Neue Grafikkarte für bestehendes System - Gaming

Rou

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
1.245
Guten Abend!

Mein Bekannter möchte seinen PC Aufrüsten. Ich habe ihm zu einer Grafikkarte geraten, da er einen i5 2320 @ 3GHz besitzt, 8GB DDR3 RAM @ 1600MHz, ein Asus P8Z77-V le und eine GTX 560 Ti. Das Netzteil ist ein Pure Power L8 mit 630W. Er Spielt Hauptsächlich Diablo 3 und Worls of Warcraft. Far Cry 4 soll ebenfalls Spielbar sein spbald es kommt. Das Upgrade wird vorerst wegen Watch Dogs benötigt.

Nun zu eurer Meinung. Soll gleich ein Neuer PC her? Ich bin nicht der Meinung, lasse mich jedoch gerne eines besseren belehren.

Eine SSD haben wir schon bestellt. Nun eben wie schon gesagt, zur Grafikkarte. Ich habe an eine GTX 970 Gedacht oder eventuell doch eine GTX 770?

Das Budget Beträgt ca 350€. Die GTX 970 kostet etwas mehr ja, das ist auch noch verkftbar :)


Ich bedanke mich schonmal, schönen Abend!
mfg
 

r4yn3

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
7.120
Also wenns erstmal hauptsächlich um Watch Dogs geht, wärs schon gut abzuwägen inwiefern hier die CPU bremsen könnte. Eine GTX970 wäre da schon Top. Man könnte aber auch auf eine GTX960 warten oder je nach dem auch zu einer AMD 285 oder 280X greifen.

Bleibt halt immer noch der Aspekt mit dem CPU Limit. Und wenn du ihm deine Karte mal leihst um zu sehen ob mit der CPU überhaupt Watch Dogs gut läuft?

Edit: Mein Fehler, ich dachte es wär ein i3. Also mit dem i5 sollts eigentlich ganz gut laufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Xtra987

Ensign
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
234
Also ich würde ja zum Grafikkarten Update tendieren. Die 970 ist natürlich top von der Leistung her und auch schon günstiger zu bekommen.
https://www.computerbase.de/preisvergleich/gainward-geforce-gtx-970-3354-a1168015.html
Ob eine 770 auch reicht ist Geschmackssache, die 970 aber selbstverständlich Zunkunftssicherer wenn damit später auch noch gepielt werden soll. Ausserdem kann man die alte Grafikkarte auch aufheben, hinterher mit der 970 nen neuen Rechner bauen und die alte wieder in diesen Rechner und das Teil bei ... verschärbeln...
 

Rou

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
1.245
Hm. Das ist natürlich eine Option. Man kann ja sonst einen 2500k kaufen Gebraucht mit einer Kühlung und diesen hochschrauben. Das Problem ist das er 2 Stunden entfernt Wohnt und er auf Besuch kommt mit den neuen Teilen und wir dann alles einbauen :) Da soll er lieber das Benzingeld sparen und sich ein Mainboard un CPU zulegen :D


EDIT: Danke für den Link Xtra das klingt sehr gut :)
 

cypher85

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
731

Xtra987

Ensign
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
234
Da soll er lieber das Benzingeld sparen und sich ein Mainboard un CPU zulegen

Also ich muss zugeben, ich bin kein Intel kenner und ich kenne die CPU an sich sowieso nicht, aber man findet hier einige Testberichte, also anhand dessen was ich so gesehen hab ist der Prozessor echt noch schnell genug und ich würde wirklich erst mal davon abraten nen neuen einzubauen. Versucht es zur Not doch mal wenn ihr eh eine SSD einbaut mit ner Windows Neuinstallation, villeicht ist das System ja auch einfach "zugemüllt". Also ich kann mir nicht denken das der Prozessor tatsächlich zu langsam ist. Ist wohl nicht mehr der neueste, aber soweit ich gesehen hab, echt nicht verkehrt.
 

_Cloud_

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.299
also wow rennt 100% im cpu limit so viel zum thema schnell genug :)

far cry 4 da müsste schon was mit leistung in den pc :)

https://geizhals.de/evga-geforce-gtx-970-acx-04g-p4-0972-a1168341.html
würde ich jetzt sagen 300 euro dann bleiben 50 euro für eine günstiege ssd.

warum EVGA? 3 jahre garantie gegen aufpreis 5oder10 jahre.
dazu bekommst du glaub ich 2 spiele gratis müsste man bei evga nachschauen was es aktuell giebt.
oc, kühlerwecksel, biosflash alles ab werk von EVGA erlaubt und via Garantie abgedeckt.
 

Rou

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
1.245
Die SSD ist schon gekauft und das Budget ist für die Grafikkarte :) Die CPU ist nicht die neueste, jedoch Ausreichend für seine Anforderungen. Denn für einen recht hohen Aufpreis bekommt er nur wenig mehr Leistung. Ich werde mich genauer einlesen wegen der CPU und wir werden es vorerst bei der Grafikkarte belassen :)
 
Top