Partionen zusammenfügen ohne Datenverlust

m i s s y

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
497
Hallo Fiona und Co.


Ich würde gerne zwei Partitionen zusammenfügen.
Es geht um meine E Partition, dort sind Programme u. Musik drauf. Leider wirds jetzt mim Platz knapp. Nun habe ich noch eine F Partition, die ist komplett leer.

Kann ich jetzt die F zur E machen ohne das Daten verlohren gehen? Also wirklich nicht verlohren gehen? Geht das mit XP (pro) oder brauch ich dafür Partion Magic? Falls ja, reicht mir dafür die Testversion? (Ich nehme mal an das man eine Testversion bekommt).

Ich nehme mal an, hab ich aus anderen Themen geschnappt, das sowas nie sicher ist aber kann man irgendwie vorher prüfen ob es geht? Mhm...
Mag nicht alles neuinstallieren aber ich brauche einfach mehr Platz, zurzeit kann ich wegen des Platzmangels nicht einmal mehr Defragmentieren.

Danke schonmal im vorraus u. nicht schimpfen wenn ich dieses Thema nun zum Xten mal eröffne, das richtige hab ich nicht gefunden.


Schönen Tag,
missy
 

Sublogics

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
5.818
Partition Magic bietet zwar all seine Optionen an, aber es verarscht dich. Versuchst du hinterher die Einstellungen zu übernehmen -> Ätsch, Demo. ;)
Ich für meinen Teil kenne da auch keine Freeware...
Möglich wäre:
Du brennst alles auf DVD/CD-RW oder hast vielleicht doch irgendwo noch genug Platz auf einer Platte und schiebst all das dahin. Dann kannst du unter XP diese beiden Partitionen löschen und danach als eine einzige Partition wieder erstellen lassen. Funktioniert unter Systemsteuerung -> Verwaltung -> Computerverwaltung -> Datenträgerverwaltung
 

m i s s y

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
497
Wenn ich installierte Programme umkopiere und hinterher wieder auf die Partion mache, laufen die Progs noch? Falls ja.. wäre dann ja ne Möglichkeit, eine Simple :)

Und diese Partionen muss ich erst löschen? Ok, muss mir mal genau angucken.
 

Gonzo71

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
21.762
Wenn die Partition, auf der die Programme ursprünglich waren, den selben Laufwerksbuchstaben/Namen hat wie die neue, dann kein problem.
 

TeKKno

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.423

m i s s y

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
497
Ok nun wollte ich mal gucken wie ich da Partionen lösche u. wiederherstelle,
doch komm ich gar nicht in diese Einstellung rein :( (Siehe Anhang)


Welchen Dienst muss ich einschalten damit ich da reinkomme? Oder wie ist diese Meldung gemeint.



Merci Tekkno, werd mir die Seite mal angucken.
 

Anhänge

m i s s y

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
497
Mhm, na Bravo! Der ist auf automatisch.
Wieso kann bei mir nicht einmal was richtig sein. :rolleyes:
 

LeChris

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
6.990
Automatisch ist auch richtig, laufen sollte der Dienst aber schon. Habe auch eher Partition Magic im Verdacht: wieder ganz schnell runter damit!

Der sicherste und einfachste Weg wäre wirklich die Datensicherung, löschen beider Partitionen und erstellen einer neuen Partition im freien Bereich, nicht-Systempartitionen vorausgesetzt.
 

m i s s y

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
497
Das Steinzeit-Allheilmittel hat leider keine Wunder gezeigt. Hab es soeben versucht.
Die Dienste hab ich auf automatisch aber auch mit manuel getestet. Mhm.
Ich komme einfach nicht rein.

Nein habe kein Partion Magic o. ähnliches installiert.


Hier mal meine Dienste:
Klick

Irgendwas falsch?
 

RAMMSTEiN0815

Banned
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
2.207
ich habs mal versucht... ist fehlgeschlagen.. würde die finger von sowas lassen!
 

Sublogics

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
5.818
Computerbrowser -> Automatisch, manuell noch starten
Fehlerberichterstattung -> Automatisch (dürfte aber nix damit zu tun haben, wird von XP-Antispy deaktiviert)
Sicherheitscenter -> Automatisch (dürfte auch nix damit zu tun haben)
SSDP-Suchdienst -> manuell
Universeller Plug&PLay Gerätehorst ;) -> manuell
Windows User Mode Driver Framework -> Automatisch
Windows-Zeitgeber -> automatisch (dürfte aber auch nix damit zu tun haben)

kannst ruhig alle die damit wahrscheinlich zu tun haben umstellen... und vielleicht klappt ja getz.
 

m i s s y

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
497
Auch das hilft nicht :(
Hab nun alle so eingestellt wie Du geschrieben.
 

gustl87

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.401
um partitionen zu löschen, formatieren, neu erstellen oder umbenennen giebt es den windows diskmanager.

start --- ausführen --- "diskmgmt.msc"

-gb-
 

L.o.D

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
395
das problem hatte ich auch mal, da hat nur windows neu installieren geholfen :p
 

limoni

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.073
@missy
Du schreibst, du hast Musik auf der "E" Partition? Die Musikfiles (mp3 ?) könntest du doch einfach auf "F" verschieben, um Platz zu schaffen.
Da gibt es ja keine Abhängigkeiten, wenn dies denn genügend Platz einbringen würde.

Im Anderen Falle könnte man die "F" zunächst löschen und im Anschluss die "E" um den freigewordenen Platz vergrössern, wenn denn die Partitionen auch physikalisch hintereinander liegen. Alle wichtigen Daten, die sich nicht leicht wiederbeschaffen lassen am besten jedoch vorher auf CD/DVD brennen. Sollte man eh von Zeit zu Zeit mal machen.


Als freies Tool kann ich auch hier wieder GParted als LiveCD empfehlen - ist ähnlich PartitionMagic.

Homepage: http://gparted.sourceforge.net/livecd.php
Screenshots: http://gparted.sourceforge.net/screenshots.php
Download(30MB): http://sourceforge.net/project/showf...kage_id=173828
Bericht: http://applications.linux.com/articl.../04/25/1917228

Man darf nur nicht mit den Datenträgerbezeichnungen durcheinanderkommen, da sie sich von Windows und PartitionMagic unterscheiden.
Am besten die einzelnen Grössen und Label unter Windows vorher anschauen und merken/aufschreiben.

Dazu noch einige wichtige Erläuterungen:

Partitionsbezeichnungen:

/dev/hda Master am primären IDE-Controller
/dev/hdb Slave am primären IDE-Controller
/dev/hdc Master am sekundären IDE-Controller
/dev/hdd Slave am sekundären IDE-Controller
/dev/sda Erste SCSI-Platte
/dev/sdb Zweite SCSI-Platte
...

Die einzelnen Partitionen werden dann pro Platte durchnumeriert
Bsp. auf der ersten primären Platte:
hda1, hda2, hda3, hda4 für die primären Partitionen (gibt ja max. 4)
sind noch logische Partitionen eingerichtet sind diese ja innerhalb einer extended Partition(hda4) und beginnen somit ab Nr. 5
hda5, hda6, hda7, usw...


Quelle: http://www.wcm.at/story.php?id=7542

Tip: Booten von LiveCD
Wenn die Standard Starteinstellungen mit dem Display nicht funktionieren, weil die Graphikkarte nicht automatisch erkannt wird,
dann im Auswahlmenu beim Start folgendes auswählen:
"Manual Video Card"
"Done"

bei Sprache wenn deutsch gewünscht:
"German"
"qwertz/de.map"

beim Bildschirm:
"Vesa"
"24"
"1024*768" oder entsprechendes

Und dann wie oben beschrieben erst die freie Partition "F" löschen und dann "E" vergrössern. Zusammenführen "Mergen" kann GParted nicht.

Ist einen Versuch wert


gruss, limoni
 
Zuletzt bearbeitet:
Top