OneDrive App lädt nicht alle Bilder hoch

illo47

Bisher: zindelino
Lt. Commander
Registriert
Mai 2011
Beiträge
1.064
Hallo,

normalerweise sichere ich meine Fotos vom iPhone immer per OneDrive App direkt in die Cloud. Nun ist mir zum ersten Mal aufgefallen, dass dabei scheinbar nicht alle Fotos hochgeladen wurden. Konkret geht es um Bilder, die ich per WhatsApp geschickt bekommen habe. Das waren 16 Stk auf einmal. Von diesen 16 Bildern wurden auch 8 Stk. einweindfrei hochgeladen. Die anderen 8 Stk. finde ich jedoch nicht in meinem OneDrive. Wenn ich die App öffne und auf Fotos gehe, dann sucht die App auch nach Fotos und zeigt kurz später an: "Alle Ihre Fotos und Videos wurden auf OneDrive hochgeladen". Dort finde ich sie aber weder am PC, noch über die App. Eingestellt ist es so, dass OneDrive automatisch die Bilder in Ordner einsortiert nach Jahren und Monaten. Einen weiteren Ordner konnte ich nicht finden. Die anderen Ordner (der vergangenen Jahre und Monate) habe ich mal grob durchsucht und nichts gefunden. Allerdings sind das über 130GB an Bildern, sodass ich die auch nicht alle manuell durchklicken kann.

Habt ihr eine Idee wie ich die Bilder noch suchen könnte, oder wie ich in der App den Upload nochmals anstoßen könnte?
 
Zuletzt bearbeitet:
Gut gemeinter Rat: Such dir was anderes als Onedrive.
Mal abgesehen von, dass es vergleichsweise viele Fehler hat und eher langsam ist, ist es auch nicht gerade geeignet zum "sichern".
 
Was kannst du denn da empfehlen? Mir geht es vorallem auch darum, dass ich zum einen direkt meine Bilder autom. vom iPhone sicher, und zum anderen auch eine Integration in den Windows Explorer habe (wie bei Dropbox oder Onedrive), damit ich die Bilder, aber auch Dokumente usw. alle direkt verfügbar hab ohne etwas von Hand hin und her schieben zu müssen.
 
Also von den "großen" Cloud Anbietern funktioniert meines Erachtens die Google Drive / Google Foto Variante am besten.
Die iPhone und Android App ist zuverlässig und funktional, die Synchronisierung mit Windows funktioniert einwandfrei.

Wenn du die Fotos nicht in maximaler Qualität haben willst, gibt es auch unbegrenzt kostenfreien Speicher.

Für netter Datenschutzregelungen gibt es die GSuite Business Variante (kostet halt).

Wenn du keinem der Cloud Anbieter vertrauen willst, ist ne privat gemietete Nextcloud Instanz vielleicht interessant (Hetzner bietet so was z.B. als Managed Service an).

Ich persönlich nutze GSuite Business und mache täglich ein Backup der Daten auf meinen eigenen Server (Allerdings stecken auch meine gesamten geschäftlichen Daten da drin. Kosten sind da nicht so relevant).

edit: Wenn du nur Apple Geräte nutzt ist auch die iCloud ganz nett. Der Windows Client taugt aber nix.
 
Zurück
Oben