Komprimieren mit Avidemux 2.5

eightcore

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.627
Guten Morgen.
Bei mir bringt Avidemux kein Second-Pass-Komprimierungsvorgang zu Ende.

Quelle ist ein FRAPS-Video mit 1080p und 30 fps. 3 GB in der Grösse.
Ich wähle dann MPEG-4 AVC, die Zielgrösse 450 MB (deshalb muss es zwei Komprimierschritte machen), der Sound wird zu AAC mit 128 kbit/s.

Nun, der erste Pass macht keine Probleme.
Aber irgendwo beim zweiten Pass kackt das Programm immer ab.

Ich habe dann am Zielspeicherort diese Dateien:
test.avi (die komprimierte Videodatei, welche sich nicht abspielen lässt, da nicht fertig komprimiert)
test.avi.stat
test.avi.stat.mbtree
test.avi.stat.mbtree.temp
test.avi.stat.temp


Woran kann das liegen? Kennt jemand das Problem?



MfG | eightcore
 

Tom Keller

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.786
Mal einen anderen Container probiert? MPEG-4 AVC/H.264 hat im AVI-Container normalerweise nichts zu suchen (da die AVI-Spezifikationen ziemlich "gebeugt" werden müssen, um es doch möglich zu machen). Und für AAC-Ton gilt so ziemlich das gleiche! Siehe:

http://encodingwissen.de/formate/container.html#vergleich

Kann durchaus sein, dass Avidemux deshalb im zweiten Durchgang rumzickt (weil ja erst dann das finale Ergebnis in die Zieldatei geschrieben wird).

Probier halt mal ein anderes Containerformat aus - MP4 oder Matroska wären ideal geeignet für die besagten Kompressionsformate.
 

eightcore

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.627
Zitat von Tom Keller:
Mal einen anderen Container probiert? MPEG-4 AVC/H.264 hat im AVI-Container normalerweise nichts zu suchen (da die AVI-Spezifikationen ziemlich "gebeugt" werden müssen, um es doch möglich zu machen). Und für AAC-Ton gilt so ziemlich das gleiche! Siehe:

http://encodingwissen.de/formate/container.html#vergleich

Kann durchaus sein, dass Avidemux deshalb im zweiten Durchgang rumzickt (weil ja erst dann das finale Ergebnis in die Zieldatei geschrieben wird).

Probier halt mal ein anderes Containerformat aus - MP4 oder Matroska wären ideal geeignet für die besagten Kompressionsformate.

Vielen Dank. Ich werde das heute Abend versuchen.


Edit: Hat funktioniert. Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:

De-M-oN

Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2.734
Zudem würd ich noch den Ton auf Vorbis stellen. Ist besser als AAC.

Und mind. Q6

Vorbis geht aber nur in Matroska (MKV)
 

Ähnliche Themen

Antworten
14
Aufrufe
38.355
Top