Lost in testdisk: nach deepscan mit HFS+ Platte

messer001

Newbie
Dabei seit
März 2012
Beiträge
3
Hallo,

ich habe hier eine zweimal "versehentlich" formatierte Festplatte in hfs+.
Ich komme ich nach dem deepscan nicht mehr weiter.

Meine Schritte im einzelnen:
Eine 1Tb Platte die an einem Mac (OSX 10.5) hängt wird versehentlich 2mal formatiert.
Ich habe mit DataRescue nur Daten ohne Namen und Verzeichnis zurückgeholt.
Es wurde Photorec ausgeführt das ebenfalls etliche Daten zurückgeholt hat aber auch nicht mit Namen und Verzeichnissen.
Die wichtigsten Daten sind aber wohl mit beiden Programmen nicht mehr zurückholbar wegen zu großer Fragmentierung.
Wenn es möglich ist möchte ich das ganze Verzeichnis zurück haben.

Ich habe nun einen clone hergestellt.
In testdisk gebe ich den sudo ein und wähle die platte aus, anschliessend wähle ich Mac - Apple partition map aus und erstelle einen quickscan. Ich führte einen deepscan aus und komme anschliessend nicht mehr weiter...
Wenn ich eine Partition auswähle HFS 262944 1953525167 1953262224
HFSX, 1000 GB / 931 GiB
und mit enter bestätige komme ich auf die ursprünglichen Anfang von Testdisk zurück und kann nur den deepscan erneut durchführen.

Kann mir jemand bei den nächsten Schritten helfen?

Ich habe meinen log mit angehangen.

Vielen Dank für Hilfe!



Partition table type (auto): Mac
Disk /dev/disk6 - 1000 GB / 931 GiB
Partition table type: Mac

Analyse Disk /dev/disk6 - 1000 GB / 931 GiB - CHS 1953525168 1 1
Apple_Boot
Apple_HFSX
Current partition structure:
1 P partition_map 1 63 63
2 P Driver43 64 191 128
3 P Driver_ATA 192 319 128
4 P FWDriver 320 543 224
5 P Free 544 799 256
6 P Unknown 800 262943 262144
7 P Unknown 262944 1953525167 1953262224

search_part()
Disk /dev/disk6 - 1000 GB / 931 GiB - CHS 1953525168 1 1

HFS+ magic value at 800/0/1
part_size 262144
HFS 800 262943 262144
HFS+, 134 MB / 128 MiB

HFSX magic value at 262944/0/1
part_size 1953262224
HFS 262944 1953525167 1953262224
HFSX, 1000 GB / 931 GiB

Results
P HFS 800 262943 262144
HFS+, 134 MB / 128 MiB
P HFS 262944 1953525167 1953262224
HFSX, 1000 GB / 931 GiB

interface_write()
P HFS 800 262943 262144
P HFS 262944 1953525167 1953262224

search_part()
Disk /dev/disk6 - 1000 GB / 931 GiB - CHS 1953525168 1 1

HFS+ magic value at 800/0/1
part_size 262144
HFS 800 262943 262144
HFS+, 134 MB / 128 MiB

HFSX magic value at 262944/0/1
part_size 1953262224
HFS 262944 1953525167 1953262224
HFSX, 1000 GB / 931 GiB

HFS+ magic value at 1594000/0/1
part_size 61440
HFS 1594000 1655439 61440
HFS+, 31 MB / 30 MiB

HFS magic value at 679757272/0/1
part_size 799805444
HFS 679757272 1479562715 799805444 []
HFS, 409 GB / 381 GiB

HFS magic value at 722076343/0/1
check_FAT: Bad jump in FAT partition

HFS magic value at 940076616/0/1
part_size 1608919042
HFS 940076616 2548995657 1608919042 []
HFS, 823 GB / 767 GiB
This partition ends after the disk limits. (start=940076616, size=1608919042, end=2548995657, disk end=1953525168)

HFS magic value at 1013128951/0/1

HFS magic value at 1583029168/0/1
part_size 232779535
HFS 1583029168 1815808702 232779535 [=]
HFS, 119 GB / 110 GiB

HFS magic value at 1777087896/0/1
part_size 152589320
HFS 1777087896 1929677215 152589320 [<]
HFS, 78 GB / 72 GiB

HFS magic value at 1836479424/0/1
part_size 13118672
HFS 1836479424 1849598095 13118672 [ ]
HFS, 6716 MB / 6405 MiB
Disk /dev/disk6 - 1000 GB / 931 GiB - CHS 1953525168 1 1
Check the harddisk size: HD jumpers settings, BIOS detection...
The harddisk (1000 GB / 931 GiB) seems too small! (< 1305 GB / 1215 GiB)
The following partition can't be recovered:
HFS 940076616 2548995657 1608919042 []
HFS, 823 GB / 767 GiB

Results
P HFS 800 262943 262144
HFS+, 134 MB / 128 MiB
HFS 262944 1953525167 1953262224
HFSX, 1000 GB / 931 GiB
HFS 1594000 1655439 61440
HFS+, 31 MB / 30 MiB
HFS 679757272 1479562719 799805448 []
HFS, 409 GB / 381 GiB
HFS 1583029168 1815808703 232779536 [=]
HFS, 119 GB / 110 GiB
HFS 1777087896 1929677215 152589320 [<]
HFS, 78 GB / 72 GiB
HFS 1836479424 1849598095 13118672 [ ]
HFS, 6716 MB / 6405 MiB

interface_write()
P HFS 800 262943 262144
P HFS 262944 1953525167 1953262224
simulate write!
Partition table type (auto): Mac
Disk /dev/disk6 - 1000 GB / 931 GiB
Partition table type: Mac

TestDisk exited normally.
 
F

Fiona

Gast
Wurde die Platte auf einen Intel MAC partitioniert oder noch auf einen alten PowerPC?
Wenn Power PC;
http://www.cgsecurity.org/wiki/Merkmale_von_Betriebssystemen#MacOS
Speziell ganz unten wegen pdisk!
Bei Intel MAC kann es direkt geschrieben werden.

Aber nur wenn du weißt das deine Daten nach formatieren noch da sind.
Nach formatieren wird das Dateisystem überschrieben.
Es ist dann leer und Testdisk kann nicht helfen.
Im Fall gibt es aber günstige Windows-Datenrettungssoftware die auch HFS* für Apple unterstützt.
Hält auch Ordnerstruktur und Dateinamen bei.
Ist Restorer Ultimate.

Muß aber unter Windowds installiert werden.
Kannst ja im Fall die Testversion testen?

Viele Grüße

Fiona
 

messer001

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
3
Hallo Fiona,

vielen Dank für die schnelle Antwort.

Ich habe die Dateien ja ohne Ordnerstruktur bereits wiederholen können. Also gehe ich davon aus das die Daten alle noch vorhaben sind.

Ich nehme an das die Platte auf einem Intel partitioniert wurde.
Was bedeutet das nun für mich? Wie gehe ich in Testdisk vor. Ich verstehe nicht wo und wie ich die Platte wieder herstellen kann. Kannst du mir erklären was das Ergebnis der Analyse aussagt? Wo wird die verlorene Platte in der Analyse angezeigt?

Beste Grüße
messer
 

messer001

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
3
Hallo Fiona,

ich habe nun Restorer Ultimate ausprobiert. Das Programm funktioniert in der Pro Version auf meiner virtuellen Win7 Maschine.
Leider konnte Restorer die Daten nicht mit Ordnerstruktur und auch Dateinamen zurückholen.
Und die großen Photoshop Dateien, die so wichtig für den Job sind, sind alle korrupt.

Restorer Ultimate findet nach dem deep scan 3 Partitionen. Wobei das Programm bei zwei Partitionen abstürzt und nur bei einer die Daten erkennt. Die zwei abstürzenden Partitionen haben eine Größe von 128 MB und 30 MB. Die Partition aus der ich die Daten bekomme ist dann auch 931GB groß. Dennoch scheint Restorer auch alle Daten bei den kleineren Partitionen zu erkennen. Nach etwa 3h setzt sich das Programm auf "not responding"...
Kann ich irgend etwas daraus ablesen?

Das Ergebnis (oben) aus Testdisk und das Ergebnis von Restorer Ultimate bringen mir die Ordner und Datei Struktur nicht zurück. Die wichtigen Photoshop Dateien sind kaputt.

Übersehe ich etwas in Testdisk? Hat jemand einen weiteren Tip? Oder soll ich jetzt nach 2 Wochen Plattenwahnsinn das Handtuch werfen?

Vielen Dank für Hilfe.
 
F

Fiona

Gast
Ich kenne noch ein Programm wie scavenger das bei NTFS manchmal noch bessere Ergebnisse erzielen kann.
Hatte Fälle gesehen, bei der andere Software mit der Meldung Unexpected MFT Record es nicht mehr geschafft hatten, aber scavenger.

Viele Grüße

Fiona
 
Top