Künstliche Intelligenz für WhatsApp / App Idee vorgestellt [Suche Feedback]

Masterofweb

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
59
Hallo,

Heute wolle ich meine neue App-Idee / Geschäftsidee vorstellen und fragen, was Ihr davon haltet:

Ich wollte eine Künstliche Intelligenz (KI) für WhatsApp bauen, die Antworten und "Schreib-Vorschläge" passend erstellt.

Hier ein paar Beispiele:

  • Du sitzt im Zug, der Verspätung hat. Die KI registriert die Verspätung und sendet an Dienen Freund automatisch eine Nachricht: "Komme 10 Minuten später"
  • Am Abend hast Du nichts vor. Dein Termin-Kalender ist leer. Die KI schlägt Dir vor, an 3 Freunde (in deiner Nähe) folgende Nachricht zu senden:
    "Wollen wir heute Abend was unternehmen? Ich habe heute Zeit."
  • Jemand stellt Dir eine geschlossen Frage über WhatsApp "Willst Du heute zu Essen mit kommen?" Die KI stellt zwei mögliche Antworten automatisch bereit:
    1. "Ja. Kein Problem" 2. "Nein Danke"
  • In deinem Kalender steht ein Meeting mit Deinem Chef. Dieser sollte noch die Unterlagen für das Meeting mitbringen: Die KI schlägt Dir 20 Minuten vorher vor, ob Du eine Erinnerung senden möchtest:
    "Denke an die Unterlagen für das Meeting."
  • Dein Partner ist gerade einkaufen. Die KI schlägt Dir vor, dass Du noch einen Wusch zusenden kannst: "Schatz, kannst Du mir X mitbringen"

Die KI soll nur, wenn gewünscht 100% autonom antworten können, sonst soll der Nutzer immer die zusendende Nachricht noch einmal checken
.. Will ich das senden?
.. Ist die Nachricht angemessen?

Die Antwortmöglichkeiten sollen dem Sperr-Bildschirm erscheinen, sodass der Nutzer gleich vor dem Entsperren antworten kann.

Die Datengrundlage für die KI sollen sein:

  • Kalender
  • Todo-Listen
  • Eigene Wörterbücher von Tastaturen
  • Chatverläufe
  • Uhrzeiten
  • Notizapps
  • Besuche Webseiten

Daraus sollen Entscheidungen und Antwortmöglichkeiten generiert werden. Das besondere an einer KI ist, dass diese mit jeder Entscheidung "hinzulernt".

Ich wollte euch nun folgenden 3 Fragen stellen

  1. Würdet Ihr, wenn die App alle Features implementiert hat, 9€ dafür einmalig zahlen?
  2. Welche Features fehlen / welche Features wollt Ihr nicht?
  3. Wer hat Lust mit-zu-coden?

MfG
 

Viper1982

Commander
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
2.701
1.Nein
2.Braucht die Welt nicht!
3.Ich hoffe niemand!
 

abcddcba

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
1.971
Ehm, gibt es ueberhaupt eine API fuer Whatsapp? Und ich meine nicht die Whatsapp Business API, wo man Business Profile braucht.
Oder wie willst du die Nachrichten automatisiert senden?
 

entropie88

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
306
Dafür brauchst du höchstwarscheinlich einen Server, der die Daten verarbeitet und Antworten generiert. Der google assistent läuft ja auch nicht local. Du müsstet monatlich Gebüren erheben, die Nutzer müssten all ihre Daten dir zur verfügung stellen. Nachteile überwiegen würde ich sagen.
 

Mr. Robot

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
389
Was du da machen willst, beschreibt wohl so ziemlich genau die Idee der digitalen Assistenten von Google, Apple & Amazon.

Wie viel Manpower hast du zur Verfügung, wenn du da mithalten möchtest?
 

new Account()

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
5.242
Das Problem mit WhatsApp ist, dass das wohl nicht so hinahuen wird, da keine Schnittstelle vorhanden ist.

Telegram wäre aber hierfür so eine Option und bietet eine Open Source Schnittstelle für sowas an.

Damit ist dann dann der Sinn des Sperrbildschirmes ad absurdum geführt. :rolleyes:
Es gibt genügend Leute, die Ihre Nachrichten auf dem Sperrbildschirm anzeigen lassen, wieso dann nicht auch zwei Optionen zum Antworten?
Ergänzung ()

Was du da machen willst, beschreibt wohl so ziemlich genau die Idee der digitalen Assistenten von Google, Apple & Amazon.
Wäre mir neu, dass die genau das können. Auch wenn die natürlich genau darauf hinauswollen.
Wie viel Manpower hast du zur Verfügung, wenn du da mithalten möchtest?
Das dürfte weniger das Problem sein. Problem dürften eher die Daten sein, die er massig braucht und nur Google, bzw. die großen haben.
 

Masterofweb

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
59
Das Problem mit WhatsApp ist, dass das wohl nicht so hinahuen wird, da keine Schnittstelle vorhanden ist.

Telegram wäre aber hierfür so eine Option und bietet eine Open Source Schnittstelle für sowas an.



Es gibt genügend Leute, die Ihre Nachrichten auf dem Sperrbildschirm anzeigen lassen, wieso dann nicht auch zwei Optionen zum Antworten?
Ergänzung ()


Wäre mir neu, dass die genau das können. Auch wenn die natürlich genau darauf hinauswollen.

Das dürfte weniger das Problem sein. Problem dürften eher die Daten sein, die er massig braucht und nur Google, bzw. die großen haben.
Danke für das Feedback. Google und Apple greifen (noch) nicht so tief in das System ein es. Soll eher in Richtung IFTTT gehen. Nur für einen Messager und deutlich intelligenter.
Ergänzung ()

Damit ist dann dann der Sinn des Sperrbildschirmes ad absurdum geführt. :rolleyes:

XShocker22
Warum soll man nicht die Speerbildschrime weiter entwickeln? Sicherheit kann man mit einer Verifizierung durch Smartwatches realisieren .
 

new Account()

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
5.242
Was hat das mit bevormunden zu tun? Das Tool nimmt einfach Tipparbeit ab bzw. reduziert den Aufwand für den User, sonst garnichts.
 

Masterofweb

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
59
Was hat das mit bevormunden zu tun? Das Tool nimmt einfach Tipparbeit ab bzw. reduziert den Aufwand für den User, sonst garnichts.
80% der Nachrichten, die wir regulär schreiben, sind immer wieder wiederkehrend. Bevormunden will ich nicht. Ich will nur Tipparbeit abnehmene. In Zukunft gibt es kein Tastaturen. Ich plane eine App für die nächsten 10 Jahren zu programmieren und kein Hype wie Pokemon Go zu machen.
 

porenbeton

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
288
Google und Apple greifen (noch) nicht so tief in das System ein es.
Woran glaubst du liegt das? Ich kann mir nicht vorstellen, dass die genannten Firmen das einfach so noch nicht machen. Ich wette dass da bereits mich Hochdruck dran gearbeitet wird, von allen möglichen Seiten an den unterschiedlichsten Varianten. Dieser Konkurrenz solltest du dir bewusst sein.

Zu deinen Beispielen:

Ich schreibe eine Nachricht, weil ich kommunizieren will. Es geht nicht ausschließlich um die Informationsübertragung. (Zug)

Mein Kalender ist abends eigentlich immer leer. Und woher soll die KI wissen, ob ich Bock auf Freunde habe oder alleine netflixen will? Die ständigen Vorschläge würden mich stören.

Auf die Einladung zum Essen würde ich in bestimmt 7 von 10 Fällen nicht mit einer Ja oder Nein Antwort reagieren. Und selbst wenn, danach müssen die Details geklärt werden. Ich muss also wieder manuell etwas schreiben. Ob ich vorher noch drei Wörter mehr oder weniger tippe, ist dann auch schon egal. Außerdem siehe Zug-Argument.

Warum habe ich die Erinnerung an die Unterlagen nicht direkt mit in den Kalender eingetragen?

Das letzte Beispiel ist das einzige, was ich für (mich) verwertbar finde. Jedoch: Apps wie Bring! bieten so eine Funktion schon. Sie erinnern dich an Produkte, die du regelmäßig kauftst, das aber schon länger nicht mehr getan hast.

Zu deinen drei Fragen: Nein. Brauche ich nicht. Nein.
 

romeon

Commodore
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
4.568
Bevor man Zeit für die Diskussion über das Für und Wider eines solchen Projekts aufbringt, sollte man vllt besser nach den bisherigen Erfahrungen und erfolgreich erstellen Apps des Threaderstellers fragen. So ließe sich besser einschätzen, ob man die Idee ernst nehmen kann oder es mehr in Richtung Träumerei geht.
 

Masterofweb

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
59
@Masterofweb Möchtest du dich von einem Computer bevormunden lassen?
Wenn es schon ein fürs Business gibt, dann gibt es auch ein normale https://www.whatsapp.com/business/api
Ergänzung ()

Bevor man Zeit für die Diskussion über das Für und Wider eines solchen Projekts aufbringt, sollte man vllt besser nach den bisherigen Erfahrungen und erfolgreich erstellen Apps des Threaderstellers fragen. So ließe sich besser einschätzen, ob man die Idee ernst nehmen kann oder es mehr in Richtung Träumerei geht.
Erfahrung mit Android / Apple Apps
PWA / Ionic Programmierung
Dokumentationen lese ich als Nachtlektüre :-)
Erfahrung mit REST und andern APIs
KI Grundlagen
1 Lean Startup
 
Top