Neuer PC, neue Probleme

WiC@!WiTcH.king

Cadet 1st Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
9
Hallo,

Also seid gestern ist mein "Traum PC" fertiggestellt - wie es aber immer so ist (zumindest bei mir), gehts natürlich nicht komplett reibungslos.....

Bei dem Thread gehts zwar um ein konkretes Problem, doch im Großen und ganzen hab ich auch noch viele allgemeine Fragen zu meiner Konfiguration.....

Eines vorweg: Es handelt sich um ein klassisches "PC hängt sich auf-Problem", doch die ganze Situation, lauter neue HW die ich noch nicht versteh, führt dazu, dass ich derzeit nich mal ansatzweise das Problem zurückverfolgen kann ... derzeit kann es noch alles sein...

Also zuerst einmal - die Konfiguration:

- 420 Watt max NoName Netzteil (doch akzeptabel)
- Gehäuse ohne Lüfter, doch mit einer Pipe an der Seitenwand direkt über dem CPU Fan
- Sapphire Radeon X1800XT (dessen Lüfter als Gehäuselüfter angesehen werden kann) (Bildausgabe mit DVI)
- Athlon 64 X2 +4400 boxed
- 2x512 Corsair XMS CL2
- Soundblaster X-Fi Fatality mit der Anschlussfläche für das Laufwerksfach (beide Komponenten benötigen Netztteilanschlüsse....(!)
-120 GB Western Digital......

Wie schon gesagt, im Grudne genommen tret sich das ganze eher um allgemeine Fragen zu meiner Konfiguration, doch vorerst einmal das Problem:

Hab Half Life 2 5min lang probegespielt - und war natürlich begeistert .... all bis zum Anschlag hochgeschraubt und trotzdem vollkommen flüssig.....

Doch dann, nach ca 10 Min völlig grundlos - kurze Ruckler mit Soundstocker, ca 2 Sekunden lang, dann wieder OK, dann, 5 Sekunden später ein zweitesmal, und zwar kompklett: Das Bild hängt, der Sound stockt....
Hört sich an sich nach einem Problem an, dass jeder mal hat.....
Ich habe dann neugestartet und was sehe ich: Windows startet mit 640x480 und 16 Farben!!!?? Keine Fehlerbenachrichtigung, kein SaveMode....Ich versuchte einfach wieder in die höhere Auflösung und Farbtiefe zu schalten und dann kam was seltsames: Die obere Bildschirmhälfte Schwarz, die unterere Weiß flackernd, dass ganze wurde dann irgendwie zu einem weißen verzerrten Strich....
Das seltsame an der Ganzen Sache ist ja, dass ich diese seltsamen Erscheinung absolut nicht zuordnen kann...Soundstockern, gut, könnte an der CPU/Spannung liegen, doch warum dann beim Win Neustart die niedere Farbeinstellung? So ein Phänomen hab ich trotz vieler Abstürze über all die Jahre noch nie gesehen.....

Dann, beim zweiten Neustart - alles wieder normal, wenn auch die Freude irgendwie verschwunden ist. Ihr kennt das sicher: Nach solchen Vorfällen wirkt die Grafik nicht mehr soo toll, man hat das Gefühl alles läuft ein wenig langsamer als vorher - paranoia eben ......Wie gut es jetzt wirklich läuft kann ich jetzt nicht sagen, da ich bei dem zweiten nur 5 min spielte und ich jetzt übers Wochenende nicht bei diesem PC bin....





Tja, und damit ihr mir helfen könnt, dass Problem zu finden, hier eine Auflistung aller Punkte die ich gemacht hab, wobei jeder Punkt für sich fast schon wieder eine eigene Frage wäre:

1. NForce Treiber von der Asus Software installiert

2. Das Programm AI Nos installiert... Wichtiger Punkt!!! Das Tool ist derzeit der "Hauptverdächtige". Ist beim Spielen im Hintergrund gelaufen.....
Wie gut verträgt sich das Prog mit Dual Core? Liegts vielleicht am NT? (Doch das würde die Sache mit der Grafikeinstellung nicht erklären)

3. Wenn es jemand kennt: Habe einen so genannten AMD 64 Patch für das MoBo installiert - der war auf der ASUS Treiber CD. Wobei handelt es sich bei diesem Patch genau? War es überhaupt sinnvoll bei meinem Prozessor den zu installieren?

4. Hab natürlich auch die aktuellen NForce Treiber von der NVidia HP installiet - nächstes Problem: Was ist der richtige für mein A8N-SLI?
Denn es gibt dort folgende: +NForce 4 AMD
+NForce 4 AMD/Intel X16
+NForce 4 430/410

5. Natürlich aktuellen Catalyst installiert

6.Hab auch den speziellen Microsoft Dual Core Hotfix installiert - allerdings nicht von einer offiziellen Quelle...Hab ich vielleicht eine verbuggt Variante erwischt?

7. SPielt eingentlich die Installationsreihenfolge all dieser Dinge eine Rolle? War bei mir nämlich etwas durcheinander.....



Zusammenfassung:

Im wenstlichen gehts mir da um 3 Dinge:

a) Brauche Hilfe und Antworten zu den obengenannten Punkten 1 - 7

b)Möchte wissen, was genau der Grund für das ganz oben genannte Problem ist.... anhand all meienr Informationen - nach was klingt das für euch?

c) Und letztendlich - Könnte der Vorfall eine dauerhafte Beschädigung zu Folge haben. Bin nämlich bei dem ganzen HiEnd Zeugs doppelt so empfindlich... Kann durch so seltsame Bildausgaben der Monitor beschädigt werden?
Oder dauerhaft die Bildausgabequalität der GraKa beeinträchtigt werden?
 

kennyalive

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
9.049
AW: Neuer PC...neue Probleme....

deinstallier mal dieses AI Nos
schau mal nach den temps deiner grafikkarte!
im idle und während des spielens

nForce würde ich diese nehmen

kannst du vll ne andere graka testen ;)
 

Enigma

Captain
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
3.211
AW: Neuer PC...neue Probleme....

b)Möchte wissen, was genau der Grund für das ganz oben genannte Problem ist.... anhand all meienr Informationen - nach was klingt das für euch?
Das ganze hört sich nach einem Hitzeproblem an. Tomshardware hat ein Video in dem der CPU Lüfter entfernt wird - was man sieht, sind 2-3 zuckelnde Frames - ein bissl rauch und das wars mit dem Prozessor.
Wenn die Grafikkarte zu heiss wird, hat man im normalerweise Texturfehler (z.B. Lila Blöcke) und ganz andere kuriose Bildfehler.
c) Und letztendlich - Könnte der Vorfall eine dauerhafte Beschädigung zu Folge haben. Bin nämlich bei dem ganzen HiEnd Zeugs doppelt so empfindlich... Kann durch so seltsame Bildausgaben der Monitor beschädigt werden?
Oder dauerhaft die Bildausgabequalität der GraKa beeinträchtigt werden?
Um deinen Monitor würd ich mir absolut keine Sorgen machen - um deinen Prozessor und Grafikkarte aber um so mehr!

Bevor ich weiter nachdenke was das noch verursachen könnte, müsste ein Hitzeproblem komplett ausgeschlossen werden - d.h.:
CPU maximal 65 Grad (im Normalfall <60)
nachtrag: gerade gesehen, dass die Grafikkarten irre heiss werden, also eine X1800XT kann durchaus die 90 Grad erreichen.
Grafikkarte bis zu 80 Grad (im Normalfall <70).

Edit:
Hier noch der Link zum THG Video Alarmstufe Rot: Wenn der CPU-Kühler ausfällt...
 
Zuletzt bearbeitet:

Master_okiwan

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
617
Hatten nicht Creative X-Fi Soundkarten probleme mit ein nForce 4 Board?
Das kann auch die fehlerquelle sein.
 

AndrewPoison

Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
8.273
Jepp. Der Sensor der alten AMD-Systeme ist zu langsam, um auf einen Totalausfall reagieren zu können. Die arme CPU macht en abgang - zudem muss es vom Mainboard unterstüzt werden. Bei mir ist schonmal der Kühler abgefallen im Betrieb: keine anderthalb Sekunden später war das Sys aus. Meinem Mainboard hab ich das zu verdanken: es hat sofort abgeschalten, CPU is noch imma intakt und hat keine Schäden davongetragen. Thx @ my mobo an dieser Stelle ;)

Allerdings sind die A64 da ned so betroffen von ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

WiC@!WiTcH.king

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
9
Tja, so schlimm wie in diesem Video ises natürlich nicht, laufen tuts schließlich noch....


Das die Soundkarte etwas damit zu tun hat, glaub ich nicht....das ganze scheint eher eine NT/Temperatur/CPU/Treiber/Grafikkarten-Sache zu sein....


Aber eines der Hauptprobleme ist, dass ich noch nichtmal sagen kann, ob es was mit der GRaa oder doch mit der CPU zu tun hat....

"Für die" CPU spricht:

-....dass es nichts von den typischen Grafikfehlern gab, wie sie bei überhitzten Grafikkarten auftauchen......


"Für die" Grafikkarte spricht:

-....dass beim nächsten Start von Windows der Desktop mit 640x480 und mit 16 (!) Farben startete und dass beim 1. Versuch wieder normale Auflösungen und Fabrtiefen einzustellen die obere Bildhälfte schwarz und die untere weiß flimmernd wurde (!)
...beim zweiten Neustart gabs wieder 640x480 allerdings glückte dann der Versuch wieder die normale Auflösung einzustellen...
 

WiC@!WiTcH.king

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
9
Es gibt neue Infos dazu, da grad neue Dinge passiert sind:

Bin soeben wieder bei jenem PC und wollte einige Änderungen vornehmen. Dabei hab ich die neuen NForce Treiber installiert.
Beim Neustart des PCs bin ich schnell ins Bios gegangen und wollte (das allererste Mal) Cool&Quiet aktivieren....und was geschah...

Windows erschien wieder in 640x480 und 16 Farben!...

Es ist immer derselbe Ablauf: Beim ersten Veruch wieder die normale Auflösung einzuschalten, gehts nicht... beim 2. Neustart ist das möglich, allerdings sind dann jedesmal die ganzen 3D Einstellungsoptionen im ATI Control Center verschwunden (!)....erst beim dritten Neustart sind auch die wieder da


.....danach hab ich die AMD 64 Dual Core Treiber von amd.com installiert .... beim Neustart, Überraschung , 640x480.....


....So, ändert das etwas an der Situation? Habt ihr dadurch vielleicht ne neue Idee was es sein könnte? IMO muss das starten in 640x480 gar nix mit den vorgenommenen Einstellungen zu tun haben....vielleicht passiert das manchmal einfach so....

Meine persönliche Theorie ist derzeit:
Hitze ist nicht das Problem sondern einzig und allein das NT. Aus welchem Grund auch immer, sorgt die zu schwache Spannung dafür, dass die Grakikkarte nicht jedesmal in ihrer vollen Funktionsweise "startet"...

...was meint ihr dazu?

P.S: Natürlich köntne es auch mit meinen Veränderungen zusammenhängen, wer weiß...
 

ElectricStream

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
1.086
Was soll das für ein Netzteil sein ?
wie sind denn die Amperewerte auf der zwölf Volt Schiene ?

Der PC würde sich gelegentlich abschalten wenn das Netzteil zu schwach wäre meistens unter Vollast!,

Manche Games ruckeln bei mir auch,
liegt daran das manche Spiele noch nicht mit 2 Kernen umgehen können,
deshalb muss ich zb. bei Need for Speed Most Wanted die speed.exe eine CPU per Taskmanager zuweisen!

Außerdem teilte sich meine Graphikkarte und Soundkarte den selben IRQ, da gabs dann auch immer Ruckler obwohl die Framerate gepasst hat.
Dieses Problem wurde gelöst nachdem ich die Soundkarte in ein anderen PCI SLot steckte.
Außerdem würde ich im Bios den Onboard Sound, und sonstige Onboard Komponeneten austellen die nicht gebracuht werden!

Cool and Quite mal abschalten,

Der Nforce 4 Treiber von Nvidea(6.70) müßte passen.
Soundkartentreiber würde ich bei Creative runterladen und nicht den von der CD nehmen!


Zum Graphikkartentreiber,
würde den Treiber mal komplett runterschmeißen und noch mal neu installieren!
oder mal nur den Treiber ohne CCC installieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top