Mouselag Virtualbox

stinger2k

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
527
Diese Probleme hast du mit jedem Guest OS wo es dafür keine Guest-Additions gibt. (Android wäre mir neu das es welche gibt..)

Ich konnte dies umgehen indem ich den X-Server per ssh am Host darstellen lasse. Ganz hilfreich dazu dieser X-Server für Windows https://token2shell.com/x410/.

Eine kleine Anleitung dazu:

http://sonelli.freshdesk.com/support/solutions/articles/182200-how-to-tunnel-x-over-ssh-using-port-forwarding

ansonsten hilft Google bei anderen Linux Distros.

Vorbereitung kurzgefasst am Guest:
- SSH Server am Guest installieren
- in der .bashrc "export DISPLAY=(IP-Adresse):0" eintragen.

am Host:
- X410 aus dem Microsoft Store laden (gefäält mir sehr gut da man auswählen kann ob nur die einzelnen Fenster weitergeleitet werden oder auch der gesamte Desktop und zusätzlich ein SSH-Client bereits integriert ist.

LG
 
Top