Nach Windows Update 1709 kein Netzwerk mehr

Registriert
Jan. 2014
Beiträge
132
Hallo zusammen,
gestern habe ich von Microsoft das Windows 10 Pro Update 1709 installiert. Im Anschluss hätte ich keine Netzwerkverbindung, ich erhielt immer die Nachricht "Kein Internetzugriff". Klingt so als wäre anscheinend kein Kabel drin, obwohl ich diesbezüglich nichts geändert habe.
Habe das Update rückgängig gemacht, leider keine Änderung, immer noch kein Netzwerkzugriff.

Wie sieht die Installation aus:
An der Fritzbox 7490 ist jeweils ein TP Link Access Pount dran, mein Rechner ist an diesen per Kabel angebunden.

Handy und iPad funktionieren über diesen AP einwandfrei, nur der PC bekommt keine Verbindung.

Netzwerkkabel habe ich auch schon getauscht. Es leuchten auch keine Lämpchen an der Netzwerkkarte bzw. dem AP.

Kann es sein, dass mir dieses Update die Netzwerkkarte zerschossen hat?
Oder hat jemand irgendwelche Tipps?

Danke!

Gruß Roland Deschain
 
Das hilft dir nicht: Ich hatte das auch. Allerdings plötzlich, ohne das ich ein neues Build installiert habe.
Mir wurde aber angezeigt, dass kein LAN Kabel drin ist! Auch hat die LAN Karte nicht geblinkt.

Nach dem ich dann WLAN genutzt hatte, und es auf einen Defekt der Karte geschoben hatte, ging es von einem auf den anderen Tag wieder.
Tja, bin auch überfragt.
Ergänzung ()

Das hatte ich nicht gemacht. Aber du kannst dir mal Ubuntu Linux laden. Das kann man dann ohne Installation nutzen. Und dort sollte die LAN Karte funktionieren, ohne extra Treiber. Dann weißt du immerhin, ob die Karte nicht vielleicht doch defekt ist.
 
Kann es sein, dass mir dieses Update die Netzwerkkarte zerschossen hat?
Oder hat jemand irgendwelche Tipps?
Vermutlich der Treiber evtl. auch Chipsatztreiber defekt.
Netzwerkkarte über den Gerätemanager deinstallieren und Rechner neu starten. Treiber sollte dann automatisch neu installiert werden.
 
@ohmsl:
Schon probiert, leider keine Änderung.

@Smily:
Werde mir mal einen WLAN Stick leihen bzw. Ubuntu morgen auf der Arbeit laden und testen.
 
Welches Mainboard verwendest du denn?
 
Gigabyte Z87-HD3
Mit Xeon e3-1230 v3
Sat-Karte von Technisat
GeForce 760 von Zotac meine ich ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Schau mal, ob sie im Bios noch aktiviert ist, oder - warum auch immer - deaktiviert wurde.
Wenn dort alles passt ... hast du noch eine leere SSD oder HDD? Wenn ja, installier dort mal Windows drauf. Wenn es dann läuft, weißt du, dass du Windows neu aufsetzen darfst.
 
zufällig Norton-AV?
 
@von Schnitzel
Realtek im Bios aktiviert.
Werde am WE eine SSD freimachen und alles andere abklemmen und mal Neuinstallation, mal sehen was passiert.

@azereus
Hatte AVG und dies bereits runtergeschmissen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Geräte mal neu gestartet (Router+APs)?

Was ist denn jetzt für ein Netzwerk-Treiber drauf? Mal den aktuellen bei Realtek geladen?

Was sagt denn die Netzwerk-Problembehandlung von Windows? (Rechtsklick auf's Netzwerkicon->Problembehandlung)

Netzwerk mit Win 10 mal zurückgesetzt? (Wieder Rechtsklick aufs Netzwerkicon, diesmal Netzwerk- und Interneteinstellungen öffnen, dann findeste da fast ganz unten "Netzwerk zurücksetzen")

im Anschluss:
ipconfig /all mal an der Eingabeaufforderung (cdm.exe) eingetippt, was kommt da raus?




edit: avg "und dies"? Was ist denn "und dies?"
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
@Mac_Fly
Ja, alles mehrfach neugestartet.

Treiber sind aktuell vom 06.04.15, werde mir morgen die neuen mal runterladen.

Problembehandlung sagt: Ethernet 4 verfügt über keine gültige IP-Konfiguration. Ethernet 4 ist allerdings meine Sat-Karte. Wenn ich diese deaktiviere kommt als Meldung, dass kein Ethernetkabel angeschlossen ist.

Netzwerk zurückgesetzt habe ich ebenfalls schon desöfteren.

Ipconfig:
Windows-ip-Konfiguration
Hostname: rolanddeschain
Primäres DNS-Suffix
Knotentyp: Hybrid
Ip-routing aktiviert: nein
Wins-proxy aktiviert: nein

Ethernet-Adapter Ethernet:
Medienstatus: Medium getrennt
Verbindungsspezifisches DNS Suffix
Beschreibung: Realtek pcie gbe family controller
Physische Adresse: 74-etc.
DHCP aktiviert: ja
Autokonfiguration aktiviert: ja

Edit
AVG antivir und Web tuneup ...
 
Naja, die Treiber sind schonmal älter als Windows, oder ist das das Datum von den Windows-eigenen? Egal, mach mal ruhig neue vom Hersteller drauf..


Die Sat-Karte? Skystar2 eXpressHD? Oder älter?
Gibt's da keine BDA-Treiber für? Als Netzwerkgerät ist doch irgendwie Mist..

Ist jetzt zwar ein Schuss ins Blaue ...aber bau die mal aus und probier es dann nochmal mit dem Netzwerk.. (oder guck nach bda-treibern) Ich habe gerade so ein bischen den Verdacht, daß Windows nach dem Update da was durcheindergewürfelt hat.
Ich habe oben erwähnte Technisat (die hat aber immerhin "schon" BDA-Treiber), und wenn es zickige PCI(e) Karten gibt, dann gehört die mit Sicherheit dazu, da könnte man nen eigenen Thread für aufmachen :-)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Ich habe noch eine alte Skystar 2 TV :-) ...

Werde auch diese mal entfernen und heute Abend berichten, wenn ich wieder zu Hause bin ...
 
Wenn ich das noch richtig im Gedächtnis habe.... ging das Problem letztes Jahr in allen Foren rum.
ähm... ohne Gewähr.... statische ip, dns Cache löschen (ipconfig release/renew usw.) und bei hartnäckigen Fällen ein deaktivieren der Windows autoupdates-funktion und dem erzwingen eines alten lan-Chip-Treiber...
 
Treiber-Updates und alles andere vorgeschlagene hilft leider nicht.

Es gibt immer noch die Fehlermeldung, dass angeblich kein Kabel angeschlossen sei, obwohl ich dieses getauscht und mehrfach gewechselt habe.

Werde am Wochenende mal die TV-Karte etc. ausbauen und mal sehen wann es wieder klappt.
Ergänzung ()

Was sagt mir das?

Das Gerät "PCI\VEN_10EC&DEV_8168&SUBSYS_E0001458&REV_06\4&1dcb0711&0&00E2" erfordert weitere Installationen.
Ergänzung ()

Gerade mal mit Linux getestet und damit läuft die Netzwerkkarte wieder.

Neu gestartet und komischerweise klappt jetzt wieder alles.

Mal sehen wie lange das anhält.
 
So plötzlich wars bei mir auch. Ohne, dass ich was Sinnvolles getan hätte.
Bisher läuft es einwandfrei, seit 6 Wochen.
 
Zurück
Oben