Kaufberatung

X-Tour

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
33
Hallo liebe Community,

ich hab da so ein kleines Problem. Da ich aus gegebenen Anlass meinen alten Laptop verkauft habe, hab ich jetzt ein bisschen Geld auf der Schippe aber nur noch einen etwas alten Desktop-PC.

Konfiguration des alten Systems: Athlon 64 3000+
Fujitsu Siemens Mainboard
Radeon 9600
Samsung SpinPoint P120 (250GB)

Meine bisherigen Anwendungen auf dem Laptop: Office, Internet, Webdesign.

In Zukunft würde ich dann aber wenn ich ein Laptop nehmen sollte auch gerne ein Spiel draufspielen können :) (Bsp. FM 2006 oder Tiger Woods 07).

Nun wollte ich euch fragen ob ich meinen alten Desktop-PC aufrüsten, einen neuen Desktop oder einen neuen Laptop kaufen sollte.
Mein Preislimit liegt so bei 1500€. Ein parr Euronen mehr oder weniger machen den Bock auch nicht mehr fett.

Ich bedanke mich bei euch und hoffe auf gute Vorschläge.

Danke.
 
T

Tankred

Gast
Hi X-Tour,

also für 1500,- Euro bekommst Du meines Erachtens zu wenig Spielepower, wenn Du Dir ein Notebook anschaffst. Daher würde ich Dir dazu raten, Deinen alten PC aufzurüsten. Kauf Dir ein gutes Mainboard, einen Core 2 Duo und eine PCIe-Grafikkarte, reichlich Speicher und Deine Laufwerke, das Gehäuse und vielleicht das Netzteil kannst Du weiter nutzen.

Hier mal ein Vorschlag:

Mainboard: GigaByte 965P-DS4 für zirka 160,- Euro
CPU: Intel® Core 2 Duo E6300 für zirka 160,- Euro
Lüfter: Arctic-Cooling Freezer 7 Pro für zirka 16,- Euro
Speicher: 2x 1GB DDR2-800 für zirka 220,- Euro
Grafikkarte: musste jemand anderen Fragen

546,- Euro sind es also für das Basis-Aufrüstkit plus Grafikkarte, eventuell ein neues Netzteil und anderen Kram, den Du haben willst oder den ich vergessen habe. Insofern kannst Du Dir für das Geld einen richtig guten Zocker-PC bauen, beim Notebook musst Du immer Abstriche machen.
 

X-Tour

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
33
Hiho,

danke für deine schnelle Antwort Tankred.

In was für eine Preisklasse müsste ich bei einem Laptop gehen, damit ich die Spiele ordentlich spielen könnte? Also es soll kein Notebook von ALienware oder Dell sein, da die mir einfach zu teuer sind.
Welche Notebooks könnt ihr mir empfehlen, damit ich etwas vergleichbares habe, da ich ja mit einem Laptop schon viel mobiler bin.

Danke und ein frohes Fest euch allen.
 

_DJ2P-GER_

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
5.612
Also zu einem Laptop kann ich dir nichts sagen, ich bin eher ein Freund von Desktops.

Also für 1500€ einen Desktop da kriegt man schon was ordentliches. Aber ich würde mir nicht überlegen ob es nicht auch etwas kleineres tut.

Die Zusammenstellung von Tankred ist ja ganz brauchbar. Ich würde höchstens vllt ein P5B Deluxe von Asus und einen E6400 nehmen. Willst du übertakten?

Als Graka würde ich eine X1950Pro (ab 175€) nehmen oder wenn du wirklich 1500€ ausgeben willst eine 8800GTS.

Netzteil wirst du höchst wahrscheinlich auch neu kaufen müssen, oder weißt du genau was jetzt werkelt?

Ram reicht sicherlich auch DDR2-667, wenn du nich übertaktest und so.
 
T

Tankred

Gast
Ich weiß, Notebooks sind natürlich attraktiv aufgrund der Portabilität. Allerdings ist das Spielen ein echtes Problem, denn man muss schon reichlich Geld auf den Tisch legen, um vernünftig Spielen zu können. Hier ein Beispiel eines recht günstigen Spieler-Notebooks für Einsteiger:

http://web.hoh.de/hoh/(S(5c4msybkbw5l1a55yvnrtqnz))/default.aspx?TY=item&ST=1&IT=12874&CT=1524

Mir blutet einfach immer das Herz wenn ich überlege, was für einen Höllen-PC man für dieses Geld kaufen kann. ;)
 

_DJ2P-GER_

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
5.612
Jaja das Leben ist hart und ungerecht:lol:

Und noch einen Nachteil haben Notebooks mit denen man spielen will oder kann. Laptops zum Zocken sind einfach verdammt schwer und der Akku macht langes Zocken eh nicht mit. Und wenn man immer zu Hause am Strom höngt kann man auch gleich einen Desktop kaufen.
 
Top