Neuer Rechner für 1440p Gaming und Musikproduktion

imtemplain

Ensign
Registriert
Nov. 2015
Beiträge
200
Hallo an alle,

ich möchte mir bis spätestens Weihnachten einen neuen Rechner zulegen.
Dieser soll neue Titel gut, (nicht perfekt) in 1440p darstellen können und auch genug Power haben, damit ich beim Produzieren von Musik keine Underruns mehr bekomme und mit dem Ding auch gelegentlich high FPS Titel in full HD streamen kann.

Eigentlich wollte ich auf ein Skylake System setzen aber ich denke der Xeon macht sich besser bei den Multimedia Anwendungen und auch bei der Stream Capture Software.

Mein Budget ist prinzipiell gar nicht vorhanden da ich ein armer Student bin, aber ich sollte das Ding zumindest in ein paar Raten abbezahlen können, also über 1000€ finde ich nicht sehr sinnvoll.

Meine Idee:

  • Intel Xeon E3-1231 v3, 4x 3.40GHz, Sockel 1150, boxed
  • ASUS B85M-Gamer
  • Kingston HyperX FURY schwarz DIMM Kit 16GB, DDR3-1866, CL10
  • Samsung SSD 850 Evo 250GB, SATA
  • Super Flower Golden Green HX 450W ATX 2.3
  • ASUS STRIX-R9390-DC3OC-8GD5-GAMING, Radeon R9 390, 8GB GDDR5
  • Lian Li PC-A55A silber
893,61€ - 45€ Cashback
Summe: 848,61€

Falls irgendetwas zu beanstanden ist bitte Bescheid geben.

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Mit begrenztem Budget würde ich schlicht und einfach 1440p hinten runter fallen lassen und bei FullHD bleiben.
 
Ich würde an deinem geplanten Setup zwei Dinge ändern:
1) Statt deinem "Super Flower Power" Netzteil ein Be Quiet E10 500W nehmen
2) Ein Gehäuse nehmen wo man "vorne" mindestens 1 Lüfter anbringen kann, der zumindest ein wenig frischluft ins Gehäuse befördert
 
Nur das bei dem Budget locker 1440p drin sind.
Die Zusammenstellung sieht gut aus, nur das Netzteil ist etwas schwach.
 
Die Asus hat aktuell ne Aktion am laufen, dadurch bedeutend günstiger als die Saphire.
Das Super Flower ist auch bedeutend besser als das Coolermaster, bitte nich so nen Murks erzählen.
Ergänzung ()

Warum soll das Netzteil bei einem PC der keine 400W zieht zu schwach sein?
Das be quiet ist auch nicht so viel besser...
 
Zuletzt bearbeitet:
Was das Netzteil angeht, ich vertraue Super Flower mehr als diesen Neuzeit-BeQuiet! Netzteilen. Habe das Gefühl, dass BeQuiet! nicht mehr das ist was es mal war. Ein 1440p Monitor ist schon vorhanden, kann also nicht mehr auf FullHD runterskalieren. Die ASUS Teile habe ich wegen der Cashback Aktion gewählt sonst wäre es die Sapphire geworden.
 
Das Gehäuse ist natürlich echt falsch, da passt nicht nal die Graka rein.
Ergänzung ()

Schau dir mal die Nanoxiagehäuse an, das DS3 wäre ne gut alternative.
 
Wobei du bei der 390 durchaus überlegen kannst, ein 550Watt Netzteil zu verwenden. Hast du den Strombedarf mal im BeQuiet PSU Calculator abschätzen lassen?

Edit: scheinbar reicht auch ein gutes 450 Watt NT aus.
 
Das Nanoxia DS3 sieht ziemlich gut aus, kann denn jemand ein (silbernes) LianLi verlinken in welches die Grafikkarte reinpassen sollte? Unter 100€ wäre die einzige Bedingung.

/edit

Sgt_Stieglitz schrieb:
Wobei du bei der 390 durchaus überlegen kannst, ein 550Watt Netzteil zu verwenden. Hast du den Strombedarf mal im BeQuiet PSU Calculator abschätzen lassen?

Edit: scheinbar reicht auch ein gutes 450 Watt NT aus.

Der PSU calc sagt 328Watt..
 
Zuletzt bearbeitet:
Bei mir sagt der 403 Watt. Sicher, dass du eine R9 390 gewählt hast?
 
Was hast du denn noch alles dazu angegeben? Bei Festplatten, Lüftern, ... schlägt der unglaublich viel drauf.
Ein Schelm wer da böses denkt :D
 
Sgt_Stieglitz schrieb:
Bei mir sagt der 403 Watt. Sicher, dass du eine R9 390 gewählt hast?

schaue gleich nochmal oO

/edit ja jetzt kommt 393 Watt raus, sollte dennoch passen dank Gold Zertifizierung und 450W
Aber ein bisschen mehr Watt kosten ja auch nicht die Welt, das ist jetzt nicht das Problem

- - - - - - -

Das Gehäuse sagt max. 310mm
und die Grafikkarte sagt: Abmessungen: 300x138x40mm

Sollte doch klappen? Zumindest reibungsloser als letztes mal wo ich für den EKL Brocken sägen musste :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Also ich finde es riskant ein Netzteil zu nehmen was dann zu über 90% ausgelastet ist.
Lüfter und Laufwerke ziehen ja auch Strom.
Irgendwann kommt vielleicht ne neue Platte dazu und schon reicht es nicht mehr.
Dann lieber 10€ mehr ausgeben.
 
Würde dann wahrscheinlich zu dem hier greifen:
Seasonic G-Series G-550 550W ATX 2.3 (SSR-550RM) ab € 73,99

Und das mit dem Gehäuse muss ich dann noch besser recherchieren.
 
stärkeres Netzteil,
keine Asus 390, der Lüfter ist eine Fehlkonstruktion mMn.
auf die verbaubare Grafikkartenlänge bei Gehäusen achten. Diese Triple-Lüfter 390er sind häufig bis zu 32cm lang
Board & Prozessor taugen

VG
 
imtemplain schrieb:
Was das Netzteil angeht, ich vertraue Super Flower mehr als diesen Neuzeit-BeQuiet! Netzteilen. Habe das Gefühl, dass BeQuiet! nicht mehr das ist was es mal war.

Dem kann ich beipflichten. Alle Netzteile, welche in meinem Freundeskreis das Zeitliche gesegnet haben, waren BeQuiet-Netzteile.

Meine Empfehlung wären Klassiker, wie Antec, Chieftec (Budget), Enermax, Seasonic, SilverStone.
 
Zurück
Oben