News Microsoft präzisiert Konzept der „Xbox One“

buzz89

Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
3.054
Nein hiermit meinte ich den Vertrieb der Spiele, Microsoft hat bereits gesagt das Datenträger ein Auslauf Model sind.
Sony wird wohl kaum einen Digitalen Spiele Shop für Xbox Games aufmachen, der von Microsoft in die Konsole eingebunden wird.
Microsoft wird den Vertrieb alleine stemmen.
Nix mit Aktionen in Saturn/Best Buy Filialen, nix mit Amazon angeboten.
Spiele gibt es dann nur noch bei Microsofts App Store, zu Microsoft preisen.
 
Dabei seit
März 2010
Beiträge
4.401
Aber wird Sony das nicht auch fokussieren wollen? Wieso sollten sie darauf verzichten?
 

BOBderBAGGER

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
11.157
Machen sie ja nicht, "Play as you download" z.B ist ja ganz klar in Richtung online vertrieb ausgelegt. Wenn ich mich richtig erinnere kann das System sogar anhand deiner Library und Aktivität erkennen welches spiel dir gefallen könnte und Vorschläge machen bzw. die vorbereitend downloaden.

Sony will ganz klar hin zum online vertrieb, behandelt aber Scheiben einfach wie bisher, wenn sie sowieso verschwinden erledigt sich das Problem ganz alleine. Wenn dieser übergang dann mal abgeschlossen ist, dann könnte Microsofts "Konzept" sogar etwas vorne liegen, aber dafür müssen noch einige Jahre ins land gehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

buzz89

Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
3.054
Natürlich wird man nachziehen, man müsste schon ganz schön naiv sein wenn man gegenteiliges glaubt.
Sony wird mit einer sehr sehr hohen Wahrscheinlichkeit auch DRM Mechanismen geplant haben, so wie Restriktionen die zum Nachteil der Kunden geworden währen.

Doch dann kam Microsoft und hat Sony eiskalt überrascht mit der Kinect Kamera lässt sich nämlich Geld verdienen.
Und hier hat man wohl die Kundenwünsche für sich entdeckt.
Sollte die XBOX One erfolg haben, ist Sony im Nachteil.
Den während Microsoft ordentlich gewinne mit personalisierter Werbung macht, schaut Sony in die Röhre und kann vergleichbares erst wesentlich später wenn nicht sogar in der nächsten Generation liefern.

Folglich nutzte man den Shitstorm und stilisiert sich als Kundenfreundliches Unternehmen, in dem Restriktionen fremd sind.
Der Kunde ist unser Freund.
Das das auch mal anders war, und das Sony genauso stur ist wie MS und einen Shitstorm gepflegt ignoriert zeigt ein Blick in die Vergangenheit.

Man muss dazu sagen das Microsoft alles falsch macht, was man in diesem Moment auch nur falsch machen kann.
Das spielt Sony erheblich in die Karten.

Das Sony seine Meinung schnell ändern kann zeigt die Homebrew Aktion, aber im Moment sind sie das kleinere Übel.
Für die nächste Zeit werden sie wohl reichen, danach wird sich zeigen wie sich Ouya etwickelt.
Oder Konzepte wie die Steam Box.
 

sav1984

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.308
Zumal Microsoft Datenträger abschaffen will, und somit als alleinige Bezugsquelle von Spielen wird.
Keine Konkurrenz, kein Druck.
was sollen sie tun ? der trend geht in die richtung. auch sony geht richtung digital... warum soll ich stur auf einem weg bleiben der in eine sackgasse führt ?
sony hat zb. gleich hier um die ecke 2 große produktionsstätten für bd/dvd's....
momentan werden massenhaft leute abgebaut weil das geschäft einfach massiv rückläufig ist.
datenträger für games/musik usw. sind eben nicht die zukunft....
 

Jaytie

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.719
wobei die neue Konsole im Hintergrund aktiv bleibt und neue Nachrichten digitaler Dienste einblenden kann. So sollen Spieler etwa bei Facebook oder Xbox Live stets verbunden bleiben können, wobei die Xbox-GUI auf Wunsch als Overlay eingeblendet wird. Damit wird es außerdem möglich, den Bildschirm zu teilen um gleichzeitig einen Film zu schauen und zu spielen. Aufnahmefunktionen besitzt die Konsole dabei nicht.
Mein Gott, wer braucht so einen Krampf?? Die Pflicht online zu sein soll also die Zukunft sein? Das ist so, wie wenn ich meinen Rechner nicht mehr verwenden könnte, wenn das Netzwerkkabel nicht steckt. Klar seltenst bin ich mit meinem Pc offline "unterwegs" aber diese Entscheidung fälle ich gefälligst selbst!

War wirklich keine Freude diesen Artikel bis zum Ende zu lesen.

Auf dass sie gehörig auf die Schnauze fallen mit ihrem "All-In-One-Casual-Konzept".
 
Top