P4 2.8GHZ Northwood HT übertakten?

!!!Nooby!!!

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
38
P4 2.8GHZ Prescott HT übertakten?

Hallo,
ich habe mich mal eben ans übertakten meiner CPU gemacht. Momentan läuft sie auf 3008MHZ stabil und ich bin großer Hoffnung die CPU noch weiter zu übertakten weil ich Samsung mit UCCC Chips habe und diese ja mit Glück ziemlich gut gehn. Nur ich nicht so ein gutes MB d.h ich kann die Vcore nicht erhöhen und jetzt wollte ich mal fragen wie weite die CPU mit Standard Vcore zu übertakten geht? Und ich mach mir etwas Sorgen da ja jetzt der FSB 4*214 =857MHZ läuft.
 
Zuletzt bearbeitet:

!!!Nooby!!!

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
38
Hab en Northwood. Aber was ist mit dem Referenztakt der jetzt auf 857MHZ läuft? Weil der normalerweise ja auf 800 ausgelegt ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Julatsch

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
397
Also, wenn du ihn übertakten willst kommst du mit DDR-400 nicht weit.
Ich selber hab den Prozi mit Speicher : A-Data DDR-500 1GB laufen. Also maximal Clock ist 3,6 GHz. Meiner läuft stabil auf 3,56 GHz und der VCORE auf 1,8V
 

!!!Nooby!!!

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
38
Ist das nicht en bisschen lebensmüde den auf 1.8V laufen zu lassen? Und das Problem ist ich kann keinen Vcore einstellen. Und muss man den Referenztakt im 800MHZ Bereich halten? Außerdem wegen dem DDR400 die Chips gehn mit Glück bis 300MHZ das heißt DDR600. Und die meisten schaffen mindestens DDR500.
 
Zuletzt bearbeitet:

Duran

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
610
Der FSB ist dem Prozessor egal, der kann auch mit weit höherem FSB laufen.

Viel wichtiger ist, ob Mainboard und RAM diese hohe Taktraten vertragen. Die meisten Northwoods gehen bis 3,6 GHz, darüber hinaus nur sehr selten.

Eine VCore bis 1,6V ist noch einigermaßen im Rahmen (die Extreme Edition geht bis 1,575V laut Intel-Webseite).

Alles darüber hinaus lohnt taktmäßig meist sowieso nicht. Also erstmal ausprobieren, was die CPU hergibt, wenn nötig den RAM eine Stufe herunterstellen (von DDR400 auf DDR333 beispielweise).

Am besten ist es allerdings, wenn FSB und RAM synchron laufen und das weit über 200 MHz FSB hinaus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bob_Busfahrer

Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
2.921
1. Referenztakt gibt es bei Intel net, das glump kommt von AMD :kotz:
Wie erwähnt, das Board sollte einen FSB von 250 locker packen...
Mein P4C800E-DLX macht mit nem P4 2,8 HT FSB 260 (Prozz geht net höher) mit.
Ich kann ohne VCore Erhöhung auf 14x243 laufen lassen (3,4ghz).
Die Rams laufen locker 1:1, wenn du langsamere hast, mach nen Speicherteiler rein oder entschärfe die Timings...
 

<-|Chiller|->

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
976
du kanst die VCorte aber auch mit software erhöhen!z.B. mit CrystalCPUID
 

!!!Nooby!!!

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
38
Das erste Problem was ich hab ist das ich den AGP/PCI takt nicht fixen kann. Der RAM sollte eigentlich die Frequenzen locker schaffen hab aber jetzt zum Testen mal die Rams auf 353 laufen nur zum ausschließen das es am RAM liegt. Hier mal en Screenni:

Und ist das echt egal wegen dem FSB oder meinst du Systembus weil bei AMD64 alles was über 1000MHZ ging instabil wurde.
Ich hab das Mainboard
Biostar P4VMA-M
 
Zuletzt bearbeitet:

Duran

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
610
Das ist ein Prescott, kein Northwood. Der ist in 90nm gefertigt und sollte sich ein wenig besser übertakten lassen, als ein Northwood, sofern die Kühlung stimmt.
Der Verbraucht dabei aber wesentlich mehr Strom...

Mit Luftkühlung sollte die VCore nicht allzu weit über Standard angehoben werden (Empfehlung: max. +0,1V über Standard).
 

!!!Nooby!!!

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
38
AW: P4 2.8GHZ Prescott HT übertakten?

Aber womit kann ich die Vcore erhöhen im Bios gehts nicht und den PCI/AGP Takt kann ich auch net fixen. Und weiß vielleicht einer wo ich eine neues Bios herbekomme? Muss man nicht irgendwie den runterstelln wie beim A64?
 
Zuletzt bearbeitet:

<-|Chiller|->

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
976
Clockgen+CrystalCPUID damit kannst pci/agp einstellen und VCore erhöhen!
 

CloudConnected

Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
3.034
Ich weiß ich bis eben bei Nooby blos das Glockgen erkennt das Mainboard net, aber man bekommt das ja auch Manuell ja auch irgendwie Manuell eingestellen bei Clock Generater Setup. Und bei CrystalCPUID sind die Einstellung für Vcore irgendwie Grau.
 

!!!Nooby!!!

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
38
hat den keiner mehr ideen??
 
Top