News Light Commands: Hacker können Sprach­as­sis­tenten per Laser bedienen

Ernie75

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
420
Tja... Mir fällt dazu nichts mehr ein. So viele finden diese Assistenten so toll und die ganzen Daten usw... Laser- oder anderweitige Abtastung oder sonstige Möglichkeiten die Stimme zu bekommen um auch diese zu imitieren dürfte kein riesiges technisches Problem sein. Und bis die Behörden darauf kommen (wenn sie die Technik nicht selber nutzen), haben wir dann die Probleme. Bzw. die Menschen, die ohne Vorsicht diese neuen Geräte benutzen. Je vernetzter und komfortabler zugänglich Geräte und Dinge werden, desto fehleranfällig wird alles.
 
Top