News: GTX 470 im Singleslot-Design

HighTech-Freak

Rear Admiral
Registriert
Juli 2005
Beiträge
5.125
Ein Singleslotkühler war doch schon bei meiner HD 4850 total überfordert wie soll sowas dann eine GTX 470 kühlen.
 
Am Ende wird es vielleicht eine GTX 465, GTX 460...(oder es bleibt eine nicht lauffähige Studie - Sprichwort Überhitzungsgefahr!)
 
Super. Diese Dinger können dann in 3000€ Media Markt PCs verbaut werden.
Die passt wenigstens in diese mikrigen Tower von Acer etc. :D

Also das geht mit Sicherheit nicht gut.

Erstens wird der Lüfter noch lauter, als der im Referenzkühler.
Zweitens werden die Temps doch eher noch höher.
Drittens, wer Geld für ne GTX 470 hat, wird wohl auch einen entsprechenden Tower für eine Dual-Slot Graka haben.

Und wozu das Ganze?
Die Graka wird dann bestimmt noch teurer, als das Referenzmodell und bietet nur Nachteile.
 
Zuletzt bearbeitet:
Das wird(muss) eine undervoltete untertaktete 470GTX sein, ansonsten ist das einfach unmöglich.
 
Ich hab selber eine GTX 480, also Dual-Slot, und die wird schon nach 5 Minuten sehr heiß - meist geht unter 80°C garnichts, wenn ich spiele. Ich denke, dass wird bei der GTX 470 nicht anders sein. Also völliger Schwachsinn Einzel-Slot-Karten zu produzieren, die jetzige nVidia-Grafikchips enthalten, oder der Lüfter läuft mit 100.000 RPM und dann können sie gleich Ohrenschützer beilegen.
 
Sieht abenteuerlich und laut aus. Machbar, vielleicht, aber sinnvoll? Tja...
 
Joa, der Lüfter sieht echt billig aus. :lol:
Mit normaler Leistung wird die wohl nicht sein.
 
weniger Kühlfläche benötigt dann mehr Luftdurchsatz, also wird sie wohl noch lauter!

Und die warme Luft kommt scheinbar nicht aus dem gehäuse...
 
Ist eigentlich kaum vorstellbar. Höchstens bei extremem undervolting. Was wiederum nicht alle Chips mitmachen werden --> Selektion --> teuer --> Untertaktung erforderlich.

Sehr ambitioniert, aber der Lüfter macht auch nicht gerade einen überzeugenden Eindruck, was das Fördervolumen abgeht.
 
manchmal hab ich das gefühl das die nimemr wissen was sie machen sollen und sich damit nur was neues gegenüber der konkurenz einfallen lassen.

wär dennoch klasse sowas.
 
Bei der Lautstärke wird das Ding keine Ausnahme machen,
aber interessanter wäre, ob Galaxy bei der Singleslotkarte die selben Taktraten
wie die Referenz GTX-470 anwenden wird, was ich aber für unwahrscheinlich halte.

Mit großer Sicherheit muss die GPU-Spannung ordentlich abgesenkt
werden (eventuell die Taktraten), andere Bauteile, die sparsamer sind, verwendet werden und
auf selektierte Chips gesetzt werden damit eine noch eingermaßen
angemessene Verlustleistung rauskommen wird.
 
vielleicht wollen sie auch nur den rekord für die erste graka mit über 72db unter vollast aufstellen
 
Ja, wahrscheinlich dann als "GTX470 deaf edition" :evillol:.
 
Was kommt als Nächstes? Eine GTX480 mit super kühlenden Passiv-Block, 0Db/A und super kühl? :D Nein ehrlich, das geht mit den unteren HD5000 aber nicht mit den Fermi.
 
Ich hab eine HD4850 im Singleslotdesign... ich hab ein Alibi, sie war ultrabillig :D

Nochmal würde ich sowas nicht kaufen. Wie das mit der GTX470 gehen soll.... ich weiß es nicht, ich will es garnicht wissen.

Die haben eien GTX260 im Singleslot gebaut, aber eine GTX470??? :freak:
 
kommt bloß auf die kühlfläche an....8-slot-passivkühler im gigatower mit 7 gehäuselüftern, dann geht das!
 
oder heatpipes nach außen mit auflagefläche für eine pfanne (stichwort "eierkochen" - wir nerds haben auch mal hunger!)
 
Zurück
Oben