Minimal Systemstart bei speziellem Login

ElGecko

Ensign
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
143
Hallo Board,

mein Problem. Sollte bei mir auf Arbeit einer meiner Server ausfallen, so soll das Reservesystem die IP-Adresse des ausgefallenen Systems ersetzen. Scripte hab ich schon geschrieben, funzt auch super. Nur, ich möchte nicht, das der First-Level-Support auf meinen Server was machen darf. Er soll nur einen Login haben, das nach der Anmeldung das Script aufruft, es soll ihm aber nicht der Explorer zur verfügung stehen, und auch die Tastenkombo Alt+Strg+Entf soll nciht funzen. Ich habe dem Login schon die Rechte auf dem Explorer entzogen, aber da startet das Script nicht.

Habt ihr ne Idee, wie ich das umsetzen könnte??

THX und Greetz, Gecko
 

IT-Frosch

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2005
Beiträge
59
Du könntest die Explorer.exe in der Registry durch ein anderes Programm ersetzen und dein Script als Logon Script ablaufen lassen.
 

ElGecko

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
143
Hm, naja, das Problem wird aber folgendes dann sein. Dadurch, dass der Explorer nciht gestartet wird, kann auch die Batch nicht gestartet werden. So stell ich mir das zumindest vor, oder irre ich da?
Aber trotzdem, wo liegt der Registry-Key für den Explorer????

THX und Greetz, Gecko
 

ElGecko

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
143
Ich nochmal,

gibt es vielleicht noch eine andere Möglichkeit, den Explorer zu unterdrücken, oder zumindest die Anwenderoberfläche????

Greetz, Gecko
 

-eraz-

Commodore
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
4.270
Hi Gecko,

Welches Skript verwendest du denn um die IP Adresse zu ändern?
 

ElGecko

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
143
Hallo,

ich denkemal, dich wird ja sicher nur der Befehl interessieren:

netsh interface ip set address name="LAN-Verbindung" static addr=194.95.144.83 mask=255.255.255.0

address name beschreibt den Namen der Netzwerkverbingung, Standard ist das LAN-Verbindung.
static bedeutet, dass die IP statisch vergeben wird.
addr ist die neue IP.
mask ist die Subnetmask. Diese MUSS angegeben werden, aus was für Gründen auch immer.

Bei weiteren Fragen kannst dich ruhig melden.

Greetz, Gecko
 

-eraz-

Commodore
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
4.270
Ich würde mal folgendes Versuchen:

Ein Batchfile schreiben das per Autostart oder Logonskript gestartet wird, der Inhalt sollte dann ungefähr so aussehen:

Code:
@echo off
Taskkill /F /IM explorer.exe
runas /user:XY "netsh interface ip set address name="LAN-Verbindung" static addr=194.95.144.83 mask=255.255.255.0"
logoff
exit
Somit muss der User eigentlich nichts machen als sich Anzumelden der Rest geht dann von alleine. Versuchs mal :)
 

ElGecko

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
143
So, hab das Script mal getestet, das Problem ist nur, der Server ist ein Windows 2000 Server, hat damit also nciht den TASKKILL-Befehl- Dacht ich mir, kopierst es dir von deiner XP Möhre, so wie ichs ja zum Beisspiel auch schon mit dem SHUTDOWN-Befehl gemacht habe. Nur dummerweise bringt der mir jetzt beim Aufruf des Befehls:
FEHLER: Auf dem Zielsystem muss Windows XP oder höher ausgeführt werden.
Und damit hab ich einfach mal abgeloost.....

Greetz, Gecko
 

-eraz-

Commodore
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
4.270
hmm... schlecht, naja aber eigentlich sollte das auch egal sein die explorer.exe muss ja nicht unbedingt beendet werden, das Skript Arbeitet ja nur 2-3 Sekunden und dann wird der User ohnehin wieder abgemeldet, in dieser Zeit kann man glaube ich nicht viel unfug Anstellen, erst recht dann nicht wenn es sich z.b. nur um einen User mit eingeschränkten Rechten handelt.
 

ElGecko

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
143
K, vergessen zu sagen, der Nutzer kann aussuchen, welche IP er vergeben will, ich hab jetzt bloss die eine Zeile ruaskopiert, weil ich dachte, du wärst nur an dem Befehl interessiert...
 

-eraz-

Commodore
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
4.270
Zitat von ElGecko:
K, vergessen zu sagen, der Nutzer kann aussuchen, welche IP er vergeben will, ich hab jetzt bloss die eine Zeile ruaskopiert, weil ich dachte, du wärst nur an dem Befehl interessiert...
Musst du sagen gleich, dann wir Reden nicht um heißen Brei ;)

Wenn das so ist muss dein Skript so aussehen:

Code:
@echo off
set /P X=(1) 10.0.0.100 (2) 10.0.0.200 (3) 10.0.0.300
if /I "%X%"=="1" goto 100
if /I "%X%"=="2" goto 200
if /I "%X%"=="3" goto 300

:100
echo 100 wurde ausgewaehlt!
goto Fertig

:200
echo 200 wurde ausgewaehlt!
goto Fertig

:300
echo 300 wurde ausgewaehlt!

:Fertig
echo.
echo Sie werden nun abgemeldet!

pause

/edit 1,5 Tage später
Bitteschön hab ich doch gerne gemacht! :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
Top