News Microsofts „Zune“ verkauft sich schlecht

Volker

Ost 1
Teammitglied
Registriert
Juni 2001
Beiträge
18.427
Der vornherein zum iPod-Killer erklärtet MP3-Player „Zune“ von Microsoft tut sich schwer im amerikanischen Handel. Während Microsoft offiziell bekannt gibt, dass die Verkäufe genau den Erwartungen entsprechen, zeigen Blicke in US-Shops ein anderes Bild.

Zur News: Microsofts „Zune“ verkauft sich schlecht
 
... wohl kaum!
 
Wer hat ernsthaft anderes erwartet? Nur weil MS draufsteht macht das eben keinen guten Mp3 Player, gut bei apple hats auch funktioniert, aber das geht halt nur einmal.
 
Was ist denn Falsch daran, dass Microsoft sagt, dass die Verkäufe den Erwartungen entsprechen.

Ich hatte auch nichts anderes erwartet.
 
joar war doch zu erwarten. naja mich kümmerts nicht, ms hat ja genug geld um es zu verpulvern.
 
wird sicherlich ne zeit dauern, bis sich der zune auf dem markt etabliert (falls er es denn jemals tut vergleicht man die jetzigen spezifikationen mit em iPod)
 
Hab niemals dran geglaubt, dass er den i-pod schlagen kann, aber das was ich da gerade lese, lässt mich doch erstaunen. Mit so einem schlechten Verkauf des Zune hab ich nicht gerechnet!
 
ms mp3 player ranzt doch echt....omg wie kann man den bloss kaufen???
der IPod ist echt am genialsten.....design....steuerung...außer das nur 1 jahr garantie drauf ist, stört mich nen bissl....
 
Mmh der läuft nichtmal unter Vista! ^^
 
wenn man den mund zu voll nimmt dann passiert sowas halt...
 
Der iPod kam zur richtigen Zeit mit den richtigen Features. Wie seinerzeit die PS und PS2.
Ich sehe die Möglichkeiten auf Erfolg für Microsofts Zune in der Zukunft, wie es bei der X-Box war.

Die erste Konsole war auch kein übermäßiger Erfolg, erst die zweite Generation kann sich besser behaupten. Ähnlich wird es mit Zune laufen, wenn MS soviel Geduld mitbringt, denn man muss sich mit einem überragenden Marktführer von Apple messen (lassen).
 
War zu erwarten und das ist auch gut so. Ich würde das Teil alleine deswegen schon nicht kaufen, weil Universal Music von jedem verkauften Zune einen teil kassiert. Und wer meint, mir so zu kommen, den werde ich doch nicht unterstützen.
frech01.gif


Einzigst schade ist, dass sich die "weissekopfhörerichbinsounendlichcool" Fraktion weiter vermehren wird. Ich kanns net mehr sehn! :rolleyes:

EDIT:

Ein weiterer Grund, dass sich das Teil net verkauft könnte natürlich auch sein...

Zune klingt nicht nur wie 'Tune', sondern auch wie das franko-kanadische „Zoune”, einem verharmlosenden umgangssprachlichen Ausdruck für die männlichen oder weiblichen Genitalien[1], und wie das hebräische Slang-Wort 'zi-yun', welches vorehelichen Geschlechtsverkehr bezeichnet.
Quelle: wikipedia.org/wiki/Zune :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:
Ist die Frage, was MS bieten kann, was Apple nicht auch hat. Denke, sofern es MS überhaupt gelingt Boden gutzumachen, wird das noch lange dauern. Sind einfach zu spät auf den Zug aufgesprungen.


Und die Top 25 der Amazon-Verkaufsliste, vollgestopft mit Apple-Produkten, ist schon richtig pervers :D
 
Omg, eine solche Meldung und die MS-Hasser/Apple Fanboys kommen aus ihren Löchern gekrochen. Wenn ich schon höre: "iPod 4ever", "iPod hat das bessere Design" - Klar, weiss mit nen paar Knöpfen, was für ein einzigartiges Design.

Wenn MS weiterarbeitet am Zune, könntes doch noch was werden. Vom Aussehen her ist er nun wirklich nicht so der "Wunderplayer", dafür überzeugen die inneren Werte....
Mal schaun was die Zukunft bringt, mir sind solche Player schlichtweg zu teuer.
 
überlegt euch mal wie frustrierend es für die zune-entwickler sein muss, wenn die sich im netz ein wenig umschauen...^^ das is schon heftig.
 
@18) das Problem dabei ist halt nur, dass die Kritiken durchaus begründet sind, aber ich denke einfach das MS Ruf schon so im Keller ist und Apple mittlerweile bei Musikwiedergabe als Spezialist gilt (von vom Image!, was wirklich ist, ist meist nebensähclich) und überhaupt kein Interesse da ist.
 
@ Hannibal-007:
Apple gilt bei der Musikwiedergabe als Spezialist? Das wäre aber ganz was neues... Der Klang des I-Pods ist nämlich nur oberer Durchschnitt, sogar in seiner Preisklasse.

@ All:

Es mögen viele über die Verkaufszahlen des Zune herziehen - aber ich denke auch, dass das die Erwartungen von MS waren. Denn es ist schwer sich in diesem hartumkämpften Bereich zu behaupten, auch wenn man einen großen Namen hat. Der ist aber eben kein Garant für gute Produkte in einem Bereich. Was würdet ihr denn sagen, wenn Mercedes nun anfinge, Toaster zu bauen?

Außerdem: Seht Euch mal die Vorkaufszahlen der ersten zwei I-Pod Generationen an. Der I-Pod ist mindestens genauso zäh gestartet und wurde den Leuten von Apple nicht gerade aus den Händen gerissen. Sowas brauchte und braucht auch heute einfach Zeit.
 
Zurück
Oben