Netzteil summt , klackert leicht und wirkt am lautesten im ganzen Gehäuse !

Dadoo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
400
Hey ihr Lieben,

kurzum:

ich hab 2008 ein tagan Piperock TG800 BZ gekauft. Wahninns Netzteil mit modularem Kabelmanagement.

Seit ein paar Monaten beklagt es sich doch sichtlich über die vergangenen Jahre mit Klackergeräuschen , Summen bei Ladebildschirmen und anderen Tönen...

Auf den Spannungsüberwachung meines Mainboards aber 0 Ausweichungen , liefert immer noch schön gleichmäßig Leistung.

Die haben laut Rechnung nur 3 jahre Garantie, kann ich es trotzdem hinschicken mit der Hoffnungen auf Austausch?
Oder rechnen die schon vorab in "Netzteiljahren" wie bei Hunden&Katzen , nach dem Motto 1xMenschenjahr = 30 NTJahre.

Vielen lieben Dank im Vorraus

liebe Grüße

Daniel
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
29.921
Wir haben jetzt 2013 - gekauft 2008 + 3 Jahre Garantie - das wäre 2011.

Du bist also 2 Jahre außerhalb der Garantie und willst es einsenden.

Ich würde das vorher mal telefonisch abklären - bevor Kosten entstehen.

Sollte der Verkäufer hier kulant sein, lass es mich bitte per PN wissen.
 

tino2013

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
88
ganze Heerscharen von Ingenieuren haben nur die Aufgabe die Produkte zu optimieren
d.h. garantierte Haltbarkeit bis zum Ende der Garantiezeit,
dann möglichst schnell kaputtgehen (sonst kein Umsatz & Wachstum)

also laß alle Hoffnung fahren
außer beim Wetter, das wird besser
 
K

Kausalat

Gast
"80 Menschenjahre = 1—3 Lüfterjahre", sprich: Lagerschäden sind vor allem bei billigen (Gleitlager-) Lüftern nach einer gewissen Betriebszeit typisch.

Ich gehe davon aus, dass du nicht viele Chancen auf einen Umtausch zwei Jahre nach Garantieende hast.
 

CyrionX

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.729
Das klackern kommt womöglich oder wahrscheinlich vom Netzteil Lüfter. Entsprechend der Laufzeit ist es dann einfach ein Lagerschaden.
Sofern du ein wenig technsich versiert und keine 2 Linke Hände besitzt...

(Und jetzt sicherheitshalber alles im Konjunktiv, ausserdem gehe ich davon aus, dass das NT vom Netz getrennt wird :D )
...könntest du das NT öffnen und den Lüfter durch ein ähnlich starkes Modell ersetzen.
...könntest du es einfach so belassen. Der Lüfter würde sich normalerweise noch um einige Zeit weiterdrehen.
Blöd wäre das nur wenn er urplötzlich ausfiele, dann räuchte(?) dir evtl dein NT ab, wie mir vor Jahren geschehen.

Das Fiepen, Pfeifen etc wirst/solltest du nicht abstellen können, das wäre schon ein Eingriff in den Sicherheitsrelevanten Bereich falls falsch durchgeführt.

MfG Cy
 

Dadoo

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
400
Erstmal Danke für eure Antworten!

Ich sende heute einmal eine Mail an TAGAN und hoffe mal.. man weiß ja nie ;-)...

An das Erneuern hab ich auch schon gedacht , aber selbst wenn die Geräusch IM Gehäuse fehlen hab ich trotzdem das etappenweise phiepen im Headset. Außerdem wäre es schade , wenn ich mein System wegen Fehlerhaften Arbeiten zerschieße.

Muss wohl oder übel doch ein neues her!

Danke für eure Mühen

LG aus dem verschneiten München
 

Chippo

Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
2.318
Dürfte ich die Frage etwas erweitern?
Also wenn man denn Lüfter mal außen vor lässt und das NT über die Jahre mit sagen wir mal max. 75-80 % Last fährt, wie lange lebt durchschnittlich ein Netzteil? Bzw. wann stellen sich Alterserscheinungen ein? Ich habe mal gehört das Netzteile aufgrund von Alter an Leistung verlieren, stimmt das?
 

Himbeerdone

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
425
An das Erneuern hab ich auch schon gedacht , aber selbst wenn die Geräusch IM Gehäuse fehlen hab ich trotzdem das etappenweise phiepen im Headset.
Ich hab das Fiepen bei meinen Lautsprecher wegbekommen, indem ich die Audioleitungen paar mal um/ in einen Ferritring gewickelt habe. Das ist schnell gemacht, kostet fast nichts und schadet nicht. Im schlimmsten Fall hast du das Fiepen immer noch.

@Chippo: Schau in das Datenblatt deines Herstellers, dort dürfte der theoretische Wert stehen. Z.B. 300 000 Std bei 25°
 
Zuletzt bearbeitet:

Chippo

Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
2.318
@ Himbeerdone
Danke:)
 
Top