Microsoft Office 2016 auf Desktop & Notebook

Daniel D.

Commander
Registriert
Nov. 2005
Beiträge
2.259
Ich habe mich dazu entschlossen, zu MS-Office zurückzukehren, da die andauernde Inkompatibilität zwischen Open-/Libre-/MS-Office mir zu zeitaufwendig ist (egal welches Format ich wähle, die Nachbearbeitung dauert so lange, dass ich es gleich neu schreiben kann). Da stellt sich natürlich die Frage, wie viele Lizenzen ich für zwei Computer kaufen muss.

Nach einem Ausflug im Internet habe ich gelesen, dass es bei Office 2010 (und 2013?) die Möglichkeit gab, Office gleichzeitig auf einem Desktop & einem mobilen Gerät (Notebook) zu installieren. Zu 2016 finde ich nur die Angabe "1 PC", außer mit Office 365, was aber in meinen Augen preislich nicht attraktiv ist. Kann mir das jemand bestätigen? 1 Lizenz pro PC oder doch zwei Geräte möglich?
 
Ich musste 2 kaufen... ich glaube office 2016 meckert da rum.

sonst einfach probieren.
 
Ist korrekt, das ist schon ab Office 2013 so. Office 2010 Home & Business hingegen konnte man noch auf einem PC und einem mobilen Endgerät des selben Benutzers installieren.

Bliebe dir noch das Office 365 Home, was du auf bis zu 5 Geräten installieren kannst (auch innerhalb der Familie, dann kann man sich dich Kosten ja vllt. teilen). Ein Jahresabo ist ab etwa 50,- - 60,- € zu bekommen.
 
Und sofern Du dich für ein Home Abo entscheidest, kannst Du mit etwas glück auch relativ günstig verlängern ;)

Mit einem Personal Key ist die Verlängerung für 9 Monate möglich. :)

Amazon hatte beide Varianten günstig im Angebot, auf 4 Jahre gerechnet.

4x33 € = 132 € mit Personal Keys
3x49 € = 147 € mit Home Keys

Ok, es gingen nur 3 Personal auf einmal zu kaufen, rechnerisch auf 27 Monate war es trotzdem günstiger (99 € gegenüber 110,25 €) :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Wie lange willst du die Version denn nutzen und genügen dir die vier Programme vom kleinen Paket? Die meisten wollen Outlook und das ist beim kleinen nicht dabei.
 
Ich überlege mir ein Business- und ein Home-Paket zu kaufen. Office kann man durchaus ein paar Jahr nutzen. So schnell verändert sich das in der "Geschäftswelt" ja auch nicht. Die Formate erfindet MS auch nicht neu, daher komme ich damit gut klar.
 
Und was sind "ein paar Jahre"? Drei, vier, 10?
Deine aktuelle Idee würde umgerechnet etwa 330 kosten.
Da haste fast die 5 Jahre Abo voll.
 
Nachdem ich noch einmal darüber nachgedacht habe und in der Familie noch drei Leute gefunden habe, werde ich wahrscheinlich doch das Abo-Modell bevorzugen. Es macht jedoch nur mit den anderen Nutzern Sinn, alleine hätte ich die Einzelplatz-Lizenz gekauft. So zahlt jeder nur 15,- €/Jahr und der Preis ermöglicht eine Nutzung aus heutiger Sicht für mind. 10 Jahre. Danke für den Denkanstoß.
 
Nun eine weitere Frage: Wie kann ich die Kontakte und den Kalender zwischen Google und Outlook 2016 am besten synchronisieren? Es gibt verschiedene Alternativen:
- Outlook4Gmail
- gSyncit
Hat jemand Erfahrungen damit?
 
Zurück
Oben