Mit dem Aspire M7811 eine neue Grafikkarte aufrüsten?

MoritzBerlin

Ensign
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
162
Hallo,

ich habe hier eigentlich mehrere Fragen.

Zu allererst mal zum PC: Ich hab den Acer Aspire M7811 mit dem Intel Core i7 860, 6GB Ram und der AMD Radeon HD 5850.

Ich möchte in Zukunft weiterhin aktuelle Spiele wie Battlefield 4, Assassin's Creed 4: Unity etc. auf hohen Grafikeinstellungen spielen können, ohne dass es ruckelt. Habe mir vorhin eine SSD bestellt, die ich anbauen werde. Meine erste Frage wäre hier: Lohnt es sich wirklich, diesen PC nach 5 (!) Jahren intensiver Benutzung noch aufzurüsten oder sollte ich meinen verkaufen und mir einen neuen kaufen/zusammenstellen?

Wenn ich ihn behalte, würde ich wohl mehr RAM benötigen und eine neue Grafikkarte, sehe ich das im Großen und Ganzen richtig?
Der Kauf des RAM ist nicht das Problem, aber bei der Grafikkarte bin ich mir nicht sicher. Zur Auswahl stehen die Sapphire Radeon R9 290 Tri-X, die Sapphire Radeon R9 290 und die HIS Radeon R9 290 IceQ. Würden die mit meinem System überhaupt gut laufen? Oder wären die zu stark und ich müsste auch alles andere (CPU etc.) aufrüsten? Sollten die laufen, welche der eben genannten würdet ihr mir empfehlen?
 

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.559
bei den fertig kisten sind meist billige NT's drin also als erstes mal ein bild von deinem NT hier rein packen, oder zumindest die bezeichnung.
oft arbeiten die schon am limit, so das eine potentere GPU garnicht mit ausreichen strom versorgt werden kann.
CPU/ Ram sollte fürs erste eig. reichen, da eher in eine SSD das geld rein packen und NT.

EDIT: die R9 290 liegen im verbrauch bei guten +300W, das muss dein NT erstmal stemmen, das NT was du drin haben wirst wird es mit hoherwarscheinlichkeit nicht schaffen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.559

MoritzBerlin

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
162
Ok danke. Aber würde ich die Grafikkarte aufrüsten, wäre die trotzdem einigermaßen kompatibel mit der restlichen Hardware? Lohnt sich das überhaupt, jetzt, wo der PC schon 5 Jahre alt ist?
 

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.559
klar GPU lohnt immer die kanns ja auch in ein neues Sys mitnehmen, und dein i7 ist alt aber sollte dennoch reichen, müsste leistungsmäßig bei einem aktuellem i3 (mit hoher taktrate) liegen.
wenns eine 290 sein soll wirst du öfters situationen haben wo die CPU limitiert, aber das wird im bereich sein wo die FPS ausreichend sein werden.
sobald die FPS zu weit in den keller gehn, kanns ja CPU+Board+Ram aufrüsten.
das hängt natürlich auf game und die auflösung an.
 
Zuletzt bearbeitet:

MoritzBerlin

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
162
Würde der PC dann die Spiele der nächsten Generation packen? Ich würde schon gerne auf den höchsten (zur Not auch zweithöchsten) Grafikeinstellungen spielen. FPS sollten immer über 35 sein...
 

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.559
musst ma probieren, wirst ja merken.
wenn die FPS in den keller, liegs dann an der CPU
 

MoritzBerlin

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
162
Eine Frage stellt sich mir da noch: Welche Grafikkarte würdet ihr (für mich und meinen PC) empfehlen?
 

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.559
also eine 280 (X) + NT
wenns eine 290 sein soll + NT
Als NT eins mit +500W am besten von BeQuiet o.ä. nur nicht zu geizig sein und china kram kaufen, wenn son billig NT hops geht kann es wenn du pech hast deinen ganzen rechner mitnehmen.
GPU's von den herstellern MSI, Asus, Gigabyte

dabei mal schauen wie gut das gehäuse durchlüftet wird nicht das es der GPU zu heiß wird, evtl. falls gehäuselüfter plätze frei sind die besetzen.
 
Top