Leadtek 6800GT mit Ultra-Bios ?

EternitY

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2005
Beiträge
344
Habe oben genannte Karte und ich frage mich, was passieren würde, wenn ich die Biossettings von der Ultra installiere bzw. flashe? Kann die Karte davon schaden nehmen und könnte ich auch wieder auf GT Bios flashen? Bisher hab ich mich alles getraut aber bei 400Euro (ok jetzt 299€) ist mir das Risiko einfach zu groß und zu teuer...

Hat da schon jemand Erfahrung ? :D

Bios zum flashen findet ihr auf der offiziellen Leadtek Page.

Danke
 

aldeseele

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
736
ich denke das es eigentlich nichts bringt das einzige was das bios der ultra bringt ist das 1,5 volt auf den chip gehen (standard 1,4 volt) und im prinzip kannst du sie noch etwas höher takten als jetzt aber im spielen sind das meistens eh nur 3 frames! ich würd die karte so lassen auf ultra takt und gut ist!

zum flashen:

man kann auf jeden fall das bios draufspielen! ich selber hab es bei meiner 9800pro auch gemacht das erste bios lief nicht da hatte ich nur noch pixel fehler naja dann hab ich ein anderes von diskette geladen und siehe da ich hatte ne 9800xt ( hab aber vorher gegeuckt ob ich auch den r360 chipsatz habe)


:)
 

Anhänge

  • Mein System.txt
    342 Bytes · Aufrufe: 188

a!i3n

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.673
Hi,
im Grunde steht einem Ultra Bios nichts im Wege:
-wenn sie die Taktraten 400/1000 mit macht!

Und was versprichst du dir davon?
Sie bekommt mehr Volt und die Lebenszeit wird verkürzt und
sie hat weniger Spannungswandler als ne Ultra, das heißt die
werden wegen mehr Volt mehr beansprucht! Und können
schneller kaputt gehen! Also bleibt bei Gt oO
Max
@ dem davor:
1.4 volt ist falsch! Normal sind 1.3 Volt bei einer Gt eine Ultra hat 1.4 Volt und
eine Gainward GLH oder Ultra Extreme hat 1.5 Volt am start!
 

-RGC-excoutor

Banned
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
5.280
@max du hast was vergesen, das ultra bios hat auch langsamere ram timings. ;)

behalt das gt bios da sind die ramtimings schärfer, und die karte is bei gleichen ramtakt etwas flotter.
 

Shadow16

Banned
Dabei seit
März 2005
Beiträge
591
Alos wenn du Glück hast klappt es mit dem Flahsen. Ich selbst habe meine alte gr. Geforce 5900xt eine 5950 ultra geflahst und es hat geklappt. du musst halt dein jetziges bios sichern das du es später wieder rückgänig machen kannst. alos wenn sie gut gekühlt ist und du alles richtig machst dürfte sie keinen schaden nehmen.

viel glück ;)
 

EternitY

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
344
Ich habe kein Bios geflasht sondern nur die Ram sowie GPU Taktung ein bissle höhger gestellt, so dass sie einer Ultra Version gleichwertig ist! Das hat doch meiner Meinung nichts mit Bios zu tun, oda ? ;-) :cool_alt:

Aber erst einmal danke für die Antworten! Also auf die paar fps kommts mir auch nicht drauf an... wollt nur wissen wie sich das eventuell auswirkt, aber wie gesagt, ich bleibe beim GT, ist sicherer !
 

Dope4you

Commander
Dabei seit
März 2004
Beiträge
3.003
Zitat von -RGC-excoutor:
@max du hast was vergesen, das ultra bios hat auch langsamere ram timings. ;)

behalt das gt bios da sind die ramtimings schärfer, und die karte is bei gleichen ramtakt etwas flotter.


Absolut deiner Meinung, den einzigen Vorteil den das Flashen bringt ist der, daß im Treibermenü das Wort Ultr steht. Alleine der neue Höchstwert im 3DMark05 der jetzt erreicht wurde zeigt, das die 6800 GT Karten mehr Leistung bringen können als vergleichbar getaktete Ultra Karten. Siehe hier:
http://www.pcgames.de/?article_id=359181
 

a!i3n

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.673
Zitat von -RGC-excoutor:
@max du hast was vergesen, das ultra bios hat auch langsamere ram timings. ;)

behalt das gt bios da sind die ramtimings schärfer, und die karte is bei gleichen ramtakt etwas flotter.
Mit nem Tool kann man sich selber die Bios machen :)
Also GT bios einfach als Ultra ausgeben :)
Volt Timmings und Core und RAmtakt kann man natürlich beliebig
verändern ;)
Max
 

Dope4you

Commander
Dabei seit
März 2004
Beiträge
3.003
Nibitor ist eigentlich das einfachste Tool zum bearbeiten des Bioses. Einfach gewünschte Werte eintragen und los gehts :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top