News NetCologne führt 2 Monate Testzeitraum ein

Parwez

Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
Bei der Wahl des Internetproviders hat schon so mancher auf das falsche Pferd gesetzt und sich hinterher über die Mindestvertragslaufzeit geärgert. Der Kölner Anbieter NetCologne bietet Neukunden nun die Möglichkeit, seine DSL-Pakete zwei Monate unverbindlich und ohne den monatlichen Paketpreis zu testen.

Zur News: NetCologne führt 2 Monate Testzeitraum ein
 

Augen1337

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.308
Na hoffen wir, dass das ein Fingerzeig an alle Provider ist.
 

Kaliber

Ensign
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
226
gehe lieber zu Unitymedia ..erstens billiger und kundenfreundlicher..
 

DerrickDeluXe

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
478
Schade, dass ich nicht mehr in Köln wohne. :D
 

Olunixus

Commodore
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
4.586
kann ich da dann 2 monate testen, abmelden, wieder "testen", wieder abmelden? :D ^^ hoffe doch, dass die buch führen wer schonmal getestet hat :) aber ansonsten echt coole idee :daumen:
 

ch0ke

Cadet 1st Year
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
13
gehe lieber zu Unitymedia ..erstens billiger und kundenfreundlicher..
Hust, naja, ob ich jetzt bei Netcologne für 100Mbit + Telefonflat rund 30€ zahle (http://www.netcologne.de/privatkunden/privatkunden/glasfaser-dsl/glasfaser-dsl/pakete-und-preise.html)

Oder bei Unitymedia für 128Mbit ohne Telefonflat (so wies aussieht) rund 45€ (höherer Down- geringerer Upload; http://www.unitymedia.de/produkte/internet.html ),

das spricht für mich, zumindest was die Internetverbindung und den Preis angeht, dann doch für Netcologne, das eine mal wo ich mich mit dem Kundenservice auseinandersetzen musste, war er freundlich, und mir wurde schnellstmöglich geholfen. Aber das sind Erfahrungswerte, weil man kann immer mal auf ein (Sorry) Arschloch treffen kann, und ich mich mit Unitymedia noch nicht auseinandersetzen musste.
 

AndrewPoison

Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
8.260
Sowas müsste es für alle geben. Oder zumindest wie bei Online-Geschäften ein "Rückgaberecht" wenn der georderte Anschluss laut Verfügbarkeit nicht mal den nächst-niedrigeren liefern kann.

Wer also 16 MBit bestellt, aber unter 6 MBit bekommt, der sollte auch so problemlos zurücktreten können - und nicht auf Kulanz hoffen müssen.
 

Feuerferkel

Banned
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
2.611

RubyRhod

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.298
Alice - 4 Wochen Kündigung und Probleme hatte ich mit denen noch nicht. NetCologne kommt geografisch leider nicht in Frage, allerdings hätte ich 50k DSL gerne mal getestet. =)
 
O

Oktanius

Gast
Sowas müsste es für alle geben. Oder zumindest wie bei Online-Geschäften ein "Rückgaberecht" wenn der georderte Anschluss laut Verfügbarkeit nicht mal den nächst-niedrigeren liefern kann.

Wer also 16 MBit bestellt, aber unter 6 MBit bekommt, der sollte auch so problemlos zurücktreten können - und nicht auf Kulanz hoffen müssen.

Das ist immer so bei "Best Effort" Angeboten. Zudem garantiert die kein Provider die jeweils im Vertrag angegebene Bandbreite. Ausser es handelt sich um spezielle Business Anschlüsse ;)


BTW. Bei meinen Provider kann ich jederzeit künden (auf ende des jeweiligen Monats) und des weiteren kann ich auch, per ende des Monats, ein anderes abo wählen xD
 

xpower ashx

Commodore
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
4.457
Dann muß ich mich mal morgen mit Net-Cologne kurzschließen, bezüglich meiner bestehenden Mitgliedschaft. :D
 

Naff

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
340
das klingt einfach gut, müsste bei allen Verträgen über 12 Monate laufzeit möglich sein
[Internet und Co, nicht Credite und co ^^]
 

Neeko

Ensign
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
166
Tolle Sache von einen tollen Provider. Bin schon lange bei NetCologne und hatte nie Grund zur Beschwerde. :)

Gruß
Neeko
 

FredKune

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
711
@Grüner:
Ich finde eher, die (anderen) großen, sowie auch NetCologne sollten sich ein Beispiel an Hansenet nehmen. Da kann man nämlich DSL ohne Vertragsbindung haben.
Was bringt mir eine 2 monatige Testphase, wenn die Probleme dann kommen, wenn man beispielsweise erst 4 von 24 Monaten Vertragsbindung rum hat.

Eine optionale Vertragsbindung bei der z.B. Bereitstellungskosten entfallen oder so etwas ist ja ok, aber ich bin der Meinung DSL-Tarife ohne Vertragsbindung sollten Standard werden. Das ist das einzige Vertragsmodell bei dem der Kunde wirklich sicher sein kann.

Ich meine, nichts über dieses Angebnot von NetCologne. Aber man sollte das hier nicht blind über den grünen Klee loben. Das ist weder revolutionär noch ein wirklicher Schritt nach vorne.
 

Mike Lowrey

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.976
@ch0ke
Ob ich jedoch 2 MBit instabil für 35€ habe oder 20 MBit stabil für 30€ ist nen Unterschied :)
 

Nightmare25

Captain
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
3.240
Die Entwicklung ist mal sehr löblich, ich kann auch über den Kundenservice von Netcologne bisher nichts wirklich schlimmes sagen. Einmal war mein Splitter hobbs (den haben die sofort getauscht) und einmal lags intern an der Verkabelung also bis dato keine wirklich groben Schnitzer. Was ich so über Unitymedia gehört habe steht auf einem anderem Blatt, kenne Leute die dort sind und nur scherereien haben mit dem TV oder dem Internet. Ganz von der unverschämten Werbemasche ab das man alle 2 Wochen Post von denen bekommt damit man doch endlich sein TV bei ihnen anmeldet, das grenzt schon an Terror.
Was ich mir noch wünsche ist das Netcologne mal endlich was Geschwindigkeit am Breitbandausbau zulegt, ich wohne nicht unweit Köln und das Umland wird leider noch vielzusehr vernachlässigt mit dem Glasfaser Ausbau. Die alten Leitungen liegen hier bestimmt schon 20 Jahre in der Erde und die Telekom schert sich sowieso einen Dreck darum.
 

uluday

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
53
gehe lieber zu Unitymedia ..erstens billiger und kundenfreundlicher..
Haha.. da hatteste wohl noch nie mit dem Unitymedia Support zu tun.
Bin selbst bei Netcologne und kann mich über den Service nicht beschweren. Eine Freundin ist bei Unitymedia und hatte über einen Zeitraum von 3 Monaten kein Internet, sporadisch hat es mal für 1-2 Stunden funktioniert. Aber den Support hat es nicht interessiert. Mails wurden nicht beantwortet und mehrmalige Anrufe wurden entweder nicht entgegen genommen oder man wurde abgewimmelt mit "Ein Techniker kommt raus" es kam aber niemand. Ist auch nicht der einzige Fall der mir bekannt ist.

Gruß
ulu
 
Top