Netzschalter als Energiespartaste UND als Ein/Aus-Schalter je nach Länge des Drückens

Jakc

Newbie
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
1
Hallo,

mich würde interessieren, ob man das folgende Verhalten in Windows (8) erreichen kann:

  • Drückt man den Netzschalter < 4 Sekunden, geht der PC in den Energiesparmodus (suspend to ram).
  • Drückt man den Netzschalter >= 4 Sekunden, geht der PC in den Ruhemodus (suspend to disk).
Ich habe ein Gigabyte GA-Z77X-UP4 TH Mainboard und im Bios gibt es die Option "Soft-Off by PWR-BTTN", bei der man zwischen "Instant Off" und "Delay 4 Sec" wählen kann, die sich aber laut Handbuch nur auf MS-DOS auswirkt (wieso gibt's für sowas heute noch Funktionen in einem aktuellen Bios?).

Das hat mich aber auf die Idee gebracht, dass die Unterscheidung nach der Länge des Drückens auch ganz praktisch wäre in Windows. Dort kann man ja eine bestimmte Art von Verhalten (suspend to ram ODER suspend to disk ODER "echtes" Herunterfahren, etc.) dem Netzschalter zuweisen, aber man hat keine Möglichkeit, eine Unterscheidung nach kleiner/größer einer bestimmten Zeit einzustellen. Die Bios Option scheint sich entsprechend des Hinweises im Handbuch auch nicht auf Windows auszuwirken.

Hat jemand einen Tipp, ob man das hingefummelt bekommt oder ob das gar nicht möglich ist unter Windows?

Gruß,
Jakc
 

MoJo77

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.396
Abend!

Die genaue Funktion dieser Option im BIOS ist eigentlich nicht nur für den DOS-Modus. Die Erklärung aus dem Handbuch ist da etwas mißverständlich.

Die bedeutet generell, dass der PC erst dann ausgeschaltet wird, wenn du die Taste 4 Sekunden drückst. D. h., dass z. B. unter Windows ein kurzer Druck auf den Ein-/Aus-Schalter dem PC einen Befehl gibt. Das wäre dann "ab in den Energiesparmodus". Dieser kurze Druck kann vom Betriebssystem verwertet werden. Drückst du ihn allerdings für 4 Sekunden (egal ob DOS, Windows etc.), wird der PC ausgeschaltet (Strom weg). Da kann dann dein Betriebssystem nichts mehr steuern bzw. keinen Einfluß mehr nehmen.

Insofern kann die Variante für einen kurzen Druck und einen 4 Sekunden Druck zwei unterschiedliche Energiesparmodi festzulegen auch nicht funktionieren.
Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren.

Gruß
MoJo77
 
Top