Laptop Display-Inverter für Hintergrundbeleuchtung verwenden

bobby3000

Newbie
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
2
Hallo,

ich würde gerne ein TFT-Display aus einem alten HP-Notebook (Bezeichnung: LP171WP4) über ein externes LVDS-Interface an meinen Computer anschließen.
Das Display verfügt über eine Display-Inverter-Platine ( DAC-08N010 von Delta), welche über ein Kabel mit dem LVDS-Interface verbunden wird:

DSC01631.jpg
Die Buchse auf dem Inverter

DSC01630.jpg
Die Eingänge der Buchse des Moduls

Die jeweils 6-poligen Buchsen auf den beiden Platinen kann ich eindeutig identifizieren, allerdings sind die Buchsen unterschiedlich beschriftet.
Weiß jemand, wie die Platinen korrekt zu verbinden sind bzw. was die einzelnen Abkürzungen bedeuten.

PS: Falls mir jemand sagen kann, wie die einzelnen Kabel des LVDS-Kabels belegt sind, würde ich mich sehr freuen.:)

IMG_0377.jpg
LVDS-Kabel

IMG_0379.jpg
Die Eingänge für das LVDS-Kabel
 

bobby3000

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
2
Doch eigentlich schon, ich kann mich zumindest auf der bedruckten Platine informieren und hab ja auch nicht vor, das ganze bei eingestecktem Board zu machen.
Außerdem weiss ich sehr wohl, was der Color-Code der Kabel bedeutet, allerdings eben nicht die genaue Reihenfolge und wollte wissen, ob mir jemand sagen kann, woher ich diese Information für mein Display bekommen kann.
Falls das für Verwirrung gesort hat entschuldige ich mich dafür.(die Kabel des Inverters sind bedauerlicherweise alle grau:))
 
Top