollte ;-)
 

GapSession

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
39
Haha, jaa man muss sich ja auch mal ablenken können, wenn der Prof im hörsaal beim reden schon fast selber einschläft.

Werd jetzt gleich erstmal die Pdfs testen, damit steht u. fällt eh eigtl. alles, weil ich die unbedingt brauch.

Gut, dass gerade Semesterferien sind :D
 

faltermayer

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
1.605
Meine Uni hat für die Authentifizierung vor zwei Jahren auf 802.1X umgestellt. Bietet deine Uni so was nicht? Dann bräuchtest du dir nämlich keine Sorgen um einen VPN-Client zu machen ...
 

GapSession

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
39
Ahh, hab mich gerade ein bisschen eingelesen und gesehen, dass es auch über das 802.1X Protokoll geht.

Es ließen sich übrigens alle PDFs ohne Probleme öffnen. Klar bei nem 400MB PDF hats etwas gedauert, aber es ging. Weil ich das irgendwo gelesen habe dass das nicht gehen soll: mit dem PDF Viewer kann man ohne Probleme textstellen markieren ...
 

Clausewitz

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
685
Mit welchem Gerät hast Du die 400MB-PDFs getestet?

Danke schonmal für die Info, interessiert mich einfach...
 
Top