Office 365 ohne Outlook

Frank DJ

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
407
#1
Ich bekomme in diesen Tagen Office 365. Momentan arbeite ich ,rein privat, mit Thunderbird bei den Emails. Ich lese immer wieder davon das ein Umstieg auf Outlook nicht einfach ist. Deshalb habe ich 2 Fragen: Stimmt das mit dem Export von Thunderbird zu Outlook? Wenn ja, dann frage ich mal ob ich Office ohne Outlook installieren kann. Ich habe Windows 10!
 
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
37.724
#2
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
2.244
#3
Nein... Du kannst nicht mal mehr entscheiden, ob du es auf D: E: oder sonstwohin installieren möchtest. Es wird auf C: installiert und zwar alles. :-)

Outlook ist schon 'n super Programm. Google mal, gibt etliche Umstiegsanleitungen und ich bin mir sicher, dass die auch funktionieren.
 
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
16.239
#4
Du musst Outlook ja nicht nutzen.
Ansonsten finde ich Outlook jetzt nicht kompliziert. Es ist mächtig und hat dem entsprechend viele Optionen, aber nicht mehr oder weniger als Excel oder Word über die Ribbons anbieten.
 
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.333
#5
Wenn es nur um den Umzug der E-Mails geht, wäre das ganz leicht mit MailStore Home oder einem IMAP-Postfach zu machen. Hängt ein wenig davon ab wie du deine Mail-Postfächer derzeit angebunden hast. Zum Umzug von Kontakten, Terminen, Aufgaben kann ich nichts sagen, weiß nicht mal ob Thunderbird das alles kann.

Ich nutze Outlook schon seit zig Jahren und möchte es nicht mehr missen. Meiner Meinung nach ist es deutlich besser als Thunderbird. Fairerweise muss ich sagen, dass mein letzter Ausflug zu Thunderbird viele Jahre her ist, und sich seitdem sicher einiges getan hat.
 

SkyCAM

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
68
#6
Nicht so ohne weiteres. Man kann beim installieren von Office nicht wählen, was man installiert haben will. Was installiert wird, entscheidet der Key. Du kannst Dir aber unter

https://config.office.com/

eine Konfigurationsdatei erstellen und Dir mit dem Deployment Tool

https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=49117

einen eigenen Office Installer zusammenstellen.
MEGA! Für mich der Tipp des Jahres 2018. Danke dir =)
 
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
818
#7
Du kannst nicht mal mehr entscheiden, ob du es auf D: E: oder sonstwohin installieren möchtest.
Trifft das auf alle Office Versionen zu oder nur die Abo 365 Variante? und gibt es eigentlich einen triftigen Grund warum man nix mehr einstellen darf ... verringerte Komplexität? Weniger Bugs?
Office ist nämlich eines der Ersten Programme, das ich auf eine HDD auslagern würde, wenn meine SSD nicht für alles reicht ...
 
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
748
#8
Wie gesagt dafür gibt es das ODT, damit kann man sich eine Konfigurationdatei erstellen und sich die Installation auf einen anderen Ort legen oder halt mit SymLinks arbeiten, wobei ich davon abrate, wenn man jetzt nicht täglich mit solchen Sachen sich beschäftigt.
 

Frank DJ

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
407
#10
Ich bedanke mich für die Antworten! Mal sehen welche Lösung ich wählen werde. Outlook wird erstmal installiert und dann versuche ich den Import der Thunderbird Daten. Mal sehen wie das Ergebnis wird.
 
Top