M2N-E Chipsatztemperatur

yahoodee

Newbie
Registriert
Dez. 2006
Beiträge
5
Hi,

ich hab mir letztens das Asus M2N-E zugelegt.
Mein Problem ist, dass ich sowohl im BIOS als auch mit Asus Probe II eine Mainboardtemperatur von 55°-65° angezeigt bekomm.
Ich nehm an dass Asus die Temperatur am Chipsatz misst.
Ich hab dann mal den Finger draufgehalten und es war wirklich sehr heiss!
Die Heatpipe an sich würde ich als warm (in der Nähe des Chipsatzes) bis lauwarm (am Ende der Heatpipe bzw an den Fächern) bezeichnen.

Ist die Temperatur normal???

Mein Gehäuse ist ansonsten gut gekühlt.
Athlon X2 3800+ mit Scythe Infinity (welcher direkt raus bläßt und dabei auch die Chipsatz Heatpipe kühlt) auf 48° unter Last,
7600GT mit Zalman VF700-CU,
2 Lüfter rein, 3 raus.

Den ausgehenden Luftstrom könnte man maximal als lauwarm beschreiben.
Mein System ist nicht übertaktet!

Was habt ihr für MB-Temps auf eurem M2N-E?

Danke und Gruß,
Jens
 
Ist die Temperatur unter vollast?Das ist ziemlich viel,aber noch nicht schlimm,weniger wäre trotzdem gut.
Vielleicht ist alles eng verbaut,der PC steht an einer ungünstigen Stelle oder die Lüfter sind verstaubt.
Mehr fällt mir im moment nicht ein.
 
Die Temperatur unterscheidet sich nur unwesentlich bei Volllast/Leerlauf (genannte 55° bis 65°). ATM sinds 59° beim surfen und skypen...

Rechner is neu, Lüfter sind neu, alles ist sauber. Die Temperatur kommt direkt vom Chip, alle anderen Komponenten sind schön kühl. (Habs Gehäuse offen und überall ma drangelangt)

Hab gestern auch mal beim ASUS Support angefragt. Sie sagten mir dass die Temperatur auf jeden fall nicht normal sei und ich erstma nen CMOS Reset machen solle.
Mal schauen wies weitergeht.

Danke für die Mühe,
Jens
 
hi,
also das is definitive nicht normal schon garnicht mit sovielen lüftern.
hab das gleiche board, ein 4200+ x2 am2 proz und derzeit keine optinalen lüfter laufen nur meinen freezer 64 und mein chipsatz is laut everest auf 31°c
 
Okay, jetzt hab ich wenigstens mal Vergleichswerte...

Denke dass ich das Board dann demnächst einschicken darf. Hoffe es wird nicht zu lang dauern... =(
 
Hat sich erledigt!

Als ich mein rechner zusammengebaut hab hab ich das floppy daten-kabel falsch rum angeschlossen (mein floppy hat an der kabelbuchse 2 nasen! eine oben und eine unten, sodass ich das kabel anschliessen kann wie ich will. ka warum, is aber so!).
Das wusste ich auch schon die ganze zeit, da das lichtchen immer an war. ich war aber halt zu faul das ding wieder aufzumachen um das kabel zu drehn.
ich hab nicht den geringsten schimmer warum ein falsch rum angeschlossenes floppy kabel die chipsatztemperatur aufs doppelte ansteigen lassen kann, aber es is so!

hab jetzt angenehme 36° unter volllast... damit lässt sich leben. ;)
 
Zurück
Oben