Mousepad (Kurze Frage)

Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
169
Hey leute,
ich will mir ein Roccat Alumic kaufen...
Ich habe gehört das allgemein aluminiumkern Pads ganzschon laut sind... so wie schleifpapier..
stimmt das, hat jmd. erfahrungen gemacht mit diesem pad???
das wars...danke
 
Hi,
also ich habe das ALU von Razor ( schon zum zweiten mal ) und ich kann nur sagen TOP!
Zum vergleich habe ich Tischplatte, Hartplastikpad, billg Stoffpad und das ALU.
Ganz ehrlich das ALU ist das welches ich am besten finde und leise ist es auch ( man hort es wirklich nur wenn der PC aus ist und keine Nebengeräusch vorhanden sind ( muß aber dazu sagen das ich die Sidwinder x8 darauf nutze, also ohne schleifendes Kabel und Teflonpads unter der Maus habe )
 
Zuletzt bearbeitet:
Feine Alu-Pads wie z.B. das Razer Ironclad
(welches mein Vorredner bestimmt auch besitzt)
verursachen normalerweise keinerlei Geräuschbildung.
Habe den vergleich hier auch gemacht zwischen Tischplatte,
Alupad und Teflonpad und muss deine annahme
ebenfalls entkräften. Ich zumindest bin mit meinem Alu-Pad
wunschlos glücklich und kann keinerlei störende Geräuschbildung auf
dieses zurückführen. Nur sollte darauf geachtet werden dass die teflon-
füsse unter der maus noch genug fläche zum abreiben haben da alu-pads
ein wenig mehr abrieb erzeugen als stoff oder die meisten kunststoffpads.

Liebe grüsse, ich hoffe ich konnte dir helfen.
-Chris-
 
Razor exact Mat

Besser als die Stoff oder Gummidinger :)
Mit guten Gleitpads die immer sauber sind kein Problem und nicht wirklich laut ^^
 
Ich habe das Roccat Alumic selbst und nutze es in Verbindung mit meiner Kone Max seit einigen Wochen.
Ich nutze nur die "schwarz/weiße" Seite des Pads und kann sagen, dass es subjektiv gesehen minimal lauter ist als Nicht-Alu Pads, jedoch für mich keinesfalls störend ;)
Vorher hatte ich das Roccat Sota, welches von der Oberfläche vergleichbar und von den Geräuschen minimal leiser ist.

Das Alumic hat für mich den Vorteil, dass es sich nicht verformt und leicht zu reinigen ist.
Habe den Kauf nicht bereut :)
 
okay danke ich glaube das ich zum roccat greifen werde da ich eh ein fand dieser firma binMe kone und den Apuri-Bangee hab ich auch schoin passt alsodesign/farblich zusammen
Razer mag ich nicht ganz soo ger hatt mal von denen eine maus 8mamba aber ich persönlich finde die Kone(+) besser...
Danke leute...
 
Ich hatte diverse Mauspads. Steelpads und Glidepads, also Metall und Plastik mit verschiedenen Oberflächen.

Die Steelpads fand ich zu laut und "kalt". Dafür blieben sie über die Zeit gleichmäßig.
Die Plastik dinger waren zu Anfang super krass: Maus antippen und sie rutscht von alleine übers ganze Mauspad. Aber die haben auch Schleifgeräusche gemacht.
Das Problem aber ist die fehlende Gleichmäßigkeit.
Der Mensch kann sich ziemlich gut auf alles einstellen. Von daher ist es eigentlich egal, wie klein die Reibung ist - man gewöhnt sich dran.

Von daher habe ich mir von Sharkoon so ein riesiges Stoffpad gekauft. Das fühlt sich super an auf der Haut, ist mit Abstand das leiseste und vor allem ist es nach mehreren Jahren immer noch gleichmäßig. Dabei rutscht die Maus trotzdem super leicht, bleibt nicht dran kleben und die Maus nutzt sich auch nicht ab, weil die Oberfläche weich ist.

Um auf deine Frage direkt zu antworten: Das Roccat kenne ich nicht. Jeder empfindet das Schleifen anders. Mich nervt es, andere nicht. Probiere es aus oder kaufe dir gleich ein Stoffpad.
 
Zurück
Top