Kein Zugriff auf Dlink Di524 als Accesspoint hinter Unitymedia Modem

Dr.moe

Newbie
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
5
ipconfig.jpg

Hallo Leute,

ich habe hier ein Problem, dessen Lösung mir nicht ersichtlicht ist, vielleicht hat jemand einen wertvollen Tipp.

Ich habe ein Unitymedia Modem und möchte einen Dlink Di 524 dahinter als Wlan router nutzen.

Ich habe im Dlink

UPnP - deaktiviert
DHPC Server - deaktiviert
Ip auf 192.168.0.22 gesetzt

gemäß einer anleitung für
Einrichtung des D-Link Routers als Accesspoint

So gehe ich nun vom Modem in Lan 1 (NICHT WAN) und mit dem PC in LAN 2 so hat der pC internet, Kann aber nichtmehr auf den Dlink zugreifen. Die Ip 192.168.0.1 sowie 192.168.0.222 sind nicht zu erreichen. In der Ipconfig werden diese auch nicht aufgeführt, die dortige Gateway Ip kann nicht angesprochen werden, Bzw. scheint sie nicht der Dlink zu sein.

In der Anleitung stand das amn die IP auf 192.168.0.222 setzen muss, damit man später noch auf den Dlink zugreifen kann. Wie komm ich nun auf dem Dlink?


Mfg,
Moé
 
Zuletzt bearbeitet:

untot

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
872
Welche IP hat denn das Unitymedia-Gerät?
Bei einer normalen Subnetzmaske (255.255.255.0) müssen die IP-Adressen in den ersten 3 Blöcken übereinstimmen, sonst finden sich die Geräte gegenseitig nicht.
Hat der Unitymedia-Router kein WLAN, oder warum möchtest du ein zusätzliches Gerät verwenden?
 

Taresh

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
36
evll schreibe ich hier nur mist rein, aber...

Unitymediamodem= 84.119.96.1 (DHCP-Server an)
Dein PC= 84.119.96.225 (Autoconfig, IP von dem Modem erhalten)

wenn dein D-Link 192.168.0.22 heißt, dann kannst du nur da zugreifen, wenn du auch deine PC-IP änderst. zB in 192.168.0.23 (oder ist hier in der anleitung die 192.168.0.222 gemeint?)

EDIT: wie wir festgestellt haben, stand hier wirklich nur mist^^
 
Zuletzt bearbeitet:

untot

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
872
Stimmt, hab mir die Gateway-Adresse nicht angeschaut...^^
Du musst den DLink AP ebenfalls in das passende Netz ziehen, also bspw. als IP die 84.119.96.2 zuweisen. Dann kannst du auch drauf zugreifen.
Edit: Oder du stellst den DLink-AP auf DHCP um und vergibst dann am Unitymedia-Router über die MAC-Adresse dauerhaft eine IP, damit der AP immer unter der gleichen IP zu finden ist.
 

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.035
Unitymediamodem= 84.119.96.1 (DHCP-Server an)
Nicht das Modem hat diese IP ;) Diese Gateway-IP gehört zu Unitymedia. Das Modem hat wenn, dann eine private IP. Und die angezeigte Gateway-IP nebst der Adresse die der PC bezogen hat sind an sich schon mal keine privaten Adressen.

Anyway. Der D-Link darf nicht als AP arbeiten. Er soll als stinknormaler WLAN-Router arbeiten. Also:

-Modem vom Strom nehmen
-D-Link auf Werkseinstellungen zurücksetzen
-D-Link über die WAN-Buchse (!) mit dem Modem verbinden
-alle Clients vom Router trennen (!)
-Modem anschalten, ein paar Minuten warten
-Clients mit dem D-Link verbinden

Sollte direkt so funktionieren. Nicht vergessen WLAN & Menü vom D-Link abzusichern.
 

Dr.moe

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
5
also wenn ich das richtig vesteh sollte ich nochmal den Dlink and den PC hängen und seine ip in etwas ändern wp die ersten drei blöcke mit der des unitymedia routers ünereinstimmen? also z.B. 84.119.96.222 ? die Blöcke 84.119.96. scheinen dann ja von dem Unitymedia ding zugewiesen zu werden?

die 192.168.0.222 habe ich aus der anleitung übernommen.

@ Untot ja leider hat das unitymedia ding kein Wlan 5€ im momat für die Wlan Option war mir zu blöd.


@T-6
Bist du dir sicher? Ich dahcte der Dlink soll eben nicht als Router arbeiten, dass macht doch das Unitymedia Modem. Das mit dem WAN hatte ich auch gelesen, wenn ich das so anschließe, passiert nichts. Kein internet.

EIn paar minuten? solange hab ich nicht gewartet...
 
Zuletzt bearbeitet:

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.035
also wenn ich das richtig vesteh sollte ich nochmal den Dlink and den PC hängen und seine ip in etwas ändern wp die ersten drei blöcke mit der des unitymedia routers ünereinstimmen? also z.B. 84.119.96.222 ? die Blöcke 84.119.96. scheinen dann ja von dem Unitymedia ding zugewiesen zu werden?
Nein, das ist alles Käse. Setz den D-Link auf Werkseinstellungen zurück. Du brauchst erst mal ein privates Netz mit Gateway, also einen (WLAN-)Router, keinen reinen AP.

Bist du dir sicher? das mit dem WAN hatte ich auch gelesen, wenn ich das so anschließe, passiert nichts. Kein internet.
Ja, ganz ganz sicher.
 
Zuletzt bearbeitet:

PWA

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
481
Ich häng mich dann auch mal rein, um's vollständig und richtig zu machen.

Ja, korrekt, du musst den D-Link-Router auch als solchen verwenden, nicht als reinen Access Point.

Damit das klappt, Folgendes machen:

1) Unitymedia-Modem vom Strom trennen oder ausschalten (das Modem akzeptiert nur die MAC-Adresse des angeschlossenen Geräts, wenns vorher aus war).

2) D-Link-Router mit dem Modem verbinden und zwar über die WAN-Schnittstelle und den Router einschalten.

3) Den Router zurücksetzen. Die bisherigen Einstellungen waren nicht nötig. - Wichtig: Im Setup der WAN-Schnitstelle "Dynamische IP-Adresse" wählen. - Speichern, warten, bis der Router ggf. neugestartet hat, falls das nötig ist.

4) Dann erst das UM-Modem einschalten.


Noch was: das Unitymedia-Modem ist kein Router. Vielleicht stellt es DNS- und/oder DHCP-Dienste zur Verfügung, aber ein Router ist es nicht. Deshalb sollte man auch zwingend einen eigenen Router dahinter betreiben, der das öffentliche Netz vom privaten trennt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dr.moe

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
5
Danke an PWA und T-6

Eiure ANleitung war Gold wert und es hat innerhalb von 6 minuten geklappt! Ich habe internet auf dem Pc und kann immernoch auf den Dlink zugreifen!

ThX
 
Top