[Notebook] Kompaktes Notebook fürs Arbeiten

LordPyro

Ensign
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
137
Hej zusammen,

nachdem mir bei verschiedenen Computersuchen hier im Forum sehr erfolgreich weitergeholfen wurde, bin ich jetzt auf der Suche nach einem neuen Notebook. Da ich einen Tower-PC zum spielen etc. habe, soll das Notebook hauptsächlich unterwegs zum arbeiten (Textverarbeitung/Origin) verwendet werden. Das heißt das Notebook sollte eine transportable Größe (12,5-13,3 Zoll) und ein möglichst geringes Gewicht haben. Grafik ist eher unwichtig, dafür wäre allerdings eine SSD-Festplatte und eine Fülle an Anschlüssen sehr schön. Ich fasse meine Vorstellungen einfach mal in eine Muss/Kann - Liste zusammen:

Muss:
6-8 Stunden Akku
SSD
12,5 - 13,3 Zoll
Entspiegeltes helles Display
Geringes Gewicht
Gute Tastatur
i5-Prozessor oder ähnliches
Robustes Gehäuse (vorallem auch in den Schanieren)
Geringe Emission (werder heiß noch laut)
Anschlüsse: VGA, USB 3.0, WLAN, LAN

Kann:
Firewire/eSATA Anschluss
HDMI
Webcam
Mikrophon-Anschluss (seperat)
Beleuchtete Tastatur
2 Slot Arbeitsspeicher
UMTS fähig (mit SIM-Karte)

ungefähre Preisvorstellung: 1000 +- 200

Ich weiß, ich scheine auf der Suche nach einer eierlegengenden Wollmilchsau zu sein. Daher bin ich bisher auch nicht ganz fündig geworden. Bisher nicht wegen irgendwelche No-Go´s rausgeflogen ist das Zenbook UX31. Hat da einer Erfahrungen mit?
Sind in näherer Zukunft weitere Notebooks zu erwarten, auf die es sich lohnen könnte zu warten (gibt es vielversprechende Ankündigungen)?

Vielen Dank schonmal für eure Anregungen
Pyro
 

Picard87

Captain
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
3.979
Also das erfüllt alles ein Thinkpad X220. Leider wird es wohl mit USB 3.0 teurer... (zu teuer)

EDIT: X220 i5 ca. 1200€

+ mSATA Intel 80GB ca. 160€ + USB 3.0 per ExpressCard. Evtl. interessant ?

oder eben X220 i7 USB 3.0 1700€, aber wohl weit über Budget.

Als Student (oder wenn man jmd. kennt) weitaus billiger. Option evtl.?
 
Zuletzt bearbeitet:

LordPyro

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
137
Ich bin noch Student, aber die Spezifikation, die ich bei einem X220 haben wollen würde, wäre mir zu teuer! Hat noch jemand andere Vorschläge??
 

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.016
Lass USB3, SSD und RAM als Anforderung zunächst außen vor. USB3 kann man mit einer bündigen ExpressCard nachrüsten. Eine SSD kann man selber nachrüsten. Entweder eine mSATA oder - was sich bei dir empfiehlt - eine konventionelle 2,5"-SSD, so dass du evtl. später auf UMTS umrüsten kannst.

Das X220 gibts dann auf jeden Fall für dein großes Budget.

Hier wäre ein Beispiel: http://www.campuspoint.de/notebooks-netbooks-tablets/modelle-im-abverkauf/thinkpadr-university-x220-4290w4h.html

Für die übrigen 200 €uro lässt sich locker eine SSD anschaffen. Und das IPS-Display ist sehr ordentlich, auch wenn die Auflösung imho nicht die optimalste ist. Aber Kompromisse müssen bei dem Formfaktor nun mal gemacht werden. Die geringe vertikale Auflösung lässt sich ein wenig dadurch ausgleichen, indem du die Taskleiste an den Rand schiebst.

Bisher nicht wegen irgendwelche No-Go´s rausgeflogen ist das Zenbook UX31. Hat da einer Erfahrungen mit?
Glare-Display. Desweiteren muss sich die Langzeitstabilität erst noch zeigen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top