Linksys WAG54G2 + DSL1000

iMRS

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
114
Habe im Moment ein paar Probleme mit meinem neuen DSL.
War bis vor geraumer Zeit bei 1&1 mit DSL Lite hatte keine Probleme damit, aber war zu langsam und der Ping zu hoch(CSS).
Jetzt bin ich bei Arcor mit DSL 1000 habe aber zwischen 21 Uhr und 6 Uhr morgens im Schnitt 1-5 Resyncs der erste meistens zwischen 21 und 24 Uhr wo ich fast immer am zocken bin.
Habe bei Arcor angerufen und der nette Herr sagte mir das die Dämpfung zu hoch sei was mir im Prinzip vorher schon klar war nur verstehe ich dann nicht warum die Resyncs Tagsüber nicht kommen.
Naja dann habe ich mal nach meiner FritzBox 7141 gegoogelt und rausgefunden, dass das integrierte Modem nicht so der Renner sein soll und eine recht hohe Eigendämpfung hat.
Will mir demnach jetzt einen neuen Router kaufen und habe von einem Freund den Tipp Linksys bekommen und mich da für den WAG54GH2 entschieden, bin mir aber nicht sicher ob sich der Kauf wirklich lohnt deshalb wollte ich hier im Forum nochmal ein paar Meinungen einholen.
 

RAMMSTEiN0815

Banned
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
2.207
versuchs mal mit nem reinen modem (dahinter dann ein router ohne modem), dann ist die eigendämpfung niedriger, was zu einem stabileren betrieb führen kann

das modem kriegste i.d.R vom ISP kostenlos oder als leihgabe

leitung TAE-> Splitter-> Router möglichst kurz

einige provider nutzen automatische fernkonfiguration oder RAM (Rate adaptive Mode) , deshalb vielleicht die neu-synchronisierungen -> damits tägsüber dann stabiler läuft

mit linksys routern konnte ich bisher keine erfahrungen machen, kauf dir nur nich so billig belkin router oder sowas
 
Zuletzt bearbeitet:

Leon

Admiral
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
8.915
Die Eigendämpfung der Fritzbox kannst du vergessen. Die Resyncs hast du weil Deine Leitung schlecht ist. 1&1 ist schon großzügig was die geschwindigkeit angeht. Ein anderer Router wird nicht viel bringen. Ausserdem solltest du bei der 7141 in der Lage sein. die Dämpfung selber etwas herunterzustellen. Expertenansicht aktivieren, und unter DSL sollte es einen Reiter geben Einstellungen, da kannst du ma richtung "sicher" verstellen.

Ich denke das ein neuer Router dir nichts bringen wird.
 

iMRS

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
114
Habe hier ein Modem von Arcor nur das Problem ist die FritzBox WLAN 7141 hat nur einen LAN Anschluss, so dass ich kein Modem davor setzen kann.
Das mit Sicher bei den DSL Einstellungen habe ich schon, dass hilft auch nur Tagsüber macht er volle Performance was auch gut ist, aber Abends wenn er dann runter schaltet kommen trotzdem die Resyncs.
 

boarder-winterman

Mr. Avatar 2012
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
19.671
Wieder mal ein Fall, wo das Schrottmodem der Fritzbox zum Einsatz kommt und es deshalb desynct.
Hilft nur eines: Neuer Router. Am Besten ein Thomson Speedtouch oder nen Speedport W700V.
Mit den Dingern wirst du keine Desyncs haben.
Oder ne andere Fritzbox mit einem vorgeschaltetem Modem.
 
Top