Neue PCI LAN-Karte wird nicht erkannt

avalon74

Lt. Junior Grade
Registriert
Juni 2005
Beiträge
327
Hallo,

habe hier einen alten XP-Rechner auf Win7 x86 aktualisiert. Leider komme ich nicht damit ins Netz, obwohl der Netzwerkadapter (onboard) erkannt wird und auch in der Systemsteuerung sieht alles sauber aus.

Dachte mir, baue ich eine PCI-LAN-Karte ein. Diese wird nur leider von Win7 nicht erkannt.

Es handelt sich um folgende Komponenten:

Platine: ASROCK K8NF6G-VSTA ( http://www.asrock.com/mb/nvidia/k8nf6g-vsta/ )

LAN-Karte: LogiLink PC0012 Gigabit PCI Netzwerkkarte DSL LAN bis 1000 MBit/s 1x RJ45 ( http://www.logilink.org/media/images/verpackung/_800/PC0012-p.png )

Die Karte hat 2 Kerben und ist auch kürzer als der PCIe-Anschluss auf der Platine. Habe ich da was falsches gekauft?

MfG
 
Wegen dem Onboard Lan hilft vielleicht (!) mal die Mainboard Treiber von der asrock seite zu installieren, falls noch nicht getan.

Zu der PCI Karte kann ich nichts sagen
 
Karte auch im richtigen Slot ? Ist ne PCI Netzwerkkarte und du redest vom PCIe Anschluss ?!
@unter mir , das geht sicher irgendwie ;) ich kenne auch Leute die habs geschafft ein HDMI Kabel in nen USB Port zu bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
man würde eine PCI Karte in keinen PCIe Port hineinbekommen.

Aber das kann helfen:

https://en.wikipedia.org/wiki/PCI-X

Ist ne universal Karte, die sowohl in einen 3,3v als auch in einen 5v 32Bit Slot passt. So versteh ich das.

Aber versuch mal die Mainboard Treiber
 
Zuletzt bearbeitet:
Auf der der Platine, neben den Steckplätzen, steht PCI Express.

Verfügbar lt. Beschreibung:

- 2 x PCI slots
- 1 x PCI Express Graphics slot
- 1 x PCI Express x1 slot
- 1 x HDMR slot


Treiber für Win7 gibt es für die Platine nicht, für Vista x86 sind folgende gelistet:

11.JPG
 
IMG_0421.JPG

Also der "Mini-Anschluss" ist wohl der PCI-Express-Steckplatz, die beiden langen nur PCI. Hätte also eine Karte für den kleinen kaufen müssen?
 
naja theoretisch hätte die PCI Karte passen müssen, aber bei dem kurzen wäre es auf jeden Fall eindeutig, denn da gibts nur eine Version die passt.
Ergänzung ()

schau doch mal im Bios nach den PCI Einstellungen. Im Handbuch auf Seite 36:

ftp://europe.asrock.com/Manual/K8NF6G-VSTA.pdf

Da sollte in deinem Bios 32 und Enabeld stehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Versteh ich auch nicht. Karte passt ja rein aber hat zwei Kerben, Steckplatz nur einen Steg und die Karte ist auch noch etwas zu kurz wenn sie drinne steckt ...
 
das ist ne PCI Karte, die zwei Kerben sind da normal, also alles Okay. und es macht auch nichts, wenn sie bissel kürzer ist, die brauch halt nicht die volle Anbindung.

eventuell mal nach nForce 405 Windows 7 Treiber suchen
Nvidia bietet nur Treiber bis Vista an für das alte Board

da wird man nichts finden

hast du bei win7 schon das Sp1 installiert? denn die meisten Treiber usw brauchen mindestens das SP1
 
Zuletzt bearbeitet:
gibt´s das denn als offline installation für den usb stick? Weil ohne Netzwerk wirds schwierig ...
 
SP1 + das Updatepaket von Winfuture. Installation vom Paket hat mit der "Gurke" ca. 3 Stunden gedauert, 288 Patches. :freak:
 
@sebl84 ja das SP1 gibt es auch so zum downloaden, was man von nem anderen PC laden kann.
 
Sebl84 schrieb:
lol... :D

hast schon im Bios geschaut?

Jep, Latenz steht auf 32 und ist ENABLED.

Aber das ist neu:

Hatte die Karte nochmal aus- und eingebaut. Jetzt startet die Kiste und direkt nach Knopfdruck kommt die Meldung "pci irq routing table error". F11 soll man drücken um ins BIOS zu kommen aber da tut sich nichts.

suesse18 schrieb:
Schau mal hier:

http://www.win-raid.com/t15f37-NVIDIA-Optimized-nForce-Driverpacks-for-Vista-Win.html

Da hat sich einer richtig viel Mühe gegeben, für nforce-Chipsätze brauchbare Win7-Treiber zu erstellen. Vielleicht funktioniert´s dann auch mit dem onboard-Chip...

Mach ich, danke.
Ergänzung ()

Wieder XP installieren und Win7 drüberbügeln? Nichts sauberes aber wenn's funktionieren würde ...
 
kauf einen usb-wlan stick und nagel die pci-karte an die wand als kunstwerk. sofern die usb-treiber funktionieren.

grund: dein mainboard hat keine win7 treiber und pci-karten werden nie richtig funktionieren, ausser du findest ein chipset-treiber der die karte erkennt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bist Du weiter gekommen?

@chrigu: Ein "pci irq routing table error" schon im Bios dürfte nix mit "Treibern" zu tun haben...
Ein Lösungsansatz wäre, den anderen PCI-Slot auszuprobieren. Oder die Latenz mal probeweise auf´s Maximum zu erhöhen und zu schauen, ob das Bios dann "durchläuft"...
 
Zurück
Oben