Kurzsichtigkeit - Chancen bei der Polizei?

E

Estarriol

Gast
Hallo Community,

wie der Titel schon verrät möchte ich mich bei der Polizei (Ba-Wü) bewerben. Nun ist es ja so, dass man mindestens 50% Sehkraft braucht (ohne Brille) um überhaupt zum Einstellungstest eingeladen zu werden. Meine Brillengläser haben einmal 0,5 und einmal 0,75 Dioptrien. Ich kann mit den Werten eher wenig anfangen, vermute aber, dass es nicht besonders viel ist. Eine Brille habe ich auch erst seit zwei Jahren und trage diese auch nur zum Autofahren (bin damals beim Sehtest für den Führerschein irgendwie durchgerasselt..). Kann man überhaupt anhand der Dioptrien Rückschlüsse auf die Sehkraft schließen? Fakt ist halt, dass ich für die Bewerbung ein Augenärztliches Attest brauche, dass "nur" 100(!) € kostet, daher würde mich interessieren ob sich das überhaupt lohnt, diese Untersuchung zu machen, oder ob ich sowieso zu wenig sehe. Wie gesagt habe ich im Alltag die Brille eigentlich nie auf, eben nur zum Autofahren...
Freue mich auf eure Antworten
 

gbene

Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
2.614
Wie Airbag schon gesagt hat kann man nicht so einfach Rückschlüsse ziehen, aber wenn du die Brille nur zum Autofahren brauchst und sonst alles erkennst was deine Freunde auch sehen können (die ohne Brille bzw. mit Brille auf der Nase), sollte dir doch klar sein, dass du schonmal nicht weniger als 50% Sehkraft haben müsstest. Zumindest so betrachtet, wie ich das gerade formuliert habe.
 
Top