News Nvidia-CEO Jensen Huang: Auto-Hardware muss schneller und günstiger werden

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
5.599
#1
Autonomes Fahren wird nach Einschätzung von Nvidia-CEO Jensen Huang in den kommen fünf bis zehn Jahren ein Riesengeschäft. Damit sich entsprechend ausgestattete Fahrzeuge durchsetzen können, müssten sie jedoch mit mehr spezifischer Rechenleistung ausgerüstet werden, die parallel dazu günstiger werden müsse.

Zur News: Nvidia-CEO Jensen Huang: Auto-Hardware muss schneller und günstiger werden
 
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.457
#4
NVIDIA und günstiger. 2 Worte die nicht zusammenpassen.
 

stevefrogs

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
257
#6
"schneller und günstiger"

Das mit schneller glaub ich Lederjacken-Johnny sogar, aber günstiger? Das widerspricht doch der Firmenphilosophie!
 

zwergimpc

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
267
#7
Hat er Recht. Es muss günstiger werden. Für Zulieferer und Firmen. Irgendwie bekommt der endkunde das schon hin. Von nichts kommt auch nichts.
 
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.133
#8
Definitiv ein interessanter Markt, auf dem sich bald kanibalisiert wird.

Für mich kommen definitiv noch Samsung, Intel, Apple und AMD als Hardware-Lieferanten in Frage.


Samsung Electronics wird meiner Meinung früher oder später definitiv reinpreschen.

Apple, bin ich mir nicht sicher. Wenn sie doch kein eigenes Auto bringen, könnte ich mir vorstellen, dass man die Entwicklungsergebnisse zumindest mal versucht an BMW und Konsorten zu verkaufen. Oder halt Patnerschaft, inklusive Software-Lieferung für Infotainment etc.

AMD als reiner Hardware Lieferant. Abgestimmte GPU für den Automarkt zu produzieren liegt definitiv in der Machbarkeit. Im SoC-Paket dürften sie Nvidia sowieso schlagen, durch Ryzen. Ist ja bei den Konsolen bereits passiert, da bekommt Nvidia auf lange Sicht kein Bein mehr auf den Boden.

Intel kommt definitiv auf lange Sicht ebenfalls in Frage.


Interessanter Markt und starke Wettbewerber.
Man hole mir Popcorn!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
4.508
#9
Genau, während man mit seinem propriertären Physx und Turf Effects auf Konsolenniveau die Genauigkeitsabbildung von Minecraft nachhaltig betont.

Autonomes Fahren mit nvidia entspricht eher Gameworks. Blenden mit Effekten ohne wirklichen Nutzen und es ist ja nicht so, das nividia einen PCIe KI Beschleuniger entwickelt, auf dem Bots in Echtzeit das Spielgeschehen durch programmierte Sinne auf dem Spielfeld analysieren und in halbwegs intelligente Befehle umsetzen können. Wenn Autos wie die derzeitigen Bots programmiert mit der Intelligenz programmiert werden, dann will ich garantiert kein Autonomes Auto. Das kann sich der geblendete Aktionär ruhig als Todesfalle selbst kaufen.
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.542
#10
Ich sehe es schon kommen, eines Tages kann man "autonomes Fahren" mit einem Kit im Mediamarkt einbauen.

Ein paar Youtube Videos, dann die Sensoren und Kameras kalibrieren, jetzt noch die externe Maschine in den Kofferraum einpacken und per Kabel verbinden und schon kanns los gehn :D

Was mich interessieren würde: Wer sind die Gegenspieler von Nvidia? Bietet AMD auch bald sowas an oder andere Hersteller?
 
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
5.492
#11
Das ist ja wohl der Lacher der Woche. Der soll mal bezahlbare Grafikkarten verkünden, das wäre mal was.
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.526
#12
Was mich interessieren würde: Wer sind die Gegenspieler von Nvidia?
Tesla setzt glaube ich mittlerweile auf eine ganz eigene Lösung. Ist halt auch wesentlich effizienter, wenn man Chips speziell auf ein Gebiet zuschneiden kann. Nvidia packt ja einfach ein paar CPU / GPUs auf ein Board. Man braucht dafür nicht unbedingt eine GPU, dass kann man auch mit spezialisierter Hardware, die deutlich kleiner ausfällt.

Das ist ja wohl der Lacher der Woche. Der soll mal bezahlbare Grafikkarten verkünden, das wäre mal was.
Ach Nvidia subventioniert das einfach quer. Wen es genug Gamer gibt, die Bereit sind für eine RTX Karte über 1000€ auszugeben, dann kann man den Fahrzeugherstellern auch bessere Angebote machen .
 

stevefrogs

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
257
#13
Was mich interessieren würde: Wer sind die Gegenspieler von Nvidia? Bietet AMD auch bald sowas an oder andere Hersteller?
Hatten wir nicht vor ein paar Monaten die News, dass Tesla Nvidia raushaut und stattdessen was mit AMD-SoCs verbauen wird? Ich glaub damals hieß es sinngemäß für die ganze Branche: die Nvidia-Teile sind super zum anlernen von Algorithmen (machine learning), aber bei der tagtäglichen praktischen Anwendung der gelernten Algorithmen gibt es bessere (und vor allem auch günstigere) Produkte bei der Konkurrenz. Ist jetzt aber nur, was ich damals aufgeschnappt hab, keine Gewähr für Richtigkeit meinerseits.
 

stevefrogs

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
257
#14

dropdead

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
123
#15
@Ex3cuter , mal angenommen ich hätte ein Monopol auf Schraubendreher und würde für einen Schlitzschraubendreher 200€ verlangen, wärst du bereit diesen Preis zu zahlen ohne zu murren?

PS: Eine GPU ist doch kein Luxusartikel sondern ein Werkzeug welche man in vielen Bereichen außerhalb des Gamings benötigt (Videobearbeitung, GPU Computing etc.)
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.526
#16
Ungeduldige kiddies, Menschen die nicht nachdenken können oder einfach kein bock haben sich um ihr Konto zu kümmern gehören dann zum Kundenkreis. Wie man stolz darauf sein kann zu dieser Gruppe zu gehören will mir nicht in den Kopf.
Gibt natürlich noch die Leute, die sich sowas tatsächlich locker Leisten können und einfach die neustes und schnellste Technik möchten. Für diese Leute ist eine 2080Ti durchaus interessant und auch nicht verwerflich Sie zu kaufen. Das Problem ist viel mehr, wie alle Kunden unterschwellig gemolken werden. Denn wenn man sich mal die Preis / Leistungsentwicklung angeht, dann stagniert diese bzw. wird immer schlechter. Da wird dann argumentiert, dass man ja eine GTX 1060 für 300€ kaufen kann. Ist ja schön und gut, wirkt natürlich wie ein Schnäppchen. Ist es aber nicht. Wenn man mal guckt, was man früher Chips für 250-350€ bekommen hat und heute, dann wird es echt lächerlich. Aber man sieht ja, dass das ganze funktioniert. Bietet man völlig überteuerte Produkte an, dann wirken die nur leicht überteuerten produkte plötzlich wie ein Schnäppchen. Klappt bei Apple aber auch super. Wenn man 1500€ Smartphones anbietet, dann ist ein 850€ Gerät plötzlich der günstige Einstieg. Dazu stattet man es noch schlechter aus und fertig sind die fetten margen. Macht Nvidia nicht groß anders und es funktioniert halt bei Leuten mit einer entsprechend einfachen Einstellung zu Werten und zu Geld auch super
 

kaiwo78

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
29
#18
Ich gehöre selbst zu den "Besserverdiener". Trotzdem, viele können überhaupt nichts zurücklegen. Wenn Du bspw. als Hartzer Geld zurücklegen kannst, wird Deine monatlicher Bedarf gleich reduziert. Die Arbeitsämter merken das sehr sehr schnell. Miete sind wahnsinnig teuer geworden, Lebenshaltungskosten auch und das Einkommen hat sich Inflationsbereinigt mehr reduziert als erhöht. Hinzu kommt, dass für ordentliche Leistung heute kaum noch ordentliches Geld bezahlen wird. Ich habe mich vor ein paar Jahren selbständig gemacht, weil ich nur noch Scheißjobs machen durfte. Aber mit der Gewissheit, das für 8,5 € die Stunde Perfektion verlangt wird.

Die neue RTX Kartengeneration kaufe ich bspw. nicht, weil die Preise völlig übergeschnappt sind. Auch wenn es ein Luxusartikel wäre, fehlt mir doch die Angemessenheit. Nach ein oder zwei Jahren wird die Leistung bereits von einer Mittelpreiskarte geschafft. Jetzt für ein übertriebenes Produkt das fünffache auszugeben entbehrt jedenfalls meiner Rechnung.

Das mit den Autosystemen passt aber auch ins Bild, weil Nvidia mit der Qualität eigener Produkte Fahrassistenzsysteme Probleme hatte. Dann geht der Preis eben runter.

@Ex3cuter
Von der Steuer absetzen bringt nur etwas, wenn Du auch tatsächlich etwas verdient hast. Hast Du nix, brauchst Du auch nichts absetzen
 

schkai

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
317
#19
Was hat denn AMD damit zu tun ? DU bestimmst die Preise - NICHT AMD. Wenn keiner Nvidia kauft dann MÜSSEN die die Preise anpassen. Aber solange DU für solche Preise kaufst sieht Nvidia keine Gründ die Preise anzupassen.
 
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
979
#20
Drive AGX Pegasus nimmt derzeit etwa die Grundfläche eines 17-Zoll-Notebooks ein, baut aber deutlich höher und ist viel schwerer. Außerdem liegt der Verbrauch je nach Auslastung zwischen 300 und 500 Watt
0,5 kW Verbrauch nur für ein bisschen Autonomes fahren, für ein einziges Steuergerät von vielen. Außerdem 0,5 kW Abwärme die abgeführt werden müssen. Und wo sollen die 17" hin? In den heißen, dicht gepackten Motorraum?
 
Top