Nach Netzteilwechsel nur noch 60% Grafikleistung

Winnie0601

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
1.228
Hi leute,

habe heute mein neues Netzteil eingebaut. Silverstone nightjar 450W und seit dem schnurrt mein system zwar deutlich leiser, aber auch deutlich langsamer zu Werke. Leider habe ich derzeit keinen Plan woran es liegt. Und wenn ich nen Rechner hochfahre bekomme ich kein Bild, aber windows srtartet ordnungsgemäß (höre den Windowssound). Bei einem Neustart via Resetknopf habe ich dann wieder ein Bild.

Mein System:
C2D e6750
Gigabyte P35
2GB DDr2-800
1x250GB HDD von Seagate
2x Optische Laufwerke
3x Gehäuselüfter
8800GTX-OC von MSI
WinXP
aktueller treiber

Netzteil neu: Silverstone Nightjar 450W mit 35A auf 12V
Netzteil alt: Corsair HX620W.

Idee war, das sich die Grafikkarte runtergeregt hat, da jetzt die temps via everest um ca 15-20°C zurückgegangen sind, aber laut everest und gpu-z sind alle Werte auf Werkseinstellung.

Vielleicht hat einer von euch nen Tip für mich danke. Anschlüsse an der Grafikkarte habe ich schon überprüft.
 
ja, es sind beide pci-e stecker dran. das netzteil hat ein Pci-e Y-kabel mit je einem 6+2 und einem 6pol. Anschluss. Habe jetzt mal probiert mit den in der grafikkarte mitgelieferten PCi-e Adaptern zu verbinden, leider auch keine besserung.
Beim ersten Hochfahren kein Bild, nach reset wieder Bild aber immernoch ca. 60% Leistung
 
Und du bist sicher dass sich der Leistungsverlust nur auf die Grafikkarte beschränkt? Hört sich eher so an als ob die CPU sich runtergetaktet hat. Überprüf mal alle Stecker, ob sie richtig sitzen.
 
aber das würde ja nicht erklären, das mein Bild jetzt bei jedem Hochfahren wegbleibt oder? Aber ich werde es nochmal mit allen Steckern und dem alten Netzteil probieren
 
hast du mal geschaut ob die karte mit 16lanes läuft?
gpuz>businterface>pcie x16@x16 sollte da stehen.

leuchtet die led der karte grün?
 
@ westcoast

eine 8800GTX hatte doch noch nie leds:lol:

@ TE

was war denn der grund das du das Corsair gewechselt hast? also corsair baut schon gute netzteile, besser als bequiet (in der preisklasse)
 
Zuletzt bearbeitet:
so mit dem alten netzteil geht es jetzt wieder. Ich habe mir dieses netzteil eigentlich gegönnt, da ich gerne ein passives und leises netzteil haben wollte, jetzt muss ich schauen, ob es nun nach dem Rückwechsel wieder funktioniert.
 
Da soll mir noch einer kommen, es wäre nicht möglich, dass ein Netzteil die Performance nicht beeinflussen könnte.

Das Silverstone wird allgemein als sehr gut bewertet. Kann sein dass es kaputt ist. Ich würd's einschicken...
 
also Problem gelöst, habe alles nochmal ein und ausgesteckt, jetzt läuft es, habe aber dabei die beiden pci-e stecker vertauscht, ob es nun daran lag weiß ich nicht, aber auf jeden fall ist es nicht defekt
 
Zurück
Top