kein korrekter Start von explorer.exe und Sound

Thomas24nrw

Newbie
Registriert
Sep. 2014
Beiträge
3
Hallo,
Ich habe einen Asus Laptop, den ich für mein Studium, Surfen und zum Spielen nutze. Jetzt habe ich Probleme mit Sound bekommen und das ganze ist etwas eskaliert.

Zuerst hatte ich das Problem, dass mein Sound doppelt lief. Bei eingestecktem Kopfhörer bekam ich Sound über Headset und über Lautsprecher. Ich habe dann im Realtek HD Audiomanager die Einstellungen verändert und plötzlich ging es wieder. Ich habe aber keine grundlegenden Einstellungen angerührt meines wissens. Nur Equilizer an und aus gemacht.

Dann hatte ich ein paar Tage Ruhe und plötzlich garkein Sound mehr über Lautsprecher oder Kopfhörer.
Ich habe dann zum Test den Laptop per HDMI an den Fernseher geschlossen, was funktionierte.
Am nächsten Tag ging auch das nicht mehr.
Also habe ich versucht einen aktuellen Soundkartentreiber zu installieren. Der Windows assistent hat mir gesagt mein Treiber sei aktuell.Doch der Treiber war 3 Jahre alt. Also habe ich auf Chip.de ein Programm runtergeladen, welches die Realtektreiber auf meinem Rechner aktualisiert. (Leider sehr undurchsichtig und nur mit einer Abschließenden Meldung, dass jetzt alle Treiber Aktuell sind.

Nach einem Rechnerneustart, hatte ich dann auch Sound wie gewünscht. Allerdings startet meine explorer.exe jetzt sehr langsam. Ich habe einen schwarzen Bildschirm und explorer.exe startet erst nach einer viertel Stunde.

Ich habe mit der testversion von TuneUp Utilities versucht den Autostart zu verbessern. Jedoch hat sich an diesem Problem nichts getan.

Weiterhin plagen mich noch zwei Probleme mit Windows seit Monaten.

Obwohl ich die aktuelle Version von Microsoft .NET Framework installiert habe (4.....) erhalte ich bei jedem Start die Fehlermeldung Microsoft .NET Framework 2.0 ist zum Fortfahren erforderlich.

Und hin und Wieder erhalte ich den Fehler, dass spoolsv.exe einen Fehler hat.

Habt ihr noch Ansätze was ich versuchen kann?
 
.NET Framework 4 enhält Version 2 nicht, d.h. du musst .NET 2 einfach noch installieren, eigentlich ist das aber nur unter XP nötig. TuneUp solltest du auch bleiben lassen, damit macht man mehr kaputt, ebenso wie solche Treiber-Aktualisierungsprogramme. Die sind praktisch nutzlos und verunsichern den ungeübten User nur. Es gibt auch keinen Grund, einen Audio-Treiber zu aktualisieren, wenn er funktioniert. Lade die Treiber von der Herstellerseite deines Notebookherstellers runter, mehr brauchst du nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
genau.... tuneup deinstallieren, das chip.de tool mitsamt der adware wieder deinstallieren...

mein tipp: benutz die wiederherstellung oder neuinstallier-option des asus-lappi. mit grosser wahrscheinlichkeit hast du dein system so dermassen vermurkst, dass du noch lange an deinem tonproblem rumschrauben musst, ohne wirklich gute lösung zu finden.
solltest du den lappi nicht neu installieren wollen, dann mindestens alle laptop-treiber (wie silence es schreibt) neu installieren, malwarebytes (http://de.malwarebytes.org/) installlieren (die free version ohne 30tage test...) drüberjagen und unnütze sachen aus der "msconfig" löschen (dazu gibt es tonnenweise anleitungen für asus-laptops, welche tools starten müssen und welche das starten nur verlangsamen und nichts bringen.... vorsicht: falschen eintrag löschen=nix geht mehr)
 
Ich gebe zu, dass ich aus Verzweiflung etwas unvorsichtig rumgeschraubt habe, das Programm von Chip.de hat mich allerdings direkt an Realtek weitergeleitet und mein Soundproblem gelöst. Nur meine explorer.exe startet jetzt mega langsam.

Wenn ich beim hochfahren mit dem taskmanager explorer.exe schließe und neustarte ist sie sofort da, aber der autostart scheint dann nicht mehr richt zu laufen und startet antivir nicht mehr.

Framenetwork 2.0 wird mir halt als Fehler angezeigt, ich weiß auch nicht wofür mein Lappi das haben will, wo er doch die aktuelle Version erfolgreich nutzt.
 
ich vermute, einer deiner mitinstallierten chip.de tools versucht verzweifelt über framenetwork2 sich weiterzuverbreiten (deshalb startet der virenjäger nicht mehr).
deshalb: malwarebytes als allererste massnahme um die ganzen bösen käfer wegzubringen.
 
Also nachdem ich jetzt wie empfohlen TuneUP wieder runtergeschmissen habe, startet der Explorer auch wieder normal.

Tools von Chip.de habe ich nicht installiert und das Framenetworkproblem hatte ich schon vorher.

Gestern Abend lief alles wieder super, heute Morgen hab ich keinen Sound :(

Ich habe auf der Realtekseite einen noch aktuelleren Treiber gefunden und installiert nach zweifachem Neustart funktioniert nun wieder alles.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben