Outlook 2010: Wie zusätzliche Kalender und Adressbücher entfernen?

Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
1
#1
In Outlook stoße ich mal wieder auf Eigenheiten, die meine Bücher nicht kennen.
Bei Kontakten und Terminen fand ich bisher nichts besseres zum Synchronisieren mit My Phone Explorer und Android.
Aber inzwischen haben sich mehrere Fenster bei Kontakten und Kalender eingenistet, die gerne los werden möchte. Beim Kalender kann ich zwar die unnötigen leeren wegklicken, ich würde sie gerne ganz entfernen, bei den Kontakten geht nicht mal dieses.
Aber sicher hat hier jemand eine Lösung?
 

Jester

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
936
#2
Nimm die offizielle Outlook-App unter Android, richte da dein Outlook-Konto ein. Dann unter den Einstellungen der App das Synchonisieren deiner Kontakte erlauben (im Outlook Konto in der App), und schon wird alles Synchonisiert (u.a. auch der Kalender von Outlook). Unter deiner Kontakte-App dann in den Einstellungen nur das Outlook-Konto anzeigen lassen, sonst nichts. Dann fliegen auch alle "falschen" Kontakte raus, die evtl. bei Google&Co. liegen. Schalte dazu unter Konten in den Smartphoneeinstellungen mal im Google alle Syncs aus, dann kommt nichts mehr doppelt und dreifach. Wenn du nur Outlook nutzt dann brauchst keine Google Kontakte, Kalender, ect...

Dein Outlook-Konto kannst am besten direkt bei Outlook.com mit einem Brwoser "aufräumen", geht schneller als auf einem Smartphone.

Sicher gibt es auch noch andere Wege, aber dieser geht zu 100% und ist einfach. Nutze es auch so, da ich mit meinen PC's und Tablets unter Windows 10 immer das selbe haben möchte wie am Smartphone (Kalender, Kontakte, ect...). Die Outlook-App ändert z.b. den Kalender und Kontakte und an den anderen Windows-Geräten wird es dann auch geändert, ohne extra mit einer weiteren App synchronisieren zu müssen.

Deine Kontakte liegen wohl nicht nur auf Outlook, sondern auch bei Google auf der SIM-Karte oder sonst wo. Wenn du in der Kontakte-App immer "Alle" anzeigen lässt ist evtl. alles doppelt und dreifach vorhanden. Google synchronisiert ohne zu fragen einfach die Kontakte, das kann man wie oben beschrieben abschalten.

mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

halwe

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
641
#3
Es geht doch um Outlook 2010?

Also:

1. Ein Fenster kann man nicht löschen, man schließt es. Einen überflüssigen Ordner löscht man in Outlook, wo ist das Problem. Bist du in der normalen Ordnerliste?

2. Ein Sync über Outlook.com käme für mich nicht in Frage, da ich keine Lust habe, mich mit den ganzen Datenschutzfragen zu beschäftigen. Andern mag es egal sein, wenn sie Informationen über andere sammeln und dann in die Cloud stellen, mir nicht.
Aber MyPhoneExplorer ist doch eine gute Alternative. Ich nutze ihn zusammen mit Outlook 2010 seit Jahren für den teilautomatisierten Offline Sync.
 
Top