Neuer Desktop

sugaa2903

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
48
1. Was ist der Verwendungszweck?
Da ich meinen Firmenlaptop nun tauschen ließ, sollte die Tage einen i7 mit 32 GB Ram bekommen, siehe anderer Thread,
habe ich nun doch wieder einmal Lust bekommen einen Desktop PC zu bauen.

Es wird am PC dann folgendes gemacht. Komplexere Excel - Berechnungen.
Homepage Erstellung, zu 99% aber nur HTML5
Meine Frau würde gerne wieder SIMS spielen, (Was ist da aktuell Sims 4, Sims 5 ?)
Ich selbst zocke (wegen Freunden) auf der Konsole.
Habe 15.000 Fotos aktuell die verwaltet und bearbeitet werden.
Office, Mail etc.....

Oftmals laufen zB: Skype mit VideoCall, ein shared Google Doc in Chrome, Mail in Outlook und eine Citrix Session im Browser



1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS? (Bitte alle vier Fragen beantworten!)
Sims 4 und dann einmal Sims 5, Vielleicht mal kleine Shooter wenn ich Zeit habe, (CS:GO, Call of Duty) wobei mir bei CoD auch locker mittlere Details reichen!

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Einfache Bildbearbeitung, ACDSee hat in der neuen Version Gesichtserkennung, keine Ahnung wie "belastend" das ist :)

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
Ein Mini ITX PC, da mein Schreibtisch zu Hause nur 120 x 60 cm misst und am Boden meine Kinder (1 und 2 Jahre) sonst damit "spielen" wollen.

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
Ich nutze nur mehr einen Monitor aktuell 27 Zoll mit FHD, der wird, wenn er den Geist aufgibt irgendwann einmal auf einen 21:9 4K getauscht, aber das hat Zeit :)

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?

Es soll ein komplett neuer PC gebaut werden, alte HW wird verkauft

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
Soviel wie nötig, nicht mehr als Notwendig um meine Anforderungen zu erfüllen ;)
Da ich mit der Maschine auch "nebenbei" Geld verdiene (Nebengewerbe) finanziert sie sich doch hoffentlich selbst innerhalb des Verwendungszeitraumes.


4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
Mein altes System hielt fast 9 Jahre, es wäre schön wenn es zumindesd für 5-6 Jahre passt

5. Wann soll gekauft werden?
Keine Eile, kann auch auf gute Preise "warten"

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?

selbst
 
Zitat von JollyRoger2408:
Hast du da schon ein Gehäuse ins Auge gefasst? Such dir eventuell 2 - 3 Gehäuse aus, die dir zusagen und dann schauen wir, was da hinein passt.
Mini-ITX Gehäuse: https://geizhals.de/?cat=gehatx&xf=9691_Mini-ITX
Das Sharkoon QB One sieht gut aus und scheint dann auch für einen großen Kühler (damit der PC leise ist ?!?)
Platz zu haben.

Noch schmaler und sehr gut sehen das SilverStone Raven Z RVZ03 und das Fractal Design Node 202 aus. :)

Da mein Tisch 120x 60cm misst, denke ich wäre eines der letzten beiden besser, da sie stehend weniger Platz brauchen :)
Wenn meine benötigte HW in ein noch kleineres Gehäuse passt wäre ich nicht abgeneigt ;)
 
Meine Überlegung:

1 Corsair Force Series MP510 960GB, M.2 (CSSD-F960GBMP510)
1 AMD Ryzen 5 3600, 6x 3.60GHz, boxed (100-100000031BOX)
1 Crucial Ballistix Sport LT grau DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-18-18 (BLS2C16G4D32AESB/BLS2K16G4D32AESB)
1 Sapphire Pulse Radeon RX 570 8G G5, 8GB GDDR5, 2x HDMI, 2x DP, lite retail (11266-66-20G)
1 Gigabyte X570 I Aorus Pro WIFI
1 Thermalright AXP-200R ROG (100700542)
1 SilverStone Raven Z RVZ03 schwarz, Mini-ITX/Mini-DTX (SST-RVZ03B/27021)
1 Seasonic Focus Gold 450W ATX 2.4 (SSR-450FM)

Summe der Bestpreise ca. 1040,-

Mit dem MSI B450I Gaming Plus AC (7A40-004R) könnte man 100,- sparen, aber dieses Board benötigt, um die neuen Ryzen 3xxx CPUs überhaupt zu erkennen, zumindest die BIOS Version 7A40vA7 und es ist nicht sicher, dass diese BIOS Version schon aufgespielt ist. Da das Board nicht über die USB BIOS Flashback Funktion verfügt, kannst du dieses BIOS Update nur selbst machen, wenn du über eine der älteren Ryzen CPUs verfügst. Wenn du bei Mindfactory kaufst, machen sie dir das Update, verlangen aber 35,- dafür.
 
Zurück
Top