Macho rev b

hank91

Banned
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
417
Hallo Liebe User,
Ich habe mir gerade den Thermalright macho rev B montiert und muss sagen es war alles andere als einfach, vorallem den Kühler selbst mit den 2 schrauben auf den Sockel zu bekommen.
Gut soweit alles fertig und funktioniert.
So jetzt stehe ich aber vor einem anderen Problem und zwar funktioniert meine lüftersteuerung vom fractal designe r4 nicht mehr, wenn ich sie auf 5 Volt habe drehen die Lüfter schalte ich diese auf 7 oder 12 Volt drehen die nicht mehr und bleiben stehn. Gestern liefen die noch auf 7 und 12 Volt weil ich die immer damit betrieben habe jetzt geht's nimmer und ich habe keinen Ahnung was ich gemacht habe warum die nicht mehr auf 7 oder 12 Volt laufen könnten??
 

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
15.824
Dir fehlen die 12V die zum Schalter führen - heißt so viel wie Kabel verfolgen und Fehler suchen.
 

eston

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
1.258
ist nicht leicht - das ergebnis dafür umso befriedigender, oder? ;)

sei froh dass sie jetzt wieder den langen schraubendreher dazu-legen ;) - den gabs früher nicht dazu - das war noch ein lvl höher :)
 

Tyr43l

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.729
ich würde keinen festen Wert eintragen.
Habe im Bios auf PWM Signal gestellt, um unter Windows mit SpeedFan selbst Hand anzulegen.
Macht auch Sinn, da Übertaktung und höchste Last (Primestable) mit geringen Drehzahlen nicht mehr zu kühlen sind.

Idle 36C° - 27% CPU Lüfter - 1596 Mhz - 0,996 Vcore
Last 82C° - 100% CPU Lüfter - 4394 Mhz - 1,164 Vcore - 4Cores + HTT
 
Zuletzt bearbeitet:

hank91

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
417
Die lüftersteuerung wir durch ein 4 Pin molex Kabel betrieben und das sitzt hab sogar die den Stecker gewechselt....
Ergänzung ()

Kein Plan was der Kühler damit zu tun hat nur ist es jetzt so das die 7 und 12 Volt nicht mehr funktionieren
Ergänzung ()

Niemand eine Idee?
 

woodpeaker

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
1.321
Entweder bist du beim Einbau des CPU Kühlers blöd an den Schiebeschalter gekommen und den hat es dabei durch Druck or something else gehimmelt, oder dir ist beim rumhantieren irgendwo auf der Strecke ein Kontakt abhanden gekommen.
Nimm doch mal den Fontpanel ab - geht sehr leicht - und schau dir mal die Schalteinheit an und verfolge mal den Weg der Kabel.
Ansonsten bekommst du, falls das Ding hinüber ist, bei Fractal im Shop Ersatz.
 
Top