News Navigon: Neue App mit kostenloser Nutzung und optionalem Abo

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
5.324
#1

Sly123

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
481
#2
das ist keine gute Entwicklung.
Für ein Jahr muss man fast 50% des Vollpreises bezahlen ist kein gutes Angebot.
Dann entfällt auch das für viele Leute ausreichende DACH-Paket.
 

BCHMEMBER

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
269
#3
Ich finde die Schlagzeile sehr irreführend da es gar keine kostenlose Dauernutzung gibt und das Abo nicht in dem Sinne optional ist, da die App sonst nicht funktioniert.
 

ChavezD

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
688
#4
Tippfehler im ersten Absatz:
die sich vor allem für UrlaubeR anbietet.
Edit: Okay Urlaube passt in diesem Zusammenhang wohl auch, aber hat sich für mich irgendwie komisch gelesen. Sorry!

Ansonsten befürworte ich diese Entwicklung aber genauso wie die ersten beiden Kommentare nicht und bleibe wohl weiterhin bei Here Maps..(Gottseidank auch auf Android verfügbar, leider auf meinem alten WindowsPhone nicht mehr vorhanden -.-)
 
Zuletzt bearbeitet: (Edit)

frizzmaster

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
1.439
#5
Moment, ich habe den Artikel jetzt zweimal gelesen und blicke immer noch nicht ganz durch:

1.) Kann ich Navigon ohne Abo, also kostenfrei, dauerhaft nutzen oder nur diese besagten sieben Tage?

2.) Falls 1.) zutrifft, um welche Funktionen genau ist diese non-Abo Version dann beschnitten?
 
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
4.871
#7
@ChavezD

Das ist kein Tippfehler. Damit ist nicht die Person der "Urlauber" gemeint, sondern der Urlaub an sich. Und davon dann die Mehrzahl. ;)

@Topic

Ich habe mir erst letztens Navigon mit der % Aktion gekauft. Hatte die kleine EU Version. Durch das gekaufte XL Kartengarantieupdate ist es nun die große EU Version zu der ich 4x im Jahr neues Kartenmaterial bekomme (für 2 Jahre). Somit betrifft mich das nicht so sehr. Ich halte von diesen Abo´s aber auch nicht viel.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
164
#8
Es gibt doch die Aktion von Amazon und Navigon, wo die App "kostenlos" ist, wenn Amazon Underground installiert ist. Wären diese Version davon auch betroffen? Oder gilt das nur für den Vollpreis gekaufte Versionen?
 

SkylineGTdriver

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
372
#9
Ich bleibe beim gratis Navigon mit allen Add-Ons vom amazon Underground.

Zu den Kritikern: Ja ich weiß !

LG
 
W

Wolfsrabe

Gast
#10
Habe seit längerem Navigon App, die ja die HERE Maps verwenden. Damals für etwa 60 (?) Euro im PlayStore gekauft. Was ich aber noch nicht kapiert habe, ob ich für Kartenupdates nach einer gewissen Zeit nun zuzahlen muß oder nicht...?
 

XKing

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2011
Beiträge
105
#12
Das ist doch viel zu teuer für das gebotene lol.
Wer ne Navigations-App nur selten nutzt dem recht das Google-Maps, oder Waze. (wobei die Features immer mehr auf beiden Apps vorhanden sind)

Wer unbedingt eine Offline-Navigation braucht der kann sich Sygic runterladen, dort kann man auch, wenn man möchte einmalig 30€ bezahlen und bekommt dann vollen Zugriff auf alle Spielereien wie Echtzeit-meldungen etc etc. Und das ist nicht Regional begrenzt..



Also da kann Navigon getrost einpacken mmn.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
4.871
#16
Jeder wie er mag. Ich mag zu meinem Handy nicht auch noch ein Fertig Navi durch die Gegend tragen.
 

Q-6600

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.026
#17
Ich finde die Option sehr nützlich. Da kann man fürs Ausland schön das Monatsabo buchen, sofern man ein Navi braucht. Google Maps ist keine Alternative, da das Auslandsdatenvolumen alleine schon teurer sein wird als die 4,99€. (besonders, wenn es aus der EU raus geht)
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2.675
#18
Ich habe auch die underground Vollversion und finde sie gegenüber Google Maps sogar unterlegen. Seitdem Google eine Offline Funktion (auch wenn die komischerweise viele noch immer nicht kennen) bietet, sehe ich keinen wirklichen Mehrwert mehr in den klassischen Systemen. Zumal Google auch einen gewissen Mehrwert bietet (z.B. die ziemlich genaue verkehrsvorhersage oder diewirklich sehr gelungenen Suchen)

Dazu die mangelnde Kartenauswahl. Gerade das fehlen von Asien finde ich da doch schon ziemlich schwach.
 

M@C

Lieutenant
Dabei seit
März 2007
Beiträge
971
#19
Muss hier den Vorpostern zustimmen, finde den Artikel an einigen Stellen auch verwirrend.
Vorallem hat man dank der Headline das Gefuehl, dass es tatsaechlich eine kostenlose Nutzung gibt, was so ja nicht stimmt. Entweder ich zahle Einmalig oder im Abo, kostenlos sind nur 7 Tage. 'Kostenlose Nutzung' waere fuer mich sowas wie Spotify, wo es 'Free' und 'Premium' gibt.
 

marvi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
311
#20
Muß hier auch zustimmen, daß der Titel der News voll daneben ist. Clickbait!?

Eine siebentätige Testphase nach Installation hat nunmal rein gar nichts mit einer an sich kostenlosen Nutzung zu tun. Nach der Logik könnte man ja auch alle Programme, die als Shareware vertrieben werden, als kostenlos nutzbar bewerben.
 
Top