MSI GTX 1070 im Windows Desktop 43 Grad. ComputerBase Artikel steht 35 Grad ?

GTXXTG

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
99
Hallo,

habe am Montag eine nuee MSI GTX 1070 Gaming X bekommen. Was ich nicht einschätzen kan ist das meine Brandneue Karte beim ersten Start leicht verbrannt gerochen hat. Meine Letzte neue Grafukkarte habe ich vor einigen Jahren bekommen und erinnere mich nicht ob das genau so war! Der Geruch ist nach paar Stunden weg gegangen. Entweder ist das bei Ganz neuen Karten am Anfang normal oder ich habe die Karte am anfang zu belastet mit einem Benchmark bis 73°.

Was mich Wundert ist, dass im Desktop die Karte c.a 43° - 45° hat. In GPU-Z habe ich den Render Test gestartet und habe die temp auf 63° erhöht. Danach habe ich je 2, 5, 15, 20 min ein Foto von GPU-Z erstellt als eine Übersicht der Abkühlung. Nach den 20 min habe ich meinen Rechner c.a 1 Stunde ruhen lasen und es waren wieder 43°.

Im Test von Computerbase steht, das die Karte im Windows-Desktop 35° sein soll.
https://www.computerbase.de/2016-10/geforce-gtx-1070-partnerkarten-vergleich-test/2/

An was kann das liegen ? Entweder stimmt was mit dem Treiber 417.22 nicht oder an der Karte.

Raumtemperatur. kann ich leider nicht messen. Wir haben draußen 4° und Heizung ist aus.

Bei einer c.a 400 € Karte muss alles Tiptop sein. Ist für mich eine menge Geld!

Danke im voraus.
 

Anhänge

paulaner68

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
6.139
Denke auch es liegt an der Gehäuse -Kühlung.....Meine 1070gtx/ Fe wird nur im idl 33grad warm,u. der Rechner steht unmittelbar bei der Heizung ;)
 

Silent3D

Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
2.442
1. Du hast Deine Karte nicht "zu sehr belastet" - das geht nämlich gar nicht.
2. Manchmal entsteht bei neuen Komponenten in den ersten Minuten ein ungewöhnlicher Geruch. Schmiermittel, Reinigungsstoffe oder was weiß ich verdünnisieren sich.
3. Im CB-Testsystem hat die Karte 35°C gehabt, Du bist bei 43°C. Und? Die Temperatur ist von extrem vielen Faktoren abhängig. Ein kleiner Luftzug kann da alles ändern.
4. Es ist der Karte vollkommen egal, ob sie im Idle nun 30°C oder 60°C hat.
 

susch

Ensign
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
225
Vollkommen normal. Der Lüfter geht ja erst später an. Die Temperaturen sind total unkritisch.
 

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
10.850
Die 43°C sind absolut unbedenklich und auch im Idle ist alles zwischen 32°C und 48°C [abhängig von Case und Kühlung] völlig im Rahmen.

Lass dir keinen Bären aufbinden, nur weil jetzt ein Duzend Leute tiefere Temperaturen posten.

Du kannst deine Karte gar nicht zu sehr belasten und die von dir genannten 63°C bzw. 73°C Grad unter Last sind ebenfalls das Normalste der Welt.

Auch der ZeroFan Mode heutiger Grafikkarten sorgt für etwas höhere Idle Temperaturen.

Mit deiner Grafikkarte ist offenkundig alles in Ordnung.

Liebe Grüße
Sven
 

GTXXTG

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
99
Na und? Hast du das selbe Gehäuse, die selbe Kühlung, die seleb Raumtemperatur, die selbe Abwärme der anderen Komponenten? Wie kommst du darauf, dass hier etwas nicht passen würde?
So weit habe ich nicht gedacht. (Das sollte ja keine Negative Aussage sein von mir aus !!!!)

---
Habe beim Einbau meinen Frontlüfter alten Enermax 80mm

https://geizhals.de/enermax-t-b-silence-uctb8-a535716.html

gegen einen etwas billigen 92 mm Lüfter ausgetauscht Ich möchte unbeding Blaue LED und die kosten einiges, deshalb habe ich mich für die entschieden.

https://www.amazon.de/AAB-Cooling-Super-Silent-Hintergrundbeleuchtung/dp/B01HTPY55E/ref=sr_1_5?ie=UTF8&qid=1544646867&sr=8-5&keywords=super+silent+fan

Vorab, ich kenne mich nicht so Toll damit aus davor habe ich alles machen lassen. Jetzt möcte ich schritt für schritt (als Hobby) alles einbauen und erneuern.

Habe noch einen c.a 10 Jahre alten 80 mm Lüfter direkt neben der Grafikkarte (nicht eingebaut beim Test)

kann es sein das der 93 mm Lüfter am Falschen platz ist oder einfach zu schwach. Wenn sein muss investiere ich mehr Geld gür einen beseren LED Kühler.
Ergänzung ()

So weit habe ich nicht gedacht. (Das sollte ja keine Negative Aussage sein von mir aus !!!!)

---
Habe beim Einbau meinen Frontlüfter alten Enermax 80mm

https://geizhals.de/enermax-t-b-silence-uctb8-a535716.html

gegen einen etwas billigen 92 mm Lüfter ausgetauscht Ich möchte unbeding Blaue LED und die kosten einiges, deshalb habe ich mich für die entschieden.

https://www.amazon.de/AAB-Cooling-Super-Silent-Hintergrundbeleuchtung/dp/B01HTPY55E/ref=sr_1_5?ie=UTF8&qid=1544646867&sr=8-5&keywords=super+silent+fan

Vorab, ich kenne mich nicht so Toll damit aus davor habe ich alles machen lassen. Jetzt möcte ich schritt für schritt (als Hobby) alles einbauen und erneuern.

Habe noch einen c.a 10 Jahre alten 80 mm Lüfter direkt neben der Grafikkarte (nicht eingebaut beim Test)

kann es sein das der 92 mm Lüfter am Falschen platz ist oder einfach zu schwach. Wenn sein muss investiere ich mehr Geld gür einen beseren LED Kühler.
 
L

Luzifer71

Gast
Also wenn dein Gehäuse nur einen einzigen 80/93mm-Lüfter hat der kühlere Luft reinbläst, dann sind die Temps deiner Graka vollkommen normal.

Ich habe Drei 140mm Lüfter die Luft reinblasen.
 

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
10.850
kann es sein das der 93 mm Lüfter am Falschen platz ist oder einfach zu schwach. Wenn sein muss investiere ich mehr Geld gür einen beseren LED Kühler.
Nein, nein und noch einmal nein! :D

Lass den Lüfter (93 mm habe ich noch nie gesehen) doch einfach Lüfter sein.

Noch einmal: Alles ist in bester Ordnung.

Natürlich kannst du dein Case in Sachen „Airflow“ optimieren und die Temperaturen aller Komponenten senken, was aber nichts an der Tatsache ändert, dass die Temperaturen deiner Grafikkarten völlig in Ordnung sind.

Ich verstehe das du dir Sorgen machst, sie sind aber unbegründet.

Liebe Grüße
Sven
 

GTXXTG

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
99
momentan einen 92 mit 1400 RPM eingebaut!

Davor hatte ich immer 2x 80mm einer Frontunten und einer Seite genau neben Karte.

habe heute in einem Karton noch 1x 80mm gefunden :) ich brauch nur noch einige Molex Kabel.
 

perkyagnostic

Ensign
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
242
Hast du denn auch einen Lüfter der die warme Luft hinten wieder raus bläst?

Edit: Ich hab grad zum Spaß mal geguckt, meine 1080 läuft im normalen Desktopbetrieb mit Fan Stop grad auch auf 45° trotz 2*140mm einblasend und 3*120mm ausblasend (auf sehr sehr niedriger Drehzahl allerdings). Das ist überhaupt kein Problem.
 
Zuletzt bearbeitet:

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.638
Denke auch es liegt an der Gehäuse -Kühlung.....Meine 1070gtx/ Fe wird nur im idl 33grad warm,u. der Rechner steht unmittelbar bei der Heizung ;)
im gegensatz zur MSI Gaming hält die FE die lüfter im leerlauf nicht an. ansonsten ist das ganz schön "warm", meine 1070 GameRock dümpelt im leerlauf bei ~25"C rum... natürlich mit aktiven lüftern:p

@ TE: 80mm- und 92mm-lüfter? was ist das denn für ein uraltes case?
 

Silent3D

Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
2.442
momentan einen 92 mit 1400 RPM eingebaut!

Davor hatte ich immer 2x 80mm einer Frontunten und einer Seite genau neben Karte.

habe heute in einem Karton noch 1x 80mm gefunden :) ich brauch nur noch einige Molex Kabel.
Da gehst Du aber ein bisschen am Sinn der Technik vorbei. Die arme Karte schaltet extra Ihre Lüfter aus, damit Ruhe herrscht und Du baust so kleine Schreihals-Lüfter ein? Das würde mich ja wahnsinnig machen. Wenn Du der Meinung bist, dass Du unbedingt auf die 35°C kommen musst, dann regel die Grafikkartenlüfter manuell so, dass sie auch im Idle mit geringer Drehzahl laufen.

In meinem Rechner schalten sich im Idle ALLE Lüfter (bis auf das im Netzteil) aus. Die Grafikkarte hat dann ungefähr 50°C (was absolut okay ist) und ich habe einen lautlosen Rechner.
 

paulaner68

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
6.139
im gegensatz zur MSI Gaming hält die FE die lüfter im leerlauf nicht an. ansonsten ist das ganz schön "warm", meine 1070 GameRock dümpelt im leerlauf bei ~25"C rum... natürlich mit aktiven lüftern:p

@ TE: 80mm- und 92mm-lüfter? was ist das denn für ein uraltes case?
Das ist mir völlig wurscht ob meiner durchläuft oder nicht :)
Ich find die temps für ne Fe i.o.
 

GTXXTG

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
99
ich frag mal so :D wie kann ich am besten mein AirFlow verbessern ? und Lohnt es sich ebi meinem Gehäuse überhaupt noch.... nicht erschrecken!

Nur mal als vergleich, ich habe auch Heizung aus und Raumtemperatur liegt bei 20°C. Meine RTX 2080 hat mit stillstehenden Lüftern 36°C.

Wie ist denn deine Gehäuse-Kühlung? Und wie is die Temp der Graka wenn du mal das Gehäuse offen läßt?
Schlicht einfach 92mm Front Höhe Karte und ein 80 mm an Seite auch Höhe Karte. Gehäuse ist ziemlich Alt. Fast alles aus Metall/Dickes Blech keine Ahnung genau. Die Seite mit dem 80mm Lüfter hat etwas Plexiglas.

Luzifer71 mit offene Gehäuse 56 Grad :(


Silent3D dann muss ich mir Wahrscheinlich in MSI Afterburner eine Lüfte kurve erstellen. Mit 35 Grad währe ich sehr zufrieden ;) habe Extra einen Super Silent Lüfter mit 13.6 dB gekauft. Du mustest mal meine alten Kühler hören xD Was mich extrem Nervt ist emin CPU Kühler mit 2200 RPM :freak: muss das mal auf max 75% einstellen sonst :freak:

perkyagnostic nein habe kein Lüfter der die warme Luft hinten wieder raus bläst. Überlege mir noch einen 92 mm Lüfter mit Blaue LED zu kaufen!

Interessant wenn deine GTX 1080 mit solchen Lüfter 45 Grad im Desktop hat... das beruhigt mich mehr :D

Ist bei dir Fan-Stop deaktiviert ? Wenn nicht, mit wieviel RPM ist Minimum bei dir aktiviert ?

Was ist die Ideale Lüfter kurve bei MSI-Afterburne?
 
Zuletzt bearbeitet:

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.638
@paulaner68:
ich verstehe nicht was dein ursprünglicher beitrag bringen sollte. die temps deiner FE mit durchgehend aktivem lüfter sind hier komplett irrelevant.

@ TE:
welches case ist es denn jetzt? und was stört dich so sehr an den ~45°C?

was die minimaldrehzahl der lüfter bei deiner graka ist wirst du selber rausfinden müssen.
 

perkyagnostic

Ensign
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
242
nein habe kein Lüfter der die warme Luft hinten wieder raus bläst. Überlege mir noch einen 92 mm Lüfter mit Blaue LED zu kaufen!
Ja, das kann auf jeden Fall nicht schaden wenn du mit der Lautstärkeentwicklung dieser Lüfter zufrieden bist. Jenachdem wie das Gehäuse aufgebaut ist wird man damit jetzt auch nicht unbedingt den allerbesten Airflow hinbekommen, aber ich denke es kann durchaus nicht schaden mal die warme Luft auch aktiv wieder raus zu befördern :D

Fan-Stop ist bei mir aktiviert, sprich der Lüfter ist aktuell aus und geht erst unter größerer Last an. An der Lüfterkurve hab ich selbst gar nichts gemacht. Wenn du die Karte nochmal extra kühlen möchtest (was wie gesagt nicht notwendig ist) kannst du die Lüfter per Afterburner auf die niedrigst mögliche Einstellung bringen, damit wenigstens ein bisschen Luft durch die Kühlfinnen geht.
 

GTXXTG

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
99
Mit offene Gehäuse c.a 47 - 50°



20181212_220535.jpg


20181212_220436.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Top