News Microsoft will Browser-Auswahl für Windows RT einschränken

Patrick

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267
#1
Zukünftige Nutzer von Windows RT – dem Windows-8-Ableger für ARM-basierte Geräte – müssen den aktuellen Planungen Microsofts zufolge mit einer deutlichen Einschränkung bei der Browser-Wahl rechnen. Denn wie Mozilla im eigenen Blog berichtet, wird es nur in der Metro-Umgebung Wahlfreiheit geben.

Zur News: Microsoft will Browser-Auswahl für Windows RT einschränken
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
22.839
#2
Hi,

wer steht denn da hinten im Abseits? Ach, Microsoft... schon wieder...

Mann, dieses Windows 8 wird ja ein Wahnsinns-Erfolg mit den ganzen grandiosen Ideen, die Microsoft so hat... NICHT!

VG,
Mad
 
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
157
#3
Selbst wenn das kommen sollte....kann eh in kurzer Zeit umgangen werden...der Szene sei Dank!
 
Dabei seit
März 2007
Beiträge
9.282
#4
Und wieder sinnfrei auf MS einkloppen. Mich wundert das diesmal Opera NICHT als erstes rumweint :D


Verstehe die Diskussion nicht -> Niemand ist gezwungen Window zu nutzen (auch nicht RT) also kann MS SELBST entscheiden was laufen soll und was nicht.. Ob es Sinnvoll für die Nutzer ist -> Anderes Thema
 

moniduse

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
344
#5
Windows ARM Tablets werden jämmerlich versagen, genau wie Windows Phone. Erst haben sich alle gefreut, sämtliche Windows Programme auf einem Windows-Tablet verwenden zu können, und jetzt kann man nicht mal einen anderen Browser verwenden... :freak:

Auf der anderen Seite erlaubt Apple es auf dem iPad auch nicht so richtig, andere Browserengines zu nutzen. Dafür kann man Microsoft nicht wieder seine Monopolstellung vorwerfen.
 
C

Creshal

Gast
#7
Ob Microsoft damit argumentieren kann, dass die Beschränkungen nicht mehr gelten, weil sie so inkompetent sind, dass sie ihr Monopol verloren haben? :evillol:
 
I

It'sNever2Late!

Gast
#8
Win 8 wird anscheint wieder was überflüssiges. Die sollten lieber ein entrümpeltes Win 7 mit besserer Performance raus bringen.
Genau das wird es doch. Nur mit ner Metro-Oberfläche und einigen Einschränkungen.
Flüssiger als Win7 wird es aber dennoch.

...weil sie so inkompetent sind, dass sie ihr Monopol verloren haben? :evillol:
An wen? :rolleyes:
OSX oder Linux? :freak:
 

Matze89

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.614
#9
ARM-Chips gibt es nur bei Tablets/Smartphones, richtig?
Die "normale" Version ist davon nicht betroffen?
 

WurstMitBrot

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2010
Beiträge
45
#10
Ob Microsoft damit argumentieren kann, dass die Beschränkungen nicht mehr gelten, weil sie so inkompetent sind, dass sie ihr Monopol verloren haben?
Mich würde mal interessieren welches OS du benutzt...

Auf der anderen Seite erlaubt Apple es auf dem iPad auch nicht so richtig, andere Browserengines zu nutzen. Dafür kann man Microsoft nicht wieder seine Monopolstellung vorwerfen.
Sehe ich ähnlich. Ich dachte es wäre eh so, dass nicht alle Programme auch auf ARM laufen?!
 
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
187
#11
Ich habe die News so verstanden, dass in der Metro Oberfläche genauso andere Browser verwendet werden können, nur eben im Windows Classic nicht. Das bringt bezüglich der Sicherheit doch nur Vorteile, da die Metro Apps in einer Art Sandbox laufen.
Außerdem hat man da doch weit auch weit bessere Kontrolle bezüglich Energieverbrauch.
Weil wenn durch eine vermurkste Software im Windows Classics der Akku zu schnell leer ist, hat auch Microsoft die Nachrede, dass ihr Betriebsystem alles zuläßt.
Von da her wird man immer Kompromisse eingehen müssen.
 
Zuletzt bearbeitet: (Rechtschreibfehler)

Sascha L

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
290
#12
An alle, die hier mal wieder sinnlos rummeckern: Ihr habt sowas von KEINE AHNUNG!

Es wird ganz normal Windows 8 für x86-Tablets geben, dort könnt ihr alle Programme installieren und machen, was ihr wollt.

Windows RT Tablets hingegen sind Tablets á la iPad, also nicht zum produktiven Arbeiten gedacht, sondern zum Konsumieren von Medien, Spielen, etc. Bei Windows RT sieht man in 99% der Fälle nur die Metro UI! Bei Windows RT gibt es lediglich für administrative Zwecke oder für Firmen, etc. die Möglichkeit die normale Windows Shell zu sehen (Desktop, etc.). Auf Windows RT laufen sowieso nur eine handvoll von Microsoft zertifizierte ARM-Programme! Ansonsten wird sowieso kein Entwickler für Windows ARM entwickeln können!

Die Entwickler sollen für die Metro UI entwickeln. Diese Apps laufen auf ALLEN Windows Versionen, egal ob ARM oder x86, ohne, dass der Entwickler irgendwas berücksichtigen müsste.

Mozilla, etc. können also ganz normal Metro Browser entwickeln, welche unter Windows RT lauffähig sind. Bei Windows RT soll der Benutzer nicht die Standard Windows Shell nutzen, also ist es absolut lächerlich, dass Mozilla sich hier aufregt, denn für das normale Windows 8 können sie ja einen nativen Browser entwickeln!
 

SourceCoder

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
1.228
#13
Bei Apple & Co. sieht es nicht anders aus, wieso beschweren Sie sich nicht?
Weil die Leute einfach keine Eier in der Hose haben!
 

Cohen

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.418
#14
Zum Beispiel indem man die Verbraucherschützer fragt ob sie keine arglistige Täuschung darin sehen das Microsoft ein Produkt das gar kein Windows ist unter dem Namen Windows RT verkaufen will.
Warum ist es kein Windows? Wenn es von Microsoft Windows genannt wird, ist es auch ein Windows, genau so wie bei Windows CE, Windows Mobile oder Windows Phone. Und wenn Microsoft das OS ihrer nächsten Konsole "Windows Xbox" nennt, wäre das auch keine arglistige Täuschung.

Kompatibilität wird durch die Wahl eines Produktnamens nicht garantiert (auch wenn sich Microsoft damit seinen Ruf versaut).
 

Sjeg

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
59
#15
Also sollte ich in die Verlegenheit kommen ein Windows RT benützen zu müssen, z.b. beruflich, dann wird es einen Weg geben dort Firefox, Opera oder Chrome zu installieren, davon bin ich überzeugt. Mit so einer Aktion stellt Microsoft sein neues Windows nur noch weiter ins Abseits. Wer ein system will in dem man eingeschränkt und eingesperrt ist, der greift ohnehin zu IOS. Es ist sicher keine gute Markpositionierung für Microsoft wenn sie sich direkt neben Apple setzen.
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
22.839
#17
Hi,

@Cohen

Warum ist es kein Windows? Wenn es von Microsoft Windows genannt wird, ist es auch ein Windows, genau so wie bei Windows CE, Windows Mobile oder Windows Phone. Und wenn Microsoft das OS ihrer nächsten Konsole "Windows Xbox" nennt, wäre das auch keine arglistige Täuschung.
Erst lesen, dann denken, dann posten:

Während der Software-Konzern aus Redmond davon spricht, dass Windows RT „kein Windows mehr ist
VG,
Mad
 

Hellsfoul

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
870
#18
Man kann das nehmen wie man will. Aber Einschränkung in den Funktionen ist immer schlecht für den Kunden! Außer man ist Ober-DAU. Deshalb mochte ich bis jetzt Microsoft, weil es eben da keine Einschränkungen gab. Es ist ja wohl meine Sache, welche Programme ich installiere. Wenn sie den Akku leersaugen, okay. Meine Entscheidung! Ich mein, es kommt ja auch keine Meldung vom Bund Naturschutz, dass Metro 2033 zuviel Energie verbrät, und das damit die Klimaerwärmung gefördert wird und deshalb nicht auf meinem PC lauffähig ist.

Dass Windows RT ein Flop ist, ist schon von vorne herein klar. Alle haben gehofft, dass man darauf einfach alle Programme von x86 laufen lassen kann, sei es auch in einer virtuellen Umgebung. Aber so ist jeder Vorteil zu Android dahin. Mehr noch, durch die Einschränkungen bezüglich, was installiert werden kann, ist es wieder mal tausendmal schlechter als Android und lehnt sich nur wieder an Apple an. Hat Microsoft mit Windows Phone 7 nicht gelernt, dass der Kunde sowas nicht haben will?
 

qhil

Captain
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
3.097
#19
Ich denke und ich hoffe, dass Windows 8 reihenweise in den Regalen liegen bleibt. Das was man bisher gesehen und gelesen hat, ist schlicht und ergreifen ein Rückschritt. Eigentlich ist es schon traurig, dass Microsoft so zwanghaft versucht sich zu etablieren - und es irgendwie nicht zu schaffen scheint.
 

deeptracks

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
466
#20
Naja bei Tabletts kann man kaum von einer Vormachtstellung von Windows sprechen und für Arm Windows brauch man eh spezielle Versionen von allen Programmen, also warum nicht für Metro auf Tabletts macht die Oberfläche ja im Gegensatz zu Desktops sogar sinn.
 
Top