Leises Laufwerk für Audio CD

Broni

Lt. Junior Grade
Registriert
Jan. 2017
Beiträge
373
Ich hab so einen lüfterlosen PC im Wohnzimmer, den ich an meine Stereoanlage angeschlossen habe. Da läuft Spotify darauf und ich spiele meine Musikdateien damit ab. Funktioniert soweit sehr gut. Hab gestern ein externes Laufwerk angeschlossen, um damit mal wieder ein paar CDs direkt zu hören.Das Ding macht einen Krach, der nicht auszuhalten ist. Absolut unbrauchbar.

Ich suche daher ein externes Laufwerk, das man über USB an den Rechner anschließen kann und das leise, bzw möglichst lautlos CDs abspielt. Hätte jemand eine Idee? Internes Laufwerk in externem Gehäuse? Vielleicht besser von der Mechanik als diese Slimmdinger?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mickey Mouse
Mach die CD's zu MP3 oder was immer der PC kann und spiele die von einem USB/SSD-Datentraeger ab. Leiser geht es nicht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: GTrash81 und playerthreeone
Dafür gibt es Software aus dem letzten Jahrtausend.

https://winfuture.de/downloadvorschalt,1600.html

usw.

Laufwerke drehen halt hoch so schnell sie können. Und wieder runter. Sie wissen ja nicht, was soll gelesen werden. Für Audio CDs reicht 1x Geschwindigkeit. Für Daten Audio CDs wie MP3 & Co etwas schneller.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: GTrash81, ghecko, DannyA4 und eine weitere Person
Am besten besorgst du dir ein uralt CD/DVD Laufwerk mit möglichst niedriger Lesegeschwindigkeit.
Ein 2x oder 4x SATA LW sollte dann auch entsprechend leise sein.
 
Jup Du glaubst gar nicht wie leise es sein kann wenn man das Laufwerk langsamer drehen lässt.
 
Rip dir die CDs entweder mit Audiograbber, oder schau nach einem alten CD Player. Ich hab genau wegen sowas meine alte Sony Anlage wieder ausgegraben. ^^
 
Und das hast Du getestet oder ist eine Vermutung? Auch beim einlesen drehen Laufwerke hoch.
 
Broni schrieb:
Mit einer Reduzierung der Geschwindigkeit ist es aber auch nicht getan, das Ding ist schon beim Einlesen rumpelig.
Willst du das Zeug rippen oder nur abspielen? Beim abspielen einer Audio CD laufen die Laufwerke ja alle auf Singlespeed.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Broni und Ltcrusher
Nur abspielen. Beim Abspielen in Singelspeed macht das Ding einen Krach...
 
Das ist eher die Ausnahme, dass ein Laufwerk bei 1x bleibt wenn es Audio CDs abspielt. Das wird Dein
Laufwerk vermutlich auch nicht machen.
 
Bei Daphile kann man auf der Kommandozeile nix einstellen.
 
Wenn du es nicht umgebaut / ausgebaut kriegst, dann vieleicht ein andere OS (Daphile) wie dein jetziges?

Damit möchte ich nur drauf hinweisen, das es eben anderes OS gibt.

Damit ist natürlich dein Ur-Problem nicht gelöst. Aber auf anderen Linux geht vieleicht das installieren jeder Software.

Auch mal gucken, ob du die CDs eben nicht z.b als .mp3 oder so bekommst.
Das ginge nämlich mit einem anderen Linux.
 
Wie audiophil solls denn sein? Welche Hardware hängt denn zur Soundausgabe hinter dem PC und wie ist's angeschlossen?

Wenn du ANALOG aus dem PC rausgehst, ists eh schon fast egal, was du dir im Vorfeld für eine Mühe machst. Idealerweise gehst du vom digitalen Master, also der CD, so weit wie möglich digital weiter bis hin zu den Leistungsverstärkern, die dann ihrerseits zwangsweise auf analog zu den Lautsprechern hin wandeln.

Lass dir aber gesagt sein: je nachdem, um welche Musik es sich handelt, sind die Vinylversionen generell klanglich um Welten besser.
 
Also ich werfe hier mal tatsächlich mal ein Modell rein:

Pioneer BDR-S09XLT

Dieser BD-Brenner hängt zeitweise via SATA/USB-Adapter zum Rippen von CDs am PC.
Er spielt aber auch recht leise CDs, DVDs oder BluRays ab. Nur beim Anlaufen ist ein wenig laut, danach aber nicht mehr störend.

Das ganze Konstrukt sieht nicht schön aus, erfüllt aber situativ seinen Zweck.

EDIT: Neukauf wird aber wohl mittlerweile schwierig bei dem Laufwerk. Müsste dann wohl gebraucht sein.
 
Zurück
Oben