Netzwerklösung gesucht; TV benötigt I-Net per WLAN

gismo24

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
64
Folgendes Problem stellt sich:
Der Fernseher hat einen Netzwerkanschluss und soll eine Verbindung in das Internet bekommen. Der Router befindet sich zwar auch in dem Raum, aber ein Netzwerkkabel soll nicht verwendet werden.

Benötige ich einen Accesspoint oder eine Bridge, es gibt ja eine Lösung von T-Home nur ist diese sehr kostspielig?!

Folgende Bauteile werden benutzt:

Panasonic TX-P50V10
Speedport W503V

Ich dachte eventuell das das Signal per Wlan an das gesuchte Gerät gesendet wird und dann per kurzem LAN-Kabel an den Fernseher weitergegeben wird. Eventuell soll der Satreceiver auch noch angesteuert werden, also 2 LAN Ports werden sinvoller?!

Ist dieses Gerät hier sinnvoll?
Netgear Range Max WLAN-N 300 Router
Ich müsste doch nur die vorhandene Konfiguration, SSID und Key in dem neuen Gerät übernehmen, eine feste IP einrichten und dann dürfte das doch schon funktionieren, oder?:freak:

Vielen Dank vorab!
 

iGDark

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
305
das was du hier kaufen willst ist ein router ^^

du brauchst einfach einen access point, der sich in dein wlan einloggen kann. der sollte dann normaler weiße dein wlan zum tv bridgen können
 

gismo24

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
64
So weit so gut, kannst Du mir auch einen empfehlen?
 

godmod

Ensign
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
229
Viele Router sind auch als Bridge konfigurierbar, allerdings gilt es hier zu beachten, dass beim einheitlichen Bridging-Standard WDS nur die Verwendung des unsicheren WEP vorgesehen ist. Wenn du WPA/WPA2 bridgen willst, musst du auf eine (proprietäre) Herstellerlösung vertrauen. Da gibt es verschiedene, zusammenpassen müssen die Geräte eben.

Bei nur einem Endgeärt wäre es aber vielleicht einfacher und intelligenter den AP (oder router, aber das wäre overkill) im Clientmode laufen zu lassen.

Lg
 
Top