News Neue AMD „Warsaw“-Opteron nun offiziell

r4yn3

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
6.126
#2
Warsaw sind jetzt aber immer noch die Multi-Chip Designs oder?

Edit: Ja muss wohl...bei der anderen News steht ja auch was von verbesserter P/W. Das würde mich am meisten interessieren, ob die 99W Versionen im Endeffekt die selbe Leistung erreichen wie ihre 115W Vorgänger.
 
Zuletzt bearbeitet:

TFT_03

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
298
#3
Haben die echt zu viel Sizilizium genascht? Wie kann man eine Server-Business-CPU nach der Haupstadt Polens benennen? Was ein Omen... :freaky:
Bin gespannt wie es weiter geht. RX390 unter dem Codenamen Peenemünde?
 
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
7.185
#5
@F1Freak: :daumen:


Die 16Thread CPUs sind für VMware Server echt nett und kosten einen Bruchteil einer vergleichbaren (auf die Threads bezogen) Intel CPU. Schade das AMD bei der pro MHz Leistung nicht mit Intel mithalten kann.
 

r4yn3

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
6.126
#8

N0FX

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2008
Beiträge
94
#9
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
6.690
#10
Haben die echt zu viel Sizilizium genascht? Wie kann man eine Server-Business-CPU nach der Haupstadt Polens benennen? Was ein Omen... :freaky:
Bin gespannt wie es weiter geht. RX390 unter dem Codenamen Peenemünde?
schwingen da wieder die vorurteile aus der rechten ecke mit? oder was ist an der hauptstadt von polen schlechter als an der hauptstadt irgendeines anderen landes?
vielleicht sollte dann nach deiner aussage der RX390 Mittelbau Dora heißen. dort wurden die letzten V-waffen unter unmenschlichen bedingungen zusammengebaut.
http://nordhausen-im-ns.de/uploads/pics/Boelke-Kaserne_mit_Soldat_01.jpg

@topic
sowas wie den Opteron 6338P würde mich mal für den normalen rechner interressieren. naja, zum zocken wohl eher ungeeignet ;)
 

Simon

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.201
#11
@F1Freak: :daumen:


Die 16Thread CPUs sind für VMware Server echt nett und kosten einen Bruchteil einer vergleichbaren (auf die Threads bezogen) Intel CPU. Schade das AMD bei der pro MHz Leistung nicht mit Intel mithalten kann.
Naja, "Bruchteil" ist vielleicht ein wenig übertrieben. Ein Stück Aufpreis ist das natürlich schon, spielt bei einer VMware-Farm aber auch keine Rolle. (da sind die Lizenzen ungleich teurer).

E5-2640 v2 (20M cache, 8 Cores, 16 Threads, 2.00 GHz (95W) 7.20 GT/sec Intel QPI, 22nm) --> $885

Die schnelleren 8C-Xeons oder gar die 10C/12C Modelle spielen ohnehin in einer eigenen Liga, da sind die neuen AMD Warsaw Opterons nur Spielzeug gegen.
 
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
7.185
#12
@Simon:

Wenn man einen Server kauft ist das durchaus relevant, gerade an kleinen Standorten die nur wenige Server einsetzen. Ich habe da schon HP G7 Server gesehen, die statt 6000USD (Intel) eben knapp 4000USD (AMD) gekostet haben, wobei das teurere Modell nur 12 Threads und 12GB RAM hatte, der günstigere mit Opterons aber 16 Threads und 32GB RAM und für einen kleinen Standort sind auch die Lizenzkosten nicht wirklich hoch. Bei einer ordentlichen Farm sieht das natürlich wieder anders aus, da stimme ich dir voll und ganz zu (dazu kommt, dass meine Infos von Mitte 2012 sind, da ist mittlerweile natürlich auch was gegangen).

Kurz, wenn es weniger auf die Leistung pro MHz und mehr auf parallelisierung ankommt, dann ist der Opteron durchaus einen Blick wert. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

thokra2008

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
508
#13
Hallo,

bevor Ihr meckert, warum die Prozzis "Warsaw" lauten, schaut euch nochmal diese Übersicht an:
https://www.computerbase.de/bildstrecke/54577/2/

Es wird auch "Berliner" Steamroller geben, welche bereits in 28nm gefertigt werden, also warscheinlich in 1P besser sind, als die Warschauer.

Interessant ist nur, dass die "Berliner" bereits in 2015 durch die „Torontos“abgelöst werden sollen, also nicht mal ein Jahr nach erscheinen.
https://www.computerbase.de/bildstrecke/54140/1/

Gruß
 
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
9.597
#14
Interessant ist nur, dass die "Berliner" bereits in 2015 durch die „Torontos“abgelöst werden sollen, also nicht mal ein Jahr nach erscheinen.
https://www.computerbase.de/bildstrecke/54140/1/

Gruß
Ja, weil da nämlich dann schon Excavator Cores statt Steamroller Cores kommen. Außerdem soll es dann die erste vollwertige APU sein.
Persönlich glaube ich dass Warsaw selbst 2015 sein Ende finden wird und eine neue Plattform mit DDR4 kommen wird.
Ich sehe Warsaw als ein sinnvolles Aussitzen bis zu den neuen Standards. AMD soll einen Umstieg auf eine neue Plattform sinnvoll machen. Bei APUs kann man eventuell immer wieder einen neuen Sockel bringen, im Server ist das wohl anders. Persönlich vermute ich, die 512 shader sind für den Server gedacht (man hätte für den Desktop auch kleinere APUs mit nur 384 Shader machen können und dafür etwas mehr auf höheren Takt optimieren). Toronto wird sicherlich auch auf den gleichen Sockel wie Berlin passen aber hier wird sicherlich schon auch Sockel mit DDR4 geben.
Wer weiß, vllt wird es die Berlin vllt sogar schon mit DDR4 geben :O Bis jetzt hat man ja noch keinen Sinnvollen Grund gesehen wieso der Speichercontroller von Kaveri so groß ist. Eventuell ist Kaveri (Berlin) sogar mehr auf Server Aufgaben angepasst worden ?
 
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.117
#15
Wir haben 2014, der Krieg ist fast 70 Jahre vorbei, ihr habt Sorgen ....

zum Thema: laut Roadmap hätte Berlin etwas vor Warschau kommen sollen, von Berlin ist aber noch nichts zu sehen. Nach letzten Berichten soll Berlin aber verlötet sein, also kein Sockel.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.579
#16
..außerdem glaube ich nicht,das AMD mit den spezifischen Eigenheiten unserer polnischen EU Mitbürger so vertraut ist,wie wir in Deutschland.
Ein negativ behaftetes Image ist wohl das Letzte,was AMD sich wünscht,nach all den Problemen mit der Piledriver Architektur.
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.321
#17
Juhu, Takt runter, TDP runter.
Also nix neues oder hab ich da jetzt was übersehen ?
 
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
2.541
#18
September 2009 bis Januar 2014 sind mehr als fünf Jahre?
evtl zählt CB ja die Entwicklung ab Spatenstich dazu.

viel interessanter finde ich die Stagnation bei den verfügbaren lanes pro Chipsatz bei AMD bzw. Intel und deren stromverbräuche. da ich immer mit vielen karten mit mehr als nur jeweils x4 lebe, muß ich immer nach boards suchen, die mit zusatzchips von PLX o.ä. diese Flaschenhälse angehen.
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
6.690
#19
Top