News Mobile Connect: Login im Internet mit Mobil­funk­nummer statt Passwort

Nozuka

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
261
Seltsam... gibt doch andere Verfahren, mit dem man auf dem Handy einfach ein Popup erhält, wo man eine Anfrage bestätigen kann oder einen PIN eingeben muss. Braucht aber eine spezielle Sim-Karte mit einer Digitalen ID.

Wenn es über SMS läuft, kann ja auch jeder seine eigene Lösung basteln... Das gibt es doch schon seit Jahren.
 

Hatsune_Miku

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.580
Ich stelle mir das echt nervig vor, ich bin jemand der meist alle 2 Jahre seine Nummer wechselt, voralledem wegen neukundenbonus etc.
Ich müsste gefühlt alle 2 Jahre alle daten ändern. Mich nervt ja teilweise schon das man bei einigen Diensten dieses 2FA mehr oder weniger aufgezwungen bekommt. Aktuelles Beispiel Uplay geht mir damit schon seit monaten aufn Keks.
Ich nutze einfach ein ziemlich fettes PW mit allerhand symbolen zahlen etc. Das reicht für mich persönlich
 

time-machine

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.090
Das ist doch völliger Unsinn. Wie wäre es mit einem einheitlichen Standard dass websites die authentifizierung über U2F unterstützen müssen und nicht so ein mist mit der mobilfunk nummer?
So können die Anbieter aber schön Daten sammeln und diese auswerten gegebenenfalls sogar anhand des logins sicherstellen wofür sich der user interessiert.
Darum gehts, die Sicherheit ist nur ein Vorwand.
 

tuccler

Ensign
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
132
Was für ein Käse. Wenn Anbieter wie Online-Shops & Banken nicht mitziehen wird das wieder so eine Totgeburt die keiner braucht...

"70 Netzbetreiber in rund 40 Ländern nutzen Mobile Connect bereits" Mag sein, aber welche Plattformen unterstützten Mobile Connect?
 

Pitt_G.

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
6.759
vom Prinzip nicht schlecht,
aber dafür extra eine SIM Karte damit meine Mobilfunknummer nicht Hinz und Kunz erfährt.
da kann ich ja gleich wieder einen Telefonbucheintrag machen.
Reicht doch schon bei den üblichen Verdächtigen.
 

Nitschi66

Kreisklassenmeister
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
8.919
Für jemanden wie mich, der seine Nummer seit über 14 Jahren nutzt hörte sich das erst super an. Dann lese ich aber, dass ich auf eine Internetseite muss... klasse bei EDGE. Den Empfang einer SMS mit einem 6 stelligen Code zur authentifizierung auf der einzuloggenden seite wäre nicht möglich? Würde mir sehr viel besser gefallen.

So finde ich die Umsetzung wirklich schlecht!
 

woerli

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
619
Praktisch, kann man die Hemmschwelle zum Vertrags-/Anbieterwechsel mit neuer Nummer so doch um ein Vielfaches anheben...
Außerdem sehe ich das sogar noch unsicherer, denn dann hat man wirklch für ALLES nur noch EIN Login, und wehe die großen Mobilfunkanbieter lassen sich dann mal wieder überlisten, Betrügern eine neue SIM zuzusenden. Oder wehe in Nummernwechsel wird mal nicht sauber durchgeführt..!? Oder man verliert sein Handy???
Klingt mir nicht gut.
 

Warhead

Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
2.058
privat für vertragsdauerkunden ja ok, aber alle anderen dürften darum nen bogen machen.
 

icetom

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
1.213
auch bei Steam und Amazon absolut nervig. Bei Steam sieht man es regelmäßig dass Leute gebannt werden weil sie eine schon benutzte Telefonnummer verwendet haben. Weil irgendwelche Daus Käse herunterladen -"gehackt werden" . ich vermute man möchte teilweise einfach auf das Handy der Leute kommen, so wie Steam seine handy app den Leuten mit dem Vorwand der höheren Sicherheit aufgezwungen hat. Hier scheint es laut dem newstext noch nicht so zu sein, abwarten, die Telekomiker haben ja schon eigene apps. ich möchte nicht jeder Dödel-Firma meine Handynummer geben, trotz angeblicher Anonymität.
 
Top