Open Office 4.1.7 - Startet nicht (Win10)

- Faxe -

Commander
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
3.025
Moin,

ich habe seit kurzem das Problem das Open Office (auch Libre Office) nichtmehr starten möchte. Sobald ich das Programm oder eine Datei öffnen will erscheint das blaue Rädchen und nichts passiert. Auch im Task Manager taucht das Programm nicht auf. Einzig Libre Office bringt eine Fehlermeldung, die allerdings nebulöser nicht sein könnte: "Interner Fehler".

Ich habe meinem Rechner vor kurzem eine neue SSD von Sandisk spendiert und ein frisches Win10 aufgesetzt, bisher aber keinerlei Probleme festgestellt und denke auch das man die als Fehlerquelle ausschließen kann. Andere Office Programme starten (Ashampoo etc.) können aber die Dateiformate nicht öffnen. Dumm von mir, natürlich.

Jemand mit Rat am Start?
 

- Faxe -

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
3.025
Habe beide nacheinander ausprobiert bzw erst das eine Deinstalliert um das andere zu testen, richtig. Beide starten nicht.

Edit, also JRE händisch neu Installieren? Dachte nicht das sowas noch nötig ist 😅
 

ghecko

Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
8.301
Ist es eigentlich auch nicht, da es teil des installationspaketes ist. Ich würde erst mal kontrollieren ob es sich mitinstalliert hat.
 

HaZweiOh

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
8.207
Du solltest auf jeden Fall LibreOffice statt OpenOffice benutzen! OpenOffice ist stark veraltet und hängt gegenüber LibreOffice um Jahre zurück! So gut wie alle Programmierer sind von OpenOffice zu LibreOffice gewechselt.

Ich würde nochmal sauber deinstallieren, neu starten, und dann LibO installieren. Java ist IMHO nur für bestimmte Funktionen nötig. Bei Problemen das auch nochmal neu installieren, damit es sauber läuft.
 
Zuletzt bearbeitet:

- Faxe -

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
3.025
@ghecko die JRE hat sich nicht mit Installiert, hab sie jetzt nachträglich Installiert und nochmal LibreOffice installiert. Funzt! Danke für die Hilfe.

@HaZweiOh ja das hab ich jetzt auch getan, war bisher aber immer OpenOffice User. Jetzt nichtmehr :)
 
Top