Monitor zum Zocken und Hobby-Bildbearbeitung

Paddy24

Cadet 3rd Year
Registriert
Dez. 2015
Beiträge
44
1. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
<500€

2. Wie sehen die Hauptanforderungen aus, die du an den Monitor stellst?
  • 27"
  • WQHD (2560x1440)
  • Bildwiederholfrequenz - kein Ahnung, hatte bis jetzt immer nur 60hz
  • IPS
  • mindestens freesync
  • HDMI und DP

3. Brauchst du den Monitor für spezielle Programme und/oder professionell? (z.b. Fotobearbeitung) Falls ja, nenne uns Programme und spezielle Anforderungen.
Möchte an dem Monitor auch meine als Hobby-Fotograf aufgenommen Bilder bearbeiten (Photoshop, Lightroom und Luminar Ai)

4. Nutzt du weitere zusätzliche Monitore? Welches Modell, Auflösung, Hz, Gsync/Freesync und Anschlüsse besitzen diese? (Bitte mit Link zum Hersteller oder Preisvergleich!)
Nur diesen einen

5. An welcher Grafikkarte soll der Monitor betrieben werden? Modell und Bezeichnung(Bitte mit Link zum Hersteller oder Preisvergleich!):
MSI 2070 Super (wobei auf eine 3080 bzw dann "4080" upgegraded werden soll, aber derzeit befinden sich die Preise ja auf dem Mond)

6. Hast du besondere Wünsche bezüglich des Monitors? (Pivot-Funktion, Wandmontage, Farbe, Hersteller, Beleuchtung etc.)
VESA wäre gut um die Möglichkeit zu haben, ihn an einen Monitorarm zu befestigen.

7. Wann möchtest du den Monitor kaufen? Möglichst sofort oder kannst du noch ein paar Wochen/Monate warten?
Sofort


Der Monitor soll an einem PC, Laptop und einer Xbox Series S betrieben werden. Also mehr zum zocken und ab und an auch Bildbearbeitung. Office etc. ist gegeben.

Auf der Suche nach einem gescheiten Monitor, sind mir diese Modelle aufgefallen:

  • Acer Predator XB271HU
  • LG 27GL850-B
  • Asus ProArt PA278QV

Die Bildqualität ist mir dabei wichtiger als die Hz. Habe allerdings auch keine Erfahrung mit 144 oder 165 hz.


Vielen Dank für eure Ratschläge und Tipps

 
Das
Paddy24 schrieb:
Also mehr zum zocken und ab und an auch Bildbearbeitung.
widerspricht ein wenig
Paddy24 schrieb:
Die Bildqualität ist mir dabei wichtiger als die Hz.

Der ProArt ist für Bildbearbeitung gemacht und weniger fürs Gaming. Mir scheinen die Gamingmodelle für genannten Zweck als besser geeignet.

Ich würd zum LG greifen, denn der hat auch 3x Eingänge. Aber vorher würd ich noch zum Dell S2721DGF/S2721DGFA greifen. Integriertes Netzteil, 4x USB, Freesync, G-Sync, gleiche Farbgenauigkeit scheint auch gegeben und preislich tut sich fast nix. Keine Ahnung was die beiden Dell noch unterscheidet.
https://geizhals.de/dell-s2721dgfa-210-axrq-a2425113.html
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Paddy24
Den Dell habe ich eben auch zufällig gefunden und sieht auch sehr attraktiv aus für den Preis.
 
Zurück
Oben