Kurz: ATI X800XL vs. nVidia GT520

puffisworld

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.289
Hey,
ich habe eine kurze und auch merkwürdige Frage: Lohnt es sich für ein paar Spielchen wie z.B. World of Warcraft die X800XL gegen eine GT520 zu tauschen? Rein von der Geschwindigkeit her.

Grüße

PS.: Kann eine X800XL oder eine X300SE DXVA zu Berechnung von 1080p Filmen? Ich habe nichts genaueres bei Google gefunden?!
 

firestorm02

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
89
Empfohlene System-Anforderungen

Windows® Vista64/Windows 7:

- Dual-Core Prozessor, wie der Intel Pentium D oder der AMD Athlon 64 X2
- 2 GB RAM
- 256 MB NVIDIA® GeForce® 8600 oder ATI Radeon™ HD 2600 oder besser
- Mehrtasten-Maus mit Scroll-Rad




also beiden nicht recht geeignet
 

Janus21

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
403
1. Durchaus, die X800 ist ja schon uralt, und die GT520 zwar langsam, aber nicht sooo langsam

2. Nein, du brauchst mindestens ne DX10 Karte dafür
 

puffisworld

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.289
Also momentan läuft es ganz gut auf der X800XL. Frage ist halt nur, ob die GT520 schneller wäre.
 

Ein_Freund

Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
2.209
Würd sogar noch ein bisschen was bringen vom Stromverbrauch abgesehen. Aber wenn keine Karte vorhanden ist im Low-End Bereich AMD besser aufgestellt.
 

puffisworld

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.289
Danke. Aber wie doof, dass die X800 kein DXVA unterstützt. Naja, sie ist ja auch eine Oma ;)
 
B

boxleitnerb

Gast
Ich hab übergangsweise eine GT520 drin. Achte peinlichst genau auf die Specs, Speicherinterface im Besonderen. Ich brauchte sie nur für ein Bild, aber 32bit Interface und total wenig Einheiten machen diese Karte völlig unbrauchbar zum Spielen. Selbst die "schnelleren" 520er haben nur ein 64bit Interface. Absolute low-cost - Finger weg!
 
Zuletzt bearbeitet:

puffisworld

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.289
Es handelt sich eigentlich um folgendes System: Intel P4 3.0GHz HT, 4x 512MB DDR-400, X800XL 256MB. Das habe ich geschenkt bekommen und soll für meinen kleinen Bruder erstmal sein. Die GT520 habe ich auch geschenkt bekommen. Eine X300SE habe ich hier sowieso rumliegen. Daher kam die Frage zu DXVA. Ich war nur total unsicher...
 

puffisworld

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.289
Ja, ist eine X800XL PCIe. :) Ist irgendein MSI OEM-Board.
 
B

boxleitnerb

Gast
Die X800XL dürfte die flotteste dieser drei Karten sein, bei weitem. Zum Vergleich, sie hat ca. 4x soviel Pixelfüllrate und etwa die doppelte Bandbreite einer ausgewachsenen GT520. Texelfüllrate gibt sich nix.
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.065
Wie ists denn mit einbauen und testen ... 2x sollte das bei vorhanderer Hardware ja nicht so schlecht sein oder ?
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
18.800
Die X800XL dürfte die flotteste dieser drei Karten sein, bei weitem. Zum Vergleich, sie hat ca. 4x soviel Pixelfüllrate und etwa die doppelte Bandbreite einer ausgewachsenen GT520. Texelfüllrate gibt sich nix.
Dafür nur 1/8 der Rechenleistung einer GT520. ;)
Ich denke mal das wird auch von den Spielen abhängen. Alte Kamellen die nur sporadisch auf Pixelshader setzen werden wohl auf der X800 besser laufen. Aber bei neueren Spieeln wär ich da mehr als skeptisch.
Mit der Zeit werden die GPUs auch effizienter was die Speicherbandbreite angeht, glaube kaum das man das so direkt vergleichen kann.
 
B

boxleitnerb

Gast
Dann soll der TE doch mal für uns beide Karten einbauen und in 2-3 Spielen benchen.

Ach ja, meine GT520 hat 155GFlops, die X800XL hat 75. Einen Faktor 8 sehe ich da nicht. Es gibt aber auch Varianten mit 96SP und 1800MHz, aber selbst das gibt keinen Faktor 8. Der TE sollte uns vielleicht mal sagen, was sein GPU-Z ausspuckt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lübke

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
20.590
boxleitnerb: was glaubst du denn, wo sich die x800 heute einordnen würde? überleg mal logisch grob von generation zu generation wie die leistungsentwicklung war. natürlich ist sie nicht mehr mit modernen dx11-karten vergleichbar. auch nicht mit gt520.

sieh dir das mal an:
https://www.computerbase.de/2011-10/bericht-grafikkarten-evolution/3/#abschnitt_leistung_ohne_aaaf

geht zwar nicht ganz soweit zurück, aber du kannst dir denken, dass eine x800xl deutlich langsamer als eine x1800xt ist. und dann schau mal die relation der gt520 zur gtx580.
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
18.800
@boxleitnerb
Jo hab mich da vertan. Allerdings komm ich auf 51 GFlops für die Pixelshader. Ka was die Vertexshader pro Takt schaffen.
Aber dürfte in der Tat etwa auf den Faktor 2 hinauslaufen. Wobei das natürlich alles nur theoretische Maximalwerte sind. Praktisch dürfte das wieder ganz anders sehen.
 
B

boxleitnerb

Gast
Ich sehe da keine GT520, sondern eine GT250 ;)
Es gibt so viele Versionen der 520, da brauchen wir nicht groß herumraten - es liegt am TE zu sagen, welche er hat.
Am besten wäre es, wenn er beide Karten einbauen und 1-2 Benchmarks laufen lassen würde. Alles andere ist wenig zielführend und eher spekulativ.
 

Lübke

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
20.590
der link war auch nur auf die x800xl bezogen^^
ich wollte dir nur einen maßstab für die leistungsentwicklung von damals bis heute geben. leider habe ich keinen brauchbaren test der gt520 parat, bzw taucht sie fast nirgends in cb-tests auf, dass man eine referenz hätte. aber heutige lowend und sogar igp werden von den meisten stark unterschätzt. über eine einfache bildwiedergabe für office und co sind wir längst weit hinaus.
 
Top